Neues Büro in der Tourist- und Bürgerinformation

Theaterkasse zieht für sechsjährige Sanierungszeit an den Rathausplatz

Die Theaterkasse startet ihren Betrieb in der Bürgerinfo. Foto: Jan-Pieter Fuhr/Theater Augsburg
Sowohl die Bürgerinformation der Stadt Augsburg als auch die Tourist-Info der Regio Augsburg Tourismus GmbH sind räumlich zusammengerückt. Auch die Theaterkasse ist seit wenigen Tagen am Rathausplatz in der Tourist- und Bürgerinformation unterbracht.

Diese Lösung kam aufgrund kooperativer Abstimmungsgespräche zwischen Stadt, Regio Tourismus und Theater zustande. „Es war uns ein großes Anliegen, dem Theater und den Bürgern während des Umbaus des Großen Hauses eine zentral gelegene, angemessene und attraktive Anlaufstelle für den Kartenverkauf anzubieten. Das ist hier am Rathausplatz auch gelungen“, so Stadtsprecher Richard Goerlich.

Drei neue Arbeitsplätze für die Theaterkasse am Rathausplatz 1

Während der voraussichtlich sechsjährigen Sanierungszeit des Theaters ist die Theaterkasse im rechten Bereich der Tourist- und Bürgerinfo untergebracht. Dort sind drei moderne Computerarbeitsplätze für das Ticketing eingerichtet. Einer der Arbeitsplätze ist so konstruiert, dass er auch für Menschen mit Gehbehinderung barrierefrei aufzusuchen ist. Ihre Öffnungszeiten hat die Theaterkasse denen der Tourist- und Bürgerinformation angepasst. Äußerlich weist die neue Beklebung an den Fenstern und an der Eingangstüre für alle drei Einrichtungen am Rathausplatz 1 hin.

„Ein so kompaktes Angebot wird erfahrungsgemäß sehr geschätzt“

Intendant André Bücker weiß die Kooperation mit Stadt und Regio zu schätzen: „Der neue Standort unserer Theaterkasse im Herzen Augsburgs bietet uns die Möglichkeit, wirklich breite Bevölkerungs-Schichten anzusprechen und an sehr prominenter Stelle für die neue Spielzeit zu werben.“ Auch Tourismus-Chef Götz Beck ist von der Lösung angetan. „Vielen Gästen und Besuchern, die nach Augsburg kommen, wird auf diese Weise der Weg zu einer Theatervorstellung leicht gemacht. Ein so kompaktes Angebot aus Information, Führungen, Sehenswürdigkeiten und Theatervorstellungen in einer Stadt an einem Ort wird erfahrungsgemäß sehr geschätzt.“

Onlineverkauf wird in der Annastraße 5 abgewickelt

Das Backoffice der Theaterkasse befindet sich in der Annastraße 5, wo der Onlineverkauf abgewickelt wird. Auch ein Sozialraum steht dort dem Kassenpersonal zur Verfügung. Im Zuge der Umstrukturierung wurde auch eine Klingel für Menschen mit Gehbehinderung am Haupteingang installiert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben