B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Bankenehe von Dillingen und Burgau perfekt
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Raiffeisenbank Burgau eG/Raiffeisen-Volksbank Dillingen eG

Bankenehe von Dillingen und Burgau perfekt

 Ja, ich will - Die beiden Banken aus Dillingen und Burgau reichen sich die Hand zur Bankenehe, Foto: Fotolia DL

Die Fusion Raiffeisenbank Burgau und Raiffeisen-Volksbank Dillingen ist beschlossene Sache. Die beiden Vertreterversammlungen stimmten klar für die Vereinigung. Somit bedient die Bank nach der Bankenehe fast 40.000 Kunden

Bereits Ende April kündigten die beiden Genossenschaftsbanken Raiffeisenbank Burgau eG und die Raiffeisen-Volksbank Dillingen eG die Absicht an, ihre Kräfte zu bündeln und als eine Bank agieren zu wollen. Die Aufsichtsräte und Vorstände waren sich über die Fusion einig. Bisher fehlte noch die Zustimmung der insgesamt 278 Mitglieder der Vertreterversammlungen. Nachdem sich diese nun beide zur Wahl getroffen haben, ist eines klar: Die beiden Banken werden als die Raiffeisen-Volksbank Dillingen-Burgau eG „Stark in eine gemeinsame Zukunft“ gehen.

Klares „Ja“ zur Fusion

Die Zustimmung aus Dillingen fiel schnell und eindeutig aus. Am vergangenen Montag traf sich die Vertreterversammlung der Bank. Die Vertreter schienen alle der gleichen Meinung zu sein: Wir wollen gemeinsam für die Region arbeiten. Die Mitgliedervertreter sprachen sich mit 94,2 Prozent klar für die Fusion aus. Obwohl das Ergebnis der Raiffeisenbank Burgau nicht ganz so überwältigend ausfiel, war das Ergebnis trotzdem klar. 71 der 89 Vertreter stimmten für die Fusion zwischen den beiden Banken. Damit waren 79,8 Prozent der Mitglieder für die Fusion. Ein klarer Ausspruch für eine gemeinsame Zukunft. Die Bankenehe ist somit offiziell bestätigt. In den nächsten Wochen werden die rechtlichen und technischen Vorbereitungen für dieses ambitionierte Projekt anlaufen. Die neue Bank wird als „Raiffeisen-Volksbank Dillingen Burgau eG“ die Zukunft bestreiten.

Gebündelte Kräfte , von denen der Kunde profitiert

Die beiden Banken haben in der Vergangenheit schon viele Projekte zusammen durchgeführt. Damit wurde über die Jahre hinweg  eine enge Geschäftsbeziehung und Vertrauen aufgebaut. Der Vorstand der Raiffeisenbank Dillingen, Rainer Hönl, erklärt, dass diese Erfahrung bei den bisherigen Unterredungen sehr geholfen habe. Deshalb wären die Gespräche der vergleichbaren Banken auf Augenhöhe, partnerschaftlich und zielgerichtet verlaufen. Durch die Fusion versprechen sich die Banken gestärkt hervorzugehen und die bisherigen Grenzen der Effizienz zu sprengen. Die Qualität soll zum Nutzen der Mitglieder und Kunden verbessert werden. Vorerst soll es vier Vorstände geben. Der Aufsichtsrat wird sich aus allen bisherigen 14 Mitgliedern zusammensetzen, die dann langsam abgebaut und der neuen Unternehmensform angepasst werden. Insgesamt werden in den 24 Geschäftsstellen der neuen Bank 152 Mitarbeiter arbeiten. Des Weiteren wird die Genossenschaftsbank 19.202 Mitglieder besitzen und das Geld von 39.090 Kunden verwalten. 

Artikel zum gleichen Thema