B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Bahnhof Blindheim nach Umbau feierlich eröffnet
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Deutsche Bahn AG

Bahnhof Blindheim nach Umbau feierlich eröffnet

 Die Gäste eröffnen mit Minister Zeil den neuen Blindheimer Bahnhof, Foto: Die Deutsche Bahn

Nach über einem halben Jahr Bauzeit sind die Umbauarbeiten an dem Bahnhof in Blindheim abgeschlossen. Der Schwerpunkt bei den Arbeiten lag auf einer modernen und barrierefreien Bauweise.

Der Bahnhof in Blindheim hatte hohen Besuch. Der Bayerische Verkehrsminister Martin Zeil, der Erste Bürgermeister der Gemeinde Blindheim, Wilhelm Gumpp, KlausDieter Josel, Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Bayern der Deutschen Bahn AG sowie weitere Vertreter der Politik waren alle anwesend, als der umgebaute Bahnhof von Blindheim feierlich eröffnet wurde. Die Kosten des Umbaus betrugen rund eine Mio. Euro, die zum großen Teil Pönalemitteln des Freistaats Bayern, Mitteln des Bundes und der Deutschen Bahn AG getragen wurden.

Barrierefreier Zugang lag im Mittelpunkt

Nach Minister Zeil würden mit dem Umbau zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. „Zum einen schaffen wir eine kundenfreundliche, barrierefreie Station. Zum anderen beseitigen wir durch den Bau einer zweiten Bahnsteigkante einen betrieblichen Engpass auf der Donautalbahn. Damit werden die Züge hier ab sofort noch pünktlicher unterwegs sein.“ Die neuen 150 Meter langen und 55 Zentimeter hohen modernen Bahnsteige wurden nach einer Bauzeit von rund sieben Monaten fertiggestellt. Um blinden und behinderten Menschen den Zugang zum Bahnhof zu erleichtern, wurde der Weg zu den Bahnsteigen barrierefrei gestaltet. Bei dem Umbau orientierten sich die Bauherren an den modernsten Standards. Ein neues Wetterschutzhäuschen, neue Beschilderung, Anzeigetafeln und Beleuchtung ergänzen das Erscheinungsbild des Bahnhofs.

Bequemer und schneller zum Zug

Die Gäste der Eröffnung waren mit dem Umbau überaus zufrieden. Dieter Josel betonte die Notwendigkeit der neuen barrierefreien Gestaltung des Bahnhofs Mit den zwei neuen Außenbahnsteigen würde den Reisenden ab sofort ein niveaufreier Zugeinstieg ermöglicht werden. „Davon profitieren alle unsere Fahrgäste. Sowohl mobilitätseingeschränkte Reisende als auch Fahrgäste mit Kinderwagen oder Fahrrädern erreichen dadurch bequemer und schneller ihren Zug" Bürgermeister Wilhelm Gumpp pflichtet Josel bei und ergänzte: „Der Neubau der Außenbahnsteige ist für die Gemeinde Blindheim eine gewaltige Verbesserung der Verkehrsstruktur in funktionaler und optischer Hinsicht. Ich bedanke mich bei Allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben“.

Artikel zum gleichen Thema