B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
vbw
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
vbw

vbw

Vereinigung der bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw) kritisiert Bundes-Programm zur Energie-Wende. Die Maßnahmen seien „zu unkonkret“.

Der vbw hat das Bundesprogramm zur Energiewende kritisiert. Das Sechs-Punkte-Programm der Bundes-Regierung zur Beschleunigung einer Energiewende in Deutschland als zu wenig konkret. „Der Grundgedanke des Maßnahmenkatalogs ist zu begrüßen. Er ist schnell die Voraussetzungen für einen Umstieg auf erneuerbare Energien zu schaffen. Wie, bis wann und zu welchen Kosten dies tatsächlich umsetzbar ist, wird allerdings nicht erklärt“, urteilt Bertram Brossardt. Er ist der Haupt-Geschäftsführer des vbw. Er fügt hinzu:  „Die Maßnahmen müssen ohne Zwang realisierbar und finanzierbar sein“.

Realistischer Plan zur Enegie-Wende muss her

Die vbw fordert die Bundesregierung auf, zügig einen realistischen Plan für die Energie-Wende vorzulegen. „Die Ziele und Anforderungen sind formuliert. Wir brauchen jetzt eine klare Roadmap. Diese soll eine sichere, umweltgerechte und bezahlbare Energieversorgung in Deutschland garantieren. Nicht nur kurzfristig, sondern für lange Zeit“, betont Brossardt.

Kernkraft als „Brücken-Technologie“

„Im Sechs-Punkte-Programm ist von einem Umstieg ‚mit Augenmaß’ im Hinblick auf den Industriestandort Deutschland die Rede. Dann erwarten wir, dass die Bundes-Regierung auch derzeit unpopuläre Fakten auf den Tisch bringt. Zum Beispiel, dass ohne Kernkraft eine Umstellung auf erneuerbare Energien nicht finanzierbar ist. Kernkraft wäre hierbei als Brücken-Technologie zu betrachten. Die Industrie braucht schnellstens Investitions-Sicherheit“, sagt der vbw Hauptgeschäftsführer.

Kern-Forderungen der vbw zur Energie-Wende

Das Sechs-Punkte-Programm der Bundesregierung konzentriert sich wesentlich auf den Ausbau von Stromnetzen und –speichern. Zudem auf die Steigerung der Energie-Effizienz durch eine verbesserte Dämmung von Wohnhäusern. Dazu sagt Brossardt: „Seit langem gibt es energiepolitische Kern-Forderungen der vbw. Diese sind, die Planungs- und Genehmigungs-Verfahren zu beschleunigen. Weiter muss die Akzeptanz des Leitungsbaus bei den Menschen gefördert werden. Auch müssen bessere Investitions-Bedingungen geschaffen werden. Für die Umsetzung brauchen wir marktwirtschaftliche Instrumente. Es darf nicht sein, dass die Bundes-Regierung zur Steigerung der Energie-Effizienz Energiemanagement-Systeme vorschreibt. Dies zwingt Eigentümer von Wohnraum, ihre Gebäude zu sanieren“, warnt Brossardt.

Der vbw

Der vbw ist die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft e.V. Der vbw vertritt 96 bayerische Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände. Auch vertritt der vbw 30 Einzelunternehmen aus den Wirtschaftsbereichen Industrie, Handwerk und der Bauwirtschaft. Zudem sind die Betriebe im Verkehrsgewerbe, Einzel-, Groß- und Außenhandel tätig. Auch Banken und Versicherungen, Land- und Forstwirtschaft, Hotellerie und Gastronomie und Freie Berufe werden vom vbw vertreten. Der vbw ist der zentrale Ansprechpartner der Politik in Bayern. Die Vereinigung bündelt Kompetenz und Erfahrung der Wirtschaft in Bayern. Der vbw versteht sich als aktiven Teil der pluralistischen Gesellschaft Deutschland. Der vbw pflegt Exzellenz in zum Beispiel im Bereich Sozialpolitik. Hier befasst der vbw sich mit Arbeit, Gesundheit und Altersvorsorge

www.vbw-bayern.de

www.ibw-bayern.de

Artikel zum gleichen Thema

Weitere Artikel
Weitere Artikel zu dem Thema