B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Über 100 KUKA Roboter für Russland
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
KUKA AG

Über 100 KUKA Roboter für Russland

 Lösungen für die Automobilindustrie, Foto: KUKA Systems

Die KUKA AG verzeichnet einen erfreulichen Neuauftrag. Mit den KUKA Robotern der Kunde aus der Automobilbranche eGroßes vor.

Ein weiterer Großauftrag für den Roboterhersteller aus Augsburg: Mehr als 100 KUKA Industrieroboter sollen noch im laufenden Quartal nach Russland ausgeliefert werden. Der Auftrag über die Roboter der Generation KR QUANTEC bringen der KUKA AG einen einstelligen Millionenbetrag ein.

KUKA Roboter bringen die russische Automobilindustrie in Fahrt

Auftraggeber ist ein interantionaler Autmobilhersteller, der seine Kapazitäten in Russland ausbauen möchte. In diesem Rahmen gab er auch die mehr als 100 KUKA Roboter in Auftrag. Damit sollen die Montagekapazitäten deutlich erhöht werden. Dann sollen Jährlich nämlich insgesamt 100.000 Fahrzeuge verschiedener Typen auf der mit KUKA Robotern ausgerüsteten Anlage zusätzlich gebaut werden.

Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender der KUKA AG, ist sehr zufrieden: „Wir freuen uns, dass KUKA damit seine Position im automobilen Wachstumsmarkt Russland ausbaut“, erklärt er.

KUKA Roboter bringen am meisten Leistung

Wesentlicher Bestandteil dieses Auftrags in Russland, sind u.a. knapp 30 Schwerlastroboter des Typs KR 270 R 2700 Ultra von KUKA. Dieser Typ weist derzeit die größte Leistungsdichte aller am Markt verfügbarer Roboter im hohen Traglastbereich auf.

Dennoch sind die KR QUANTEC Roboter 160 kg leichter als ihre Vorgänger und benötigen 25% weniger Volumen – bei gleicher Reichweite und Traglast.

Artikel zum gleichen Thema