Baustellen im Stadtgebiet

Vollsperrungen in Augsburg: Umleitung für tausende Autofahrer

Auch hier an der Nagahama-Allee wird demnächst gebaut. Foto: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Derzeit wird in Augsburg gleich an mehreren Stellen im Bereich der Infrastruktur gebaut. In den Osterferien müssen sich Autofahrer daher auf erhebliche Behinderungen durch anstehende Straßen-Sperrungen einstellen.

Eine der größten in den Osterferien beginnende Baumaßnahme liegt am Knotenpunkt City Galerie. Denn der Asphalt zwischen der Haunstetter Straße über die Inverness-Allee bis zur Nagahama-Allee muss nach erheblicher Abnutzung erneuert werden. Diese sogenannte „Schleifenstraße“ wurde erst im Jahr 2004 fertiggestellt. Um die Einschränkungen des Verkehrs so gering wie möglich zu halten, sind die größten Maßnahmen für Wochenenden und Feiertage sowie im Rahmen von Nachtarbeiten vorgesehen. Es wird dennoch empfohlen den Bereich großräumig zu umfahren.

Baumaßnahmen erfordern Vollsperrungen an Verkehrs-Knotenpunkten

Dennoch kann die Instandsetzung der Fahrbahn nur mit Vollsperrungen realisiert werden. Diese werden dabei in vier Bauphasen eingeteilt. Zunächst erfolgt von Freitag, 31. März, bis Sonntag, 2. April, eine Vollsperrung der nördlichen Haunstetter Straße zwischen der Inverness-Allee und der Schertlinstraße. Eine Umleitung erfolgt über die Friedberger Straße und den Alten Postweg. Im zweiten Bauabschnitt von Freitag, 7. April, bis Sonntag, 9. April, erfolgt dann eine Vollsperrung der Inverness-Allee zwischen der Haunstetter Straße und der Friedberger Straße. Die Auf- und Abfahrt von der Friedberger Straße in und aus den Tunnel unter der Theodor-Wiedemann-Straße bleiben erhalten.

Einschränkungen bis 17. April am Knotenpunkt City Galerie

In einer dritten Phase wird von Montag, 10. April. bis Donnerstag, 13. April. die Inverness-Alle inklusive des Tunnels unter der Theodor-Wiedemann-Straße bis zur Oberbürgermeister-Hohner-Straße an der City Galerie gesperrt. Abschließend wird von Samstag, 15. April, bis Montag, 17. April, die Nagahama-Allee mit dem Tunnel unter der Theodor-Wiedemann-Straße bis zur Schäfflerbach-Straße gesperrt. Das Parkhaus der City-Galerie ist in dieser Bauphase nur von der Jakoberwall-Straße erreichbar. 

Weitere Bau-Maßnahmen im Stadtgebiet Augsburg 

Vom 18. bis 29. April wird auch die Asphaltdecke auf der stadtauswärtigen Fahrspur am Kobelweg erneuert. Stadtauswärts ergeben sich keine Einschränkungen. Stadteinwärts werden Umleitungen eingerichtet. An der Bürgermeister-Ackermann-Straße kommen Einschränkungen im Rahmen von Umbauten der Stadtwerke auf die Autofahrer zu. So entfallen stadteinwärts eine Geradeausfahrspur sowie die Linksabbieger-Spur aus der Hagenmähd-Straße. Noch bis voraussichtlich November ist die Straße gesperrt. Bis Ende des Jahres dauern auch noch der Neubau der Ackermannbrücke sowie die Arbeiten an der MAN-Brücke.

Diese Einschränkungen erwarten Autofahrer in der Innenstadt

Auch rund um den Hauptbahnhof entstehen in den Osterferien Einschränkungen. So müssen die Bussteige am Bahnhofsvorplatz umgebaut und verlagert werden. Für die Verlagerung müssen in der Prinzregenten-Straße und der Fuggerstraße Haltestellen und Warteposition errichtet werden. Auch in der Innenstadt, im Neuen Gang wird die Straßen-Oberfläche saniert. Die Arbeiten zwischen Mittlerem Lech und Hinterem Lech dauern noch bis Ende Mai an. Und auch in der Bäckergasse wird gebaut. Von Ende April bis Mitte August werden hier Leitungen ausgetauscht. Eine Vollsperrung ist daher notwendig. Seit dem 27. März werden auch in der Holbeinstraße Leitungen verlegt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Baustellen im Stadtgebiet

Vollsperrungen in Augsburg: Umleitung für tausende Autofahrer

Auch hier an der Nagahama-Allee wird demnächst gebaut. Foto: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Derzeit wird in Augsburg gleich an mehreren Stellen im Bereich der Infrastruktur gebaut. In den Osterferien müssen sich Autofahrer daher auf erhebliche Behinderungen durch anstehende Straßen-Sperrungen einstellen.

Eine der größten in den Osterferien beginnende Baumaßnahme liegt am Knotenpunkt City Galerie. Denn der Asphalt zwischen der Haunstetter Straße über die Inverness-Allee bis zur Nagahama-Allee muss nach erheblicher Abnutzung erneuert werden. Diese sogenannte „Schleifenstraße“ wurde erst im Jahr 2004 fertiggestellt. Um die Einschränkungen des Verkehrs so gering wie möglich zu halten, sind die größten Maßnahmen für Wochenenden und Feiertage sowie im Rahmen von Nachtarbeiten vorgesehen. Es wird dennoch empfohlen den Bereich großräumig zu umfahren.

Baumaßnahmen erfordern Vollsperrungen an Verkehrs-Knotenpunkten

Dennoch kann die Instandsetzung der Fahrbahn nur mit Vollsperrungen realisiert werden. Diese werden dabei in vier Bauphasen eingeteilt. Zunächst erfolgt von Freitag, 31. März, bis Sonntag, 2. April, eine Vollsperrung der nördlichen Haunstetter Straße zwischen der Inverness-Allee und der Schertlinstraße. Eine Umleitung erfolgt über die Friedberger Straße und den Alten Postweg. Im zweiten Bauabschnitt von Freitag, 7. April, bis Sonntag, 9. April, erfolgt dann eine Vollsperrung der Inverness-Allee zwischen der Haunstetter Straße und der Friedberger Straße. Die Auf- und Abfahrt von der Friedberger Straße in und aus den Tunnel unter der Theodor-Wiedemann-Straße bleiben erhalten.

Einschränkungen bis 17. April am Knotenpunkt City Galerie

In einer dritten Phase wird von Montag, 10. April. bis Donnerstag, 13. April. die Inverness-Alle inklusive des Tunnels unter der Theodor-Wiedemann-Straße bis zur Oberbürgermeister-Hohner-Straße an der City Galerie gesperrt. Abschließend wird von Samstag, 15. April, bis Montag, 17. April, die Nagahama-Allee mit dem Tunnel unter der Theodor-Wiedemann-Straße bis zur Schäfflerbach-Straße gesperrt. Das Parkhaus der City-Galerie ist in dieser Bauphase nur von der Jakoberwall-Straße erreichbar. 

Weitere Bau-Maßnahmen im Stadtgebiet Augsburg 

Vom 18. bis 29. April wird auch die Asphaltdecke auf der stadtauswärtigen Fahrspur am Kobelweg erneuert. Stadtauswärts ergeben sich keine Einschränkungen. Stadteinwärts werden Umleitungen eingerichtet. An der Bürgermeister-Ackermann-Straße kommen Einschränkungen im Rahmen von Umbauten der Stadtwerke auf die Autofahrer zu. So entfallen stadteinwärts eine Geradeausfahrspur sowie die Linksabbieger-Spur aus der Hagenmähd-Straße. Noch bis voraussichtlich November ist die Straße gesperrt. Bis Ende des Jahres dauern auch noch der Neubau der Ackermannbrücke sowie die Arbeiten an der MAN-Brücke.

Diese Einschränkungen erwarten Autofahrer in der Innenstadt

Auch rund um den Hauptbahnhof entstehen in den Osterferien Einschränkungen. So müssen die Bussteige am Bahnhofsvorplatz umgebaut und verlagert werden. Für die Verlagerung müssen in der Prinzregenten-Straße und der Fuggerstraße Haltestellen und Warteposition errichtet werden. Auch in der Innenstadt, im Neuen Gang wird die Straßen-Oberfläche saniert. Die Arbeiten zwischen Mittlerem Lech und Hinterem Lech dauern noch bis Ende Mai an. Und auch in der Bäckergasse wird gebaut. Von Ende April bis Mitte August werden hier Leitungen ausgetauscht. Eine Vollsperrung ist daher notwendig. Seit dem 27. März werden auch in der Holbeinstraße Leitungen verlegt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben