/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Ukrainische Geflüchtete fahren in Augsburg kostenlos im ÖPNV
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Solidarität mit Geflüchteten

Ukrainische Geflüchtete fahren in Augsburg kostenlos im ÖPNV

 296898_1_org_296548_1_org_Bus_Strassenbahn_Koe_09_2019
Geflüchtete aus der Ukraine können kostenlos Bus und Bahn benutzen. Foto: Michael Ermark / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Von Ellen Köhler

Die Stadtwerke Augsburg setzen auf schnelle, unbürokratische Regelung für kostenfreie Mobilität in Augsburg und Deutschland. Über den gemeinsamen Beitrag der Verkehrsunternehmen und ein weiteres Hilfsprojekt der Stadtsparkasse Augsburg.

Auch in Augsburg können die Busse und Straßenbahnen der Stadtwerke Augsburg (swa) ab dem zweiten März kostenfrei von Geflüchteten aus der Ukraine genutzt werden.


 „Zeigen, dass sie hier willkommen sind“
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Als Fahrschein gilt ein gültiges Ausweisdokument aus der Ukraine oder sogenannte „0-Euro-Tickets“ der Deutschen Bahn (DB). Die neue Regelung wurde schnell und unbürokratisch umgesetzt, damit sie sofort denjenigen helfen kann, die auf kostenfreie Mobilität angewiesen sind. „Mit diesem Angebot möchten wir den Menschen, die wegen des Krieges die Ukraine verlassen müssen, beistehen und zeigen, dass sie hier willkommen sind“, sagt swa Geschäftsführer Dr. Walter Casazza.


 Ein gemeinsamer Beitrag der Verkehrsunternehmen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Deutschlandweit bieten mehr als 600 Verkehrsunternehmen und Verbünde ab sofort und bis auf Weiteres die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs für ukrainische Geflüchtete an. „Gemeinsam möchten wir so einen Beitrag dazu leisten, die Situation für diese Menschen ein wenig zu verbessern und kostenfrei in Deutschland und auch in Augsburg mobil zu sein“, erklärt Casazza. Die neue Regelung gilt ab sofort und auf Widerruf.


Auch die Sparkasse Augsburg will helfen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auf ihrer Spendenplattform mehrgeben.de hat die Stadtsparkasse Augsburg schnell und unbürokratisch ein neues Projekt eingestellt: Der Ukrainische Verein Augsburg e. V. ruft zu Spenden für die Zivilbevölkerung in der Ukraine auf. Einfach Betrag eingeben und sofort online via paydirekt, giropay oder Kreditkarte spenden.

Artikel zum gleichen Thema