Personalie

Wertachklinikum: Neue Leitung der Intensivstation

Das Wertachklinikum in Schwabmünchen, welches während der Pandemie ein Corona- Schwerpunktkrankenhaus wurde, bekommt eine neue Leitung der Intensivstation. Ein genauerer Blick auf die neue Personalie und welchen Ausblick sie angesichts der Pandemie in die Zukunft richtet.

Im Januar 2020 kam Dr. Markus Bolkart als Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin an Bord der Wertachklinik in Schwabmünchen, und wurde dort praktisch von der Covid-19-Pandemie begrüßt. In der ersten Welle musste die Intensivstation neu ausgerichtet und mit jeder neuen Corona-Welle Arbeitsabläufe geändert und spezielle Hygienemaßnahmen umgesetzt werden. Dr. Bolkart hat die Anästhesie und Intensivstation gut durch die Corona-Pandemie gesteuert, und bekommt nun eine wertvolle Unterstützung durch Dr. Astrid Willker, die fortan die Intensivstation leiten wird.

 

 Langjährige Erfahrung im Bereich Intensivmedizin

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 „Dr. Willker bringt eine langjährige intensivmedizinische Expertise aus dem Universitätsklinikum Augsburg an unser Haus und verstärkt damit unsere Abteilung fachlich und personell“, freut sich der Chefarzt. Die neue Leitende Oberärztin kommt ursprünglich aus Bremen, lebt aber seit fast 25 Jahren in Augsburg. Sie hat ihre medizinische Facharzt-Ausbildung in der heutigen Universitätsklinik absolviert und über zehn Jahre auf einer der operativen Intensivstationen des Maximalversorgers gearbeitet.

 

 Gute Zusammenarbeit innerhalb des Teams

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Mein Herz schlägt für die Intensivmedizin und ich freue mich auf meine neuen Aufgaben in den Wertachkliniken“ erklärt Dr. Willker ihren Wechsel. Der Zusammenhalt und die enorme Leistungsbereitschaft des ganzen Teams, der Pflege und der Ärzte, gefallen ihr. Sie schätzt die enge Vernetzung innerhalb des kommunalen Krankenhauses und die technische Ausstattung der Intensivstation.

 

 Hoher Versorgungsstandart soll weitergeführt werden

In die Zukunft schauend sagt die neue Leiterin der Intensivmedizin: „Wir werden in der Wertachklinik fortwährend die geforderten, sehr hohen Qualitätskriterien der Intensivmedizin umsetzen, um - insbesondere auch für kritisch erkrankte Patienten - eine wohnortnahe, intensivmedizinische Versorgung sicherzustellen.“ Dabei setzt Dr. Willker auf eine enge Zusammenarbeit mit den Teams der Inneren Medizin und der Allgemein- und Viszeralchirurgie, denn: „Wir alle legen großen Wert auf eine interdisziplinäre Intensivmedizin auf hohem Niveau.“

 

 Interessen außerhalb der Medizin

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Intensivmedizinerin mit Zusatzausbildungen in Notfallmedizin, Echokardiographie und Erfahrungen in Palliativmedizin ist verheiratet, spielt in ihrer Freizeit Klavier und Gitarre und geht gerne Wandern und Tauchen. „Dr. Willker passt gut in unser Team, sowohl fachlich als auch menschlich“, erklärt Klinikvorstand Martin Gösele.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Wertachklinikum: Neue Leitung der Intensivstation

Das Wertachklinikum in Schwabmünchen, welches während der Pandemie ein Corona- Schwerpunktkrankenhaus wurde, bekommt eine neue Leitung der Intensivstation. Ein genauerer Blick auf die neue Personalie und welchen Ausblick sie angesichts der Pandemie in die Zukunft richtet.

Im Januar 2020 kam Dr. Markus Bolkart als Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin an Bord der Wertachklinik in Schwabmünchen, und wurde dort praktisch von der Covid-19-Pandemie begrüßt. In der ersten Welle musste die Intensivstation neu ausgerichtet und mit jeder neuen Corona-Welle Arbeitsabläufe geändert und spezielle Hygienemaßnahmen umgesetzt werden. Dr. Bolkart hat die Anästhesie und Intensivstation gut durch die Corona-Pandemie gesteuert, und bekommt nun eine wertvolle Unterstützung durch Dr. Astrid Willker, die fortan die Intensivstation leiten wird.

 

 Langjährige Erfahrung im Bereich Intensivmedizin

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 „Dr. Willker bringt eine langjährige intensivmedizinische Expertise aus dem Universitätsklinikum Augsburg an unser Haus und verstärkt damit unsere Abteilung fachlich und personell“, freut sich der Chefarzt. Die neue Leitende Oberärztin kommt ursprünglich aus Bremen, lebt aber seit fast 25 Jahren in Augsburg. Sie hat ihre medizinische Facharzt-Ausbildung in der heutigen Universitätsklinik absolviert und über zehn Jahre auf einer der operativen Intensivstationen des Maximalversorgers gearbeitet.

 

 Gute Zusammenarbeit innerhalb des Teams

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Mein Herz schlägt für die Intensivmedizin und ich freue mich auf meine neuen Aufgaben in den Wertachkliniken“ erklärt Dr. Willker ihren Wechsel. Der Zusammenhalt und die enorme Leistungsbereitschaft des ganzen Teams, der Pflege und der Ärzte, gefallen ihr. Sie schätzt die enge Vernetzung innerhalb des kommunalen Krankenhauses und die technische Ausstattung der Intensivstation.

 

 Hoher Versorgungsstandart soll weitergeführt werden

In die Zukunft schauend sagt die neue Leiterin der Intensivmedizin: „Wir werden in der Wertachklinik fortwährend die geforderten, sehr hohen Qualitätskriterien der Intensivmedizin umsetzen, um - insbesondere auch für kritisch erkrankte Patienten - eine wohnortnahe, intensivmedizinische Versorgung sicherzustellen.“ Dabei setzt Dr. Willker auf eine enge Zusammenarbeit mit den Teams der Inneren Medizin und der Allgemein- und Viszeralchirurgie, denn: „Wir alle legen großen Wert auf eine interdisziplinäre Intensivmedizin auf hohem Niveau.“

 

 Interessen außerhalb der Medizin

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Intensivmedizinerin mit Zusatzausbildungen in Notfallmedizin, Echokardiographie und Erfahrungen in Palliativmedizin ist verheiratet, spielt in ihrer Freizeit Klavier und Gitarre und geht gerne Wandern und Tauchen. „Dr. Willker passt gut in unser Team, sowohl fachlich als auch menschlich“, erklärt Klinikvorstand Martin Gösele.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben