B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Theo Waigel über Compliance im ZWW Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Universität Augsburg

Theo Waigel über Compliance im ZWW Augsburg

 ZWW-Direktor Prof. Dr. Schettgen, Bereichsleiterin Risk-Management Dr. Schettgen-Sarcher und Dr. Waigel. Foto: B4B SCHWABEN
ZWW-Direktor Prof. Dr. Schettgen, Bereichsleiterin Risk-Management Dr. Schettgen-Sarcher und Dr. Waigel. Foto: B4B SCHWABEN

Die  Finance Experts Speakers Series des Zentrums für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) zeichnen sich durch hochkarätige Redner aus Wirtschaft und Finanzwesen aus. Bei der jüngsten Veranstaltung, am vergangenen Donnerstag, referierte kein geringerer als Ex-Finanzminister Theo Waigel. Sein Thema: Compliance-Monitoring.

von Martina Lakotta, Online-Redaktion  

Geht es um viel Geld und Einfluss, ist Korruption leider keine Seltenheit: In Spanien beispielsweise sitzen seit vergangenem Montag einige Staatsmänner wegen Korruptionsverdacht im Gefängnis. In Deutschland ist Jochen Großmann, ehemaliger Technikchef des Hauptstadtflughafens BER, wegen Bestechlichkeit und Betrug zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Die USA werfen mehreren Mitgliedern der ungarischen Regierung korruptes Verhalten vor und verhängen ein Einreiseverbot. Und Brasiliens Präsidentin räumte jüngst Korruption beim staatlichen Energiekonzern Petrobas ein. Politik und Wirtschaft machen nicht selten Schlagzeilen in den Zeitungen aufgrund von Korruptionsaffären wie diesen. Umso wichtiger, dass sich Unternehmen und Staatsmänner um Compliance, also Regeltreue, kümmern.

ZWW Augsburg gewinnt Theo Waigel als Keynote-Speaker für Finance Experts Speakers Series

Compliance-Monitoring war auch das Thema der letzten Finance Experts Speakers Series (FESS) des Zentrums für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW). Hierfür holte sich das ZWW einmal mehr einen hochkarätigen und erfahrenen Redner an Bord: Denn wer sollte sich in Sachen Compliance besser auskennen, als Ex-Finanzminister und Jurist Dr. Theodor „Theo“ Waigel? Schließlich war auch er es, der Siemens nach der Schmiergeldaffäre im Jahr 2008 wieder weiß gewaschen hat. Der Korruptions-Vorfall, bei dem es um dubiose Geldzahlungen in Höhe von 1,3 Milliarden gegangen ist, hatte enorm an den Kräften von Siemens gezerrt.

Theo Waigel referierte bei FESS des ZWW Augsburg über seine Erfahrungen bei Siemens

Das  Unternehmen wäre ohne die Hilfe von Theo Waigel wohl kaum dort, wo es heute ist. Waigel half Siemens wieder auf die Beine: Schon kurz nach der Berufung des Ex-Finanzministers stimmten die US-Behörden damals zu, Siemens auch weiterhin zu öffentlichen Aufträgen in den USA zuzulassen – eine enorm wichtige Entscheidung für den Konzern. Der Korruptionswächter Waigel kontrollierte den Aufbau einer Compliance-Abteilung, die für saubere Geschäftspraktiken sorgen soll und heute mehr als 600 Leute beschäftigt. In der FESS des ZWW erzählte Waigel von eben jenen Erfahrungen, die er als Monitor bei dem Unternehmen gemacht hat.

Zahlreiche Teilnehmer folgen Einladung des ZWW Augsburg zum Vortrag von Theo  Waigel

Zahlreiche Besucher waren der Einladung des ZWWs zum Vortrag vom ehemaligen Staatsanwalt Theo Waigel gefolgt. Beim anschließenden Get-Together hatten die Teilnehmer wie jedes Mal Gelegenheit dazu, sich bei einem kleinen Imbiss auszutauschen und den Abend ausklingen zu lassen. Mit der Finance Experts Speakers Series hat sich das ZWW zum Ziel gesetzt, aktuelle Fragen, Methoden und Probleme in Sachen Finanzen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Hochkarätige Redner bei Finance Experts Speakers Series des ZWW Augsburg

Für die Finance Experts Speakers Series holt sich das Wissenschaftszentrum immer wieder erfahrene Gäste an das Rednerpult. Mitunter haben sich schon Redner wie Prof. Dr. Wolfgang Gerke, Präsident des Bayerischen Finanz Zentrums e.V., „Mr. Dax“ Dirk Müller, Geschäftsführer der Finanzethos GmbH, Peter Mohnen, Chief Finance Officer (CFO) bei KUKA, und Prof. Dr. Thomas Schwartz, Pfarrer und Professor an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Augsburger Universität die Ehre gegeben. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Stadtsparkasse Augsburg. Mitveranstalter sind die Rating-Analysten der Universität Augsburg e.V.

Artikel zum gleichen Thema