B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Wohnbaugruppe Augsburg gibt Projektübersicht für 2021
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wohnraum

Wohnbaugruppe Augsburg gibt Projektübersicht für 2021

 2020-12-18_Pressebild_Hoppe
Wohnbaugruppe-Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe. Foto: Wohnbaugruppe Augsburg, Felix Baptist

Die Wohnbaugruppe Augsburg hat derzeit 343 Wohnungen in der Bau-Phase. Im Jahr 2021 sollen hier weitere 234 Objekte hinzukommen. Worum genau es sich hierbei handelt.

Bei der Wohnbaugruppe Augsburg befinden sich aktuell 343 Wohnungen im Bau, verteilt auf die Wohnanlagen „Reesepark I“ in Kriegshaber, die Wohnanlage an der Nordfriedhofstraße in Oberhausen, „Sheridanpark I“ in Pfersee und „Anton“ im Hochfeld. In die laufenden Neubauprojekte investiert das Wohnungsunternehmen der Stadt Augsburg rund 129 Millionen Euro. „Die Bereitstellung von dauerhaft bezahlbaren Wohnungen – unsere Aufgabe, der wir seit über 90 Jahren nachkommen – ist aktueller denn je“, sagt Wohnbaugruppe-Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe. „Bis Ende dieses Jahres wollen wir weitere 234 Wohnungen an voraussichtlich 500 neue Mieter übergeben“, betont Dr. Hoppe.

Barrierefrei und dauerhaft bezahlbar

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Darüber hinaus will die Wohnbaugruppe 2021 mit dem Bau von 318 neuen Wohnungen mit einem Investitionsvolumen von rund 109 Millionen Euro beginnen. Die Neubaumaßnahmen werden seit einigen Jahren zu 100 Prozent barrierefrei zur Erweiterung des Bestandes der Wohnbaugruppe errichtet. „Die Wohnbaugruppe schafft dauerhaft bezahlbaren Wohnraum aus kommunaler Hand und leistet dadurch einen sehr wichtigen Beitrag für das soziale Gleichgewicht in unserer Stadt. Die anstehenden Projekte werden den angespannten Wohnungsmarkt entlasten und vielen Augsburgerinnen und Augsburgern ein neues Zuhause bieten. Das ambitionierte Neubauprogramm der letzten Jahre wird die Wohnbaugruppe auch in den 20er Jahren fortführen“, betont Oberbürgermeisterin Eva Weber.

Die Projekte im Überblick

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Reesepark II

Bei der Wohnanlage „Reesepark II“ mit 135 geförderten Wohnungen wurden die vorbereitenden Erdarbeiten bereits begonnen, die Rohbauarbeiten sollen Anfang Mai starten. Hier wird zusätzlich ein Begegnungszentrum mit Quartiersmanagement und Mehrgenerationentreff einziehen. Die voraussichtliche Fertigstellung ist für das 1. Quartal 2023 geplant. Das Konzept für die Gestaltung der Grünanlage des „Reesepark II“ steht unter dem landschaftsarchitektonischen Thema „Waldlichtung“ und beinhaltet die Neupflanzung von 30 Bäumen.

Spicherer Straße

Auf dem Gelände der ehemaligen Spicherer Schule im Stadtteil Pfersee baut die Wohnbaugruppe Augsburg 74 geförderte Wohnungen. Die Gebäude werden in klimaschonender und nachhaltiger Holz-Hybrid-Bauweise errichtet und sollen im 1. Quartal 2023 bezugsfertig sein. Ursprünglich war der Baustart für Herbst letzten Jahres vorgesehen. Nachdem die Baugenehmigung inzwischen vorliegt, werde unmittelbar mit den Arbeiten begonnen. In Vorbereitung auf den Neubau müssen zeitnah zwei Haselnusssträucher, die der Baumschutzverordnung unterliegen, entfernt werden. Diese werden entsprechend ersetzt. Daneben wird die Wohnbaugruppe, die vorgeschriebenen Ersatzpflanzungen eingeschlossen, insgesamt 21 Bäume neu pflanzen.

Sheridanpark II

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ebenfalls im 3. Quartal dieses Jahres soll der Startschuss für den Neubau der Wohnanlage „Sheridanpark II“ erfolgen. In direkter Nachbarschaft zum aktuell laufenden Projekt „Sheridanpark I“, zwischen Nestackerweg, Ernst-Lossa-Straße und John-May-Weg, errichtet die Wohnbaugruppe 62 geförderte Wohneinheiten, die voraussichtlich nach rund zwei Jahren Bauzeit bezugsfertig sein sollen. Die bestehenden Bäume werden erhalten. 15 Bäume werden, nach derzeitigem Planungsstand, im Rahmen der Freianlagenplanung zusätzlich gepflanzt.

Prinz-Karl-Viertel

Im Spätsommer dieses Jahres plant die Wohnbaugruppe Augsburg mit dem Neubauprojekt in der Max-Gutmann-Straße im Prinz-Karl-Viertel zu beginnen. Hier werden 47 geförderte Wohnungen errichtet. In Vorbereitung auf die Baumaßnahme müssen insgesamt 14 Bäume und Sträucher, voraussichtlich Mitte Februar, gefällt werden. Entsprechende Neupflanzungen sind über den Bebauungsplan geregelt.

 

Artikel zum gleichen Thema