B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Was kosten ÖPNV-Tickets in Augsburg ab 2023?
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Preiserhöhung

Was kosten ÖPNV-Tickets in Augsburg ab 2023?

Am Augsburger Verkehrsknotenpunkt Königsplatz. Foto: B4BSCHWABEN.de
Am Augsburger Verkehrsknotenpunkt Königsplatz. Foto: B4BSCHWABEN.de

Der Augsburger Verkehrs- und Tarifbund erhöht die Preise für den öffentlichen Personennahverkehr. Wie teuer Bus- und Straßenbahnfahren dadurch wird.

Schon im vergangenen Monat kündigte der AVV an, die gestiegenen Kosten für Energie- und Kraftstoffpreise an seine Kunden weiterzureichen. Nach einer indexbasierten Berechnung werden die Ticketpreise ab Januar 2023 im Durchschnitt um 9,9 Prozent angehoben. Nun steht fest, wie sich diese Anpassung im Einzelnen auswirkt.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das soll eine Streifenkarte kosten

Für alle Ticketarten wird es zu einer Teuerung kommen. Wer eine Kurzstreckenfahrt plant, muss für einen entsprechenden Fahrschein künftig 1,80 Euro bezahlen. Bislang galt hierfür ein Preis von 1,60 Euro. Das Einzelticket kostet nach dem Jahreswechsel pro Zone ebenfalls 20 Cent mehr. Insbesondere die regelmäßige ÖPNV-Nutzung wird durch die Entscheidung kostspieliger. So müssen Fahrgäste für eine Streifenkarte bald 1,20 Euro mehr aufwenden. Damit ruft der AVV einen Preis von 13,20 Euro für neun Fahrten aus

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

So teuer wird der Arbeitsweg

Viele verzichten auf dem Weg zur Arbeit auf ihr Auto oder müssen die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, weil sie keines besitzen. Letztere sind daher am stärksten von den Erhöhungen betroffen. Für sie wird so unter anderem das Monatsticket fünf Euro mehr kosten. Auch das Mobil-Abo 9 Uhr steigt im monatlichen Preis um 3,30 Euro in der günstigsten Kategorie.Touristen, die ihren Urlaub in Augsburg verbringen, zahlen für ein Wochenticket der Zone 1 demnächst 20,70 Euro. Hier beläuft sich die Teuerung pro Zone auf 1,90 Euro.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema