B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Warum die Augsburger Allgemeine ihr Design verändert hat
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Relaunch

Warum die Augsburger Allgemeine ihr Design verändert hat

 „Qualitätsjournalismus“ im neuen Design: Die Augsburger Allgemeine passt sich an.
Die Augsburger Allgemeine in neuem Design. Foto: Mediengruppe Pressedruck

Seit Montag, 27. Juni 2022, haben die Print- und E-Paper-Ausgabe der Augsburger Allgemeinen ein neues Design. Was sich durch den Relaunch geänder hat.

Der Relaunch umfasst sowohl die 16 Lokalausgaben der AZ als auch die acht Ausgaben der Allgäuer Zeitung. „Gute Inhalte benötigen ein klares Umfeld“, fasst Christian Imminger, Art Director der Augsburger Allgemeinen und Projektleiter des Relaunches, die neue Optik zusammen.

So wurde die Zeitung umgestaltet
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zugunsten einer besseren Lesbarkeit und eines höheren Lesekomforts wurde der Schriftsatz modernisiert. Dabei sei der Schwerpunkt auf ein klareres Seitenlayout gelegt worden. Die Dritte Seite, das Wochenend-Journal und die Reportage-Seiten präsentieren sich überdies großzügiger. Künftig strebe die Augsburger Allgemeine zudem den Ausbau von Hintergrundberichterstattung, Analysen und Einordnungen an. In den Relaunch eingeflossen seien wichtige Erkenntnisse aus vielen Fachgesprächen, einer Marktforschung sowie dem intensiven Dialog mit der Designagentur Bodara aus Zürich geflossen. Letztere war es auch die die neue Zeitung gestaltet hat. „Uns war es wichtig, Verbesserungswürdiges zu verbessern, Überflüssiges zu reduzieren, vor allem aber Bewährtes zu belassen“, sagt Imminger.

Leser wünschen sich „Qualitätsjournalismus“
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dabei setzt sich die Augsburger Allgemeine auch eine klare Zielsetzung. Andrea Kümpfbeck, kommissarische Chefredakteurin der Augsburger Allgemeinen, erläutert diese: „Im Zeitalter von Informationsflut und Fake-News wollen wir den Leserinnen und Lesern mit der Erneuerung unserer Zeitung optisch wie auch inhaltlich eine noch bessere Orientierung bieten, und zwar durch einen klareren Aufbau, aber auch durch noch mehr thematische Tiefe.“

Verlagsleiter Andreas Schmutterer ergänzt dazu: „Verbesserte Schriften und eine grafische Weiterentwicklung der Augsburger Allgemeine und ihrer Heimatzeitungen bedienen den Zeitgeist und das Bedürfnis nach Qualitätsjournalismus. Damit haben wir diesem einzigartigen Werbeumfeld eine ästhetisch hochwertige Frische verliehen.“

Zeitung passt sich einer veränderten Welt an
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Begleitet wird die Umstellung von einer Anzeigen-Kampagne in der Augsburger Allgemeinen und ihren Heimatzeitungen. In dieser sollen Mitarbeiter aus Redaktion und Verlag erläutern, warum sich Leser besonders auf ihre neue Tageszeitung freuen können. Für Herausgeberin Alexandra Holland ist der Relaunch eine zeitgemäße Anpassung: „Gerade als gedruckte Tageszeitung ist sie für über 730.000 Menschen in unserer Heimat, die die Augsburger Allgemeine und ihre Heimatzeitungen täglich lesen, ein wichtiges Fenster zur Welt und zu unserer Heimat. Diese Welt und diese Heimat verändern sich. Und wir verändern uns mit ihr.“

Artikel zum gleichen Thema