B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Stadtwerke: Plärrer-Festumzug und FCA
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg

Stadtwerke: Plärrer-Festumzug und FCA

Bus der Stadtwerke Augsburg Foto: Stadtwerke Augsburg / Thomas Hosemann

Am Samstag gibt es viel zu tun für die Stadtwerke Augsburg. Sowohl der Plärrer-Festumzug, wie auch das FCA Spiel gegen Fortuna Düsseldorf steht an. Für den Plärrer-Umzug müssen die Straßenbahnen und Busse Platz machen, für das Spiel muss eine gute Anbindung verfügbar sein. Das wird eine ordentliche Herausforderung.

Am Samstag, 25. August findet der traditionelle Umzug zu Beginn des Augsburger Herbstplärrers statt. Am gleichen Tag bestreitet der FC Augsburg sein 1. Bundesliga-Spiel zuhause. Wegen des Umbaus des Königsplatzes fahren alle Straßenbahnlinien über die Maximilianstraße. Hier verlief früher der Festzug. Um kein Verkehrs-Chaos herbeizuführen weicht der Plärrer-Umzug in diesem Jahr auf einer alternativen Route. Aufstellungsort ist in der Halderstraße und der Katharinengasse. Von hier aus startet der Plärrer-Umzug über die Konrad-Adenauer-Alle, Fuggerstraße, Kennedyplatz, Volkhart-, Gesundbrunnen und Langenmantelstraße zum Plärrergelände.

Umleitungen wegen Plärrer-Umzug

Aufgrund des Plärrer-Umzugs müssen Straßenbahnen und Busse in diesem Bereich stufenweise von 11:00 Uhr an bis voraussichtlich 13:30 Uhr umgeleitet werden. Die Haltestellen Plärrer, Brunntal, Klinkertor, Theater und Königsplatz können nicht bedient werden. Die Änderungen im Überblick:

  • Die Linie 64 fährt ab 12:00 Uhr zwischen Wertachbrücke und Moritzplatz in beiden Richtungen auf der Strecke der Linie 2.
  • Die Linie B1 fährt ab 11:40 Uhr stadtauswärts ab Moritzplatz über die Maximilianstraße, Kitzenmarkt und Stettenstraße zur Haltestelle Kongresszentrum weiter nach Göggingen; die Haltestellen Königsplatz, Hauptbahnhof und Frohsinnstraße stadtauswärts entfallen. Der Übergang Fuggerstraße Richtung Moritzplatz wird polizeilich geregelt.
  • Die Busse der Linie B3 fahren von 11:00 Uhr ab Rotes Tor über Stettenstraße und Ladehofstraße zum Hauptbahnhof (Bahnsteig L) und weiter nach Stadtbergen. Die Haltestellen Theodor-Heuss-Platz/IHK und Königsplatz werden nicht bedient.
  • Ab 12:00 Uhr werden die Busse der Linie 22 ab dem Leonhardsberg über Karolinenstraße und Rathausplatz zum Moritzplatz umgeleitet und fahren von dort weiter über Ulrichsplatz und Milchberg zur City-Galerie und zurück nach Lechhausen. Die gleiche Umleitungsstrecke in der Innenstadt gilt für die Buslinie 23 ab der Haltestelle Pilgerhausstraße.
  • Die Linie 32 wird ab 11:00 Uhr vom Roten Tor über Stettenstraße und Ladehofstraße zum Hauptbahnhof (Bahnsteig L) umgeleitet und fährt von dort auf dem bekannten Linienweg zum Klinikum; Richtung Klinikum entfallen die Haltestellen Theodor-Heuss-Platz/IHK und Königsplatz.
  • Die Buslinie 43 wird von 11:30 Uhr an ab Theodor-Heuss-Platz über Stettenstraße und Ladehofstraße zum Hauptbahnhof (Bahnsteig L) umgeleitet und fährt von dort auf dem bekannten Linienweg zum Diakonissenhaus. Ab Diakonissenhaus wird der Bus über die Frölichstraße, Schaezlerstraße, Alter Einlass und Fuggerstraße zur Haltestelle Königsplatz umgeleitet und weiter über die Konrad-Adenauer-Allee zum Anna-Hintermayr-Stift. Die Haltestellen Hauptbahnhof und Prinzregentenstraße können nicht bedient werden.

Stadionlinie fährt wie gewohnt

Nach dem Plärrer-Umzug wartet die nächste Aufgabe auf die Stadtwerke. Tausende von Fans wollen zum 1. Heimspiel des FC Augsburg gegen Fortuna Düsseldorf. Wie gewohnt bringt die Stadionlinie die Fans zur SGL arena. Dennoch sollten die FCA Fans beachten, dass es aufgrund des Plärrerumzugs anfangs zu Behinderungen kommen kann. Das Spiel des FCA beginnt um 15.30 Uhr. Auch in der neuen Saison gelten die Eintrittskarten ins Stadion in den Bussen und Straßenbahnen der Stadtwerke Augsburg in den Zonen 10 und 20 drei Stunden vor und nach dem Spiel als Fahrscheine.

Behinderungen möglich

Die Straßenbahnen der Stadionlinie zwischen Königsplatz und Fußball-Arena fahren ab 13.30 Uhr. Wenn sich der Plärrerumzug im Bereich der Fuggerstraße um 12:30 verzögert, kann es bei der Hinfahrt zum Stadion anfangs zu Behinderungen kommen. Die ersten Stadionbahnen verkehren dann möglichweise erst ab der Haltestelle „Rotes Tor“, die ab Moritzplatz mit den Linien 2 und 13 zu erreichen ist. Nach Spielende, ab etwa 17.30 Uhr, kommen die Fans bedarfsabhängig im 2,5- bis Fünf-Minuten-Takt zurück in die Stadt - die letzte Fahrt ab Stadion ist um 19.15 Uhr.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Derzeit laufen die letzten Aufbauarbeiten auf dem Augsburger Plärrer. Morgen sollen dort, wo heute noch LKWs und Autos stehen, bereits die ersten Besucher laufen.

Was alles auf dem Herbstplärrer geboten ist, erfahren Sie hier.

Artikel zum gleichen Thema