Personalie

Wechsel an der Spitze der bayerischen Arbeitgeberverbände

Alfred Gaffal wird sein Amt als Präsident der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. sowie der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm niederlegen. Doch er hat bereits einen Nachfolger im Auge.

Wolfram Hatz soll die Nachfolge von Alfred Gaffal antreten. Die Präsidien der Verbände folgten damit dem Vorschlag von bayme vbm vbw Präsident Gaffal. Dieser erklärte: „Nach sechs Jahren meines Engagements für die bayerischen Arbeitgeberverbände ist es Zeit für einen Generationenwechsel. Ich freue mich, mit Wolfram Hatz einen profilierten, mittelständischen Familienunternehmer mit ausgewiesener Verbandserfahrung vorschlagen zu können.“

Festakt am 8. Mai

Der bayme vbm Vorstand wählt am 21. Februar den neuen Präsidenten, die Bestätigung der Präsidentenwahl durch die Mitgliederversammlung steht am 12. April an. Die vbw Mitgliederversammlung entscheidet am 8. Mai. Am Abend dieses Tages wird außerdem ein Festakt zum Stabwechsel stattfinden.

Über den neuen Präsidentschaftskandidaten

Wolfram Hatz (57) hat die 1880 gegründete Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG mit Sitz in Ruhstorf an der Rott viele Jahre als Geschäftsführer erfolgreich geleitet. Er ist heute Hauptgesellschafter des Unternehmens und Vorsitzender des Beirats. Wolfram Hatz ist seit vielen Jahren ehrenamtlich bei den Verbänden engagiert. Seit Dezember 2004 ist er Mitglied des bayme vbm Präsidiums. Seit 2011 steht er zudem als Vorstandsvorsitzender an der Spitze von bayme vbm in Niederbayern. Außerdem ist er Vorstandsvorsitzender der vbw Bezirksgruppe Niederbayern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Wechsel an der Spitze der bayerischen Arbeitgeberverbände

Alfred Gaffal wird sein Amt als Präsident der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. sowie der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm niederlegen. Doch er hat bereits einen Nachfolger im Auge.

Wolfram Hatz soll die Nachfolge von Alfred Gaffal antreten. Die Präsidien der Verbände folgten damit dem Vorschlag von bayme vbm vbw Präsident Gaffal. Dieser erklärte: „Nach sechs Jahren meines Engagements für die bayerischen Arbeitgeberverbände ist es Zeit für einen Generationenwechsel. Ich freue mich, mit Wolfram Hatz einen profilierten, mittelständischen Familienunternehmer mit ausgewiesener Verbandserfahrung vorschlagen zu können.“

Festakt am 8. Mai

Der bayme vbm Vorstand wählt am 21. Februar den neuen Präsidenten, die Bestätigung der Präsidentenwahl durch die Mitgliederversammlung steht am 12. April an. Die vbw Mitgliederversammlung entscheidet am 8. Mai. Am Abend dieses Tages wird außerdem ein Festakt zum Stabwechsel stattfinden.

Über den neuen Präsidentschaftskandidaten

Wolfram Hatz (57) hat die 1880 gegründete Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG mit Sitz in Ruhstorf an der Rott viele Jahre als Geschäftsführer erfolgreich geleitet. Er ist heute Hauptgesellschafter des Unternehmens und Vorsitzender des Beirats. Wolfram Hatz ist seit vielen Jahren ehrenamtlich bei den Verbänden engagiert. Seit Dezember 2004 ist er Mitglied des bayme vbm Präsidiums. Seit 2011 steht er zudem als Vorstandsvorsitzender an der Spitze von bayme vbm in Niederbayern. Außerdem ist er Vorstandsvorsitzender der vbw Bezirksgruppe Niederbayern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben