Wirtschaftsjahr 2021

Thomas Kratzer: „Konjunktur wird wieder anspringen“

Thomas Kratzer, Kratzer Personalberatung, geht von einem Aufwärtstrend spätestens im 2. Halbjahr 2021 aus. Was er sich als Einzelunternehmer ganz persönlich wünscht, verrät er im Interview.

Wie ist Ihre Prognose für das Wirtschaftsjahr 2021 bezogen auf die Region Bayerisch Schwaben?

Ich gehe von einem Aufwärtstrend spätestens im 2. Halbjahr 2021 aus. Abhängig davon wie schnell die Pandemie in den Griff zu bekommen ist, kann es für besonders betroffene Branchen noch schwierige Monate geben. Die staatlichen Zuschüsse werden die meisten Unternehmen über Wasser halten. In der Industrie bleibt gerade die Lage im Automobil- und Maschinenbausektor in unserer Region weiterhin angespannt. Mit der prognostizierten Erholung der Weltwirtschaft sollten die Firmen in der Region Bayerisch-Schwaben wieder stärker ihr Exportgeschäft ankurbeln. Die Digitalisierung, auch in Richtung Industrie 4.0 und Weiterbildung der Mitarbeiter muss in den Unternehmen weiter vorangetrieben werden. Zu wenig kleinere Unternehmen sind dafür sensibilisiert und investieren in diesen Bereich.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie stellt sich Ihr Unternehmen für das Jahr 2021 auf?

Mein Dienstleistungsportfolio rund um die Personalberatung wird um das Beratungsangebot HR Consulting, Personalmarketing und Employer Branding erweitert. Die Erfahrung aus vielen Stellenbesetzungen gebe ich an Unternehmen weiter. Ich möchte vor allem kleineren Unternehmen und Startups helfen, wie sie sich aus eigener Kraft im Recruiting besser aufstellen, um an die begehrten Fach- und Führungskräfte zu kommen. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie blicken Sie ganz persönlich auf das neue Jahr?

Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Konjunktur wieder anspringt und die Unternehmen der Personalgewinnung wieder einen höheren Stellenwert einräumen. Der intensive persönliche Austausch mit Kunden, Geschäfts- und Kooperationspartnern fehlte mir als Einzelunternehmer. Ebenso die zahlreichen Netzwerkveranstaltungen in der Region. Es wäre wünschenswert, wenn dies wieder unbeschwert möglich wird. Das persönliche Gespräch und der persönliche Kontakt sind auch in der Digitalisierung durch nichts zu ersetzen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Wirtschaftsjahr 2021

Thomas Kratzer: „Konjunktur wird wieder anspringen“

Thomas Kratzer, Kratzer Personalberatung, geht von einem Aufwärtstrend spätestens im 2. Halbjahr 2021 aus. Was er sich als Einzelunternehmer ganz persönlich wünscht, verrät er im Interview.

Wie ist Ihre Prognose für das Wirtschaftsjahr 2021 bezogen auf die Region Bayerisch Schwaben?

Ich gehe von einem Aufwärtstrend spätestens im 2. Halbjahr 2021 aus. Abhängig davon wie schnell die Pandemie in den Griff zu bekommen ist, kann es für besonders betroffene Branchen noch schwierige Monate geben. Die staatlichen Zuschüsse werden die meisten Unternehmen über Wasser halten. In der Industrie bleibt gerade die Lage im Automobil- und Maschinenbausektor in unserer Region weiterhin angespannt. Mit der prognostizierten Erholung der Weltwirtschaft sollten die Firmen in der Region Bayerisch-Schwaben wieder stärker ihr Exportgeschäft ankurbeln. Die Digitalisierung, auch in Richtung Industrie 4.0 und Weiterbildung der Mitarbeiter muss in den Unternehmen weiter vorangetrieben werden. Zu wenig kleinere Unternehmen sind dafür sensibilisiert und investieren in diesen Bereich.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie stellt sich Ihr Unternehmen für das Jahr 2021 auf?

Mein Dienstleistungsportfolio rund um die Personalberatung wird um das Beratungsangebot HR Consulting, Personalmarketing und Employer Branding erweitert. Die Erfahrung aus vielen Stellenbesetzungen gebe ich an Unternehmen weiter. Ich möchte vor allem kleineren Unternehmen und Startups helfen, wie sie sich aus eigener Kraft im Recruiting besser aufstellen, um an die begehrten Fach- und Führungskräfte zu kommen. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie blicken Sie ganz persönlich auf das neue Jahr?

Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Konjunktur wieder anspringt und die Unternehmen der Personalgewinnung wieder einen höheren Stellenwert einräumen. Der intensive persönliche Austausch mit Kunden, Geschäfts- und Kooperationspartnern fehlte mir als Einzelunternehmer. Ebenso die zahlreichen Netzwerkveranstaltungen in der Region. Es wäre wünschenswert, wenn dies wieder unbeschwert möglich wird. Das persönliche Gespräch und der persönliche Kontakt sind auch in der Digitalisierung durch nichts zu ersetzen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben