Personalie

Swan aus Augsburg stellt neue Marketing Managerin vor

Swan, das Augsburger SAP-Projekthaus für Logistik erweitert sein Management-Team um eine Expertin für Marketing und Kommunikation. Um wen es sich hierbei handelt und was sie sich für die Zukunft vorgenommen hat.

Die Swan GmbH hat personellen Zuwachs bekommen: Seit August 2020 verstärkt Sabrina Catalfamo als Managerin für Marketing und Kommunikation das Management-Team des Softwarespezialisten für SAP-Logistik. In ihrer neuen Funktion möchte die 30-Jährige insbesondere die Marketingaktivitäten optimieren und weiter ausbauen sowie Inbound-Marketing und Lead-Generierung stärker fokussieren.

Das sind die Aufgaben von Sabrina Catalfamo

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Sabrina Catalfamo verantwortet seit August das gesamte Marketing und Brandmanagement des Swan Produkt-Portfolios. Sie plant, konzipiert und steuert sämtliche Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen, darunter die Organisation von Events und Messeauftritten und die Koordination des gesamten Bereichs der Grafik und Druckproduktion. Außerdem entwickelt der Kommunikationsprofi die CRM-Toollandschaft weiter und unterstützt die Swan Vertriebsorganisation als zentrale Ansprechpartnerin.

Das sagt der Geschäftsführer

„Sabrina Catalfamo verfügt über ein breites Wissen und langjährige Erfahrung im Bereich direkte und indirekte Kommunikation. Mit ihr an Bord wollen wir unseren Erfolgskurs weiter fortsetzen und unsere Kompetenz im Logistiksektor ausbauen“, sagt Alexander Bernhard, Geschäftsführer der Swan GmbH.

Berufliche Stationen der neuen Marketing Managerin

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nach ihrer Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation begann Catalfamo ein duales Studium bei der Nürnberger Unternehmensfamilie Müller Medien. Dort war sie zunächst als Dialogmarketingmanagerin mit Schwerpunkt Onlinemarketing tätig. Anschließend übernahm die aktive Sportlerin die eigenverantwortliche Projektsteuerung und später Direktvermarktung von digitalen Produkten. Bevor sie zu Swan kam, arbeitete Catalfamo beim ERP-Anbieter IFS Deutschland GmbH & Co. KG. In einem internationalen Team war sie dort vorrangig für die Messe- und Eventplanung, das HR-Marketing sowie Facebook Ads zuständig.

„Marketing ist eine sehr schnelllebige Disziplin. Mehr denn je müssen sich Unternehmen an neue Trends und Gegebenheiten anpassen. Das gilt natürlich auch für die Swan“, so Sabrina Catalfamo. „Ich möchte nicht nur einzelne Maßnahmen isoliert voneinander umsetzen, sondern ineinandergreifende Schnittstellen schaffen, um den Nutzen einzelner Maßnahmen zu maximieren.“

Das schätzt Catalfamo an Swan

Besonders positiv bei Swan bewertet Catalfamo die vielfältigen Aufgaben, die täglich neuen Herausforderungen und das hervorragende Arbeitsklima in einem jungen, engagierten Team. „Das in den Unternehmenswerten festgesetzte ‚Teamplay‘ spiegelt sich in der täglichen Praxis wider. Alle Mitarbeiter arbeiten am Unternehmenserfolg und ziehen an einem Strang. Ich schätze zudem die familiäre Atmosphäre und gut ausgewogene Work-Life-Balance. Beides habe ich nicht immer als selbstverständlich kennengelernt“, fährt sie fort.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Swan aus Augsburg stellt neue Marketing Managerin vor

Swan, das Augsburger SAP-Projekthaus für Logistik erweitert sein Management-Team um eine Expertin für Marketing und Kommunikation. Um wen es sich hierbei handelt und was sie sich für die Zukunft vorgenommen hat.

Die Swan GmbH hat personellen Zuwachs bekommen: Seit August 2020 verstärkt Sabrina Catalfamo als Managerin für Marketing und Kommunikation das Management-Team des Softwarespezialisten für SAP-Logistik. In ihrer neuen Funktion möchte die 30-Jährige insbesondere die Marketingaktivitäten optimieren und weiter ausbauen sowie Inbound-Marketing und Lead-Generierung stärker fokussieren.

Das sind die Aufgaben von Sabrina Catalfamo

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Sabrina Catalfamo verantwortet seit August das gesamte Marketing und Brandmanagement des Swan Produkt-Portfolios. Sie plant, konzipiert und steuert sämtliche Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen, darunter die Organisation von Events und Messeauftritten und die Koordination des gesamten Bereichs der Grafik und Druckproduktion. Außerdem entwickelt der Kommunikationsprofi die CRM-Toollandschaft weiter und unterstützt die Swan Vertriebsorganisation als zentrale Ansprechpartnerin.

Das sagt der Geschäftsführer

„Sabrina Catalfamo verfügt über ein breites Wissen und langjährige Erfahrung im Bereich direkte und indirekte Kommunikation. Mit ihr an Bord wollen wir unseren Erfolgskurs weiter fortsetzen und unsere Kompetenz im Logistiksektor ausbauen“, sagt Alexander Bernhard, Geschäftsführer der Swan GmbH.

Berufliche Stationen der neuen Marketing Managerin

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nach ihrer Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation begann Catalfamo ein duales Studium bei der Nürnberger Unternehmensfamilie Müller Medien. Dort war sie zunächst als Dialogmarketingmanagerin mit Schwerpunkt Onlinemarketing tätig. Anschließend übernahm die aktive Sportlerin die eigenverantwortliche Projektsteuerung und später Direktvermarktung von digitalen Produkten. Bevor sie zu Swan kam, arbeitete Catalfamo beim ERP-Anbieter IFS Deutschland GmbH & Co. KG. In einem internationalen Team war sie dort vorrangig für die Messe- und Eventplanung, das HR-Marketing sowie Facebook Ads zuständig.

„Marketing ist eine sehr schnelllebige Disziplin. Mehr denn je müssen sich Unternehmen an neue Trends und Gegebenheiten anpassen. Das gilt natürlich auch für die Swan“, so Sabrina Catalfamo. „Ich möchte nicht nur einzelne Maßnahmen isoliert voneinander umsetzen, sondern ineinandergreifende Schnittstellen schaffen, um den Nutzen einzelner Maßnahmen zu maximieren.“

Das schätzt Catalfamo an Swan

Besonders positiv bei Swan bewertet Catalfamo die vielfältigen Aufgaben, die täglich neuen Herausforderungen und das hervorragende Arbeitsklima in einem jungen, engagierten Team. „Das in den Unternehmenswerten festgesetzte ‚Teamplay‘ spiegelt sich in der täglichen Praxis wider. Alle Mitarbeiter arbeiten am Unternehmenserfolg und ziehen an einem Strang. Ich schätze zudem die familiäre Atmosphäre und gut ausgewogene Work-Life-Balance. Beides habe ich nicht immer als selbstverständlich kennengelernt“, fährt sie fort.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben