B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
WashTec schließt 2012 mit Gewinnen ab
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
WashTec

WashTec schließt 2012 mit Gewinnen ab

 WashTec will Betriebsteile von Augsburg nach Tschechien verlagern, Symbolbild © Knut Wiarda - Fotolia.com, Washtec, B4B SCHWABEN

Auf profitablem Wachstumskurs befindet sich die in Schieflage geratene WashTec Gruppe aus Augsburg. Musste das Unternehmen im Jahr 2011 noch mit einem negativen Ergebnis kämpfen, so erzielte WashTec nach einem guten Schlussquartal in 2012 endlich wieder Gewinne.

Der Jahresabschluss 2011 hätte schlechter kaum sein können. Aufgrund von Verlusten in Nordamerika und Einmaleffekten im Zusammenhang mit Restrukturierungsmaßnahmen war der Abschluss des Geschäftsjahres negativ belastet. Umso positiver zeigen sich nun die aktuellen Zahlen für das Jahr 2012. WashTec steigerte seinen Konzernumsatz um knapp 3 Prozent auf 301,5 Millionen Euro. Damit hat das Unternehmen seine Zielsetzung, sowohl das Ergebnis wie auch den Umsatz gegenüber dem Vorjahr zu verbessern, eindeutig erfüllt.

Von einem negativen EBIT in ein positives

Neben dem positiven Ergebnis beim Umsatz lässt sich auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sehen. Das EBITDA stieg deutlich um rund 50 Prozent auf 29,2 Millionen Euro (Vorjahr: Mio. EUR 19,4) an. Auch beim Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) konnte WashTech auf 19,2 Millionen Euro steigern. Im Berichtsjahr 2011 lag das EBIT noch bei -10,1 Millionen Euro. Als Folge des negativ belasteten Berichtsjahr 2011 wurde im Vorjahr auch eine Wertberichtigung des gesamten Goodwills und anderer Vermögensgegenstände in dieser Region vorgenommen. Umsatz und Ergebnis liegen damit im Rahmen der Erwartungen der Gesellschaft. In Sachen Auftragsbestand zum Jahresende 2012 sieht es etwas schlechter aus als noch zum Jahresende 2011. Dieser lag leicht unter den Werten des Vorjahres.

WashTec konnte die Bilanzqualität im Berichtsjahr 2012 nochmals verbessern. Die Netto-Finanzverschuldung, also die Netto-Bankschulden plus lang- und kurzfristiges Finanzierungsleasing, sank um 16,1 Millionen Euro auf 8,3 Millionen Euro.

Zu Beginn des Jahres haben die neuen Vorstände von WashTec, Herr Dr. Rautert und Herr Dr. Vieweg, ihre Arbeit wie geplant aufgenommen.

Artikel zum gleichen Thema