Baustellen in Augsburg

Stadtwerke Augsburg leiten Buslinie 38 ab Montag um

Symbolbild: Die silberne Busflotte der Stadtwerke Augsburg. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Wegen Bauarbeiten in der Butzstraße muss die Buslinie 38 umgeleitet werden. Ab Montag, den 26. Februar, starten weitere Baustellen in Augsburg.

Bis voraussichtlich Juni muss die Buslinie 38 zwischen den Haltestellen „Radaustraße“ und „Mühlstraße“ über die Wellenburger Straße umgeleitet werden.

Darum wird die Linie 38 umgeleitet

Grund sind Bauarbeiten in der Butzstraße. Durch sie kann die Haltestelle „Göggingen Rathaus“ nicht angefahren werden. Für das Umsteigen zwischen der Straßenbahnlinie 1 und der Buslinie 38 kann die Haltestelle „Göggingen“ genutzt werden. In der Wellenburger Straße wird außerdem eine Ersatzhaltestelle „Hessing-Kliniken“ eingerichtet.

Hintergrund zu den Bauarbeiten

In der Butzstraße werden durch die Stadtwerke Augsburg im Bereich zwischen Hessing- und Wellenburger Straße Gas- und Wasserleitungen erneuert. Nachdem die Leitungen in die Jahre gekommen sind, müssen sie für eine sichere Versorgung ausgetauscht werden. Im Anschluss wird die Fahrbahn vom Tiefbauamt erneuert. Die Bauarbeiten beginnen ab dem 26. Februar, sobald es die Wetterlage zulässt. Sie dauern bis voraussichtlich Juni an. Für die Arbeiten wird die Butzstraße abschnittsweise gesperrt.

Weitere Baustellen in Augsburg

Auch in der Von-Richthofen-Straße wird eine Wasserleitung verlegt. Die Halteverbote in der Hennch- und Kollmannstraße sowie in der Von-Richthofen-Straße werden außer Kraft gesetzt oder mit neuen Zusatzschildern ausgestattet. Die Einbahnstraßenregelung in der Bauernfeindstraße und die Halteverbote in der Bauernfeindstraße und in der Firnhaberstraße im Bereich der Ersatzhaltestellen bleiben aber weiterhin bestehen, da der Linienverkehr weiterhin auf der eingerichteten Umleitungsstrecke verkehrt.

Die Kasernstraße ist im Bereich zwischen der Gebäudedurchfahrt beim Theater und der Heilig-Kreuz-Straße / Theaterstraße ab Montag 26. Februar 2018 bis voraussichtlich 1. März 2018 gesperrt. Grund sind Baumfällungen und Baumschnittarbeiten für den Fahrzeugverkehr. Eine Umleitung zum Parkhaus Ludwigstraße ist ausgewiesen.

Auch auf der B17 wird wieder gebaut

Auf auf der wichtigsten Nord-Süd-Tangente Augsburgs gibt es bald wieder eine Baustelle. Ende Mai wird für die Dauer von rund zwei Wochen auf der B17 zwischen Königsbrunn Süd und Inningen pro Fahrtrichtung nur eine Fahrspur zur Verfügung stehen. Hier wird auf sechs Kilometern Länge die Deckschicht der B17 in Fahrtrichtung Augsburg erneuert. Die Maßnahme muss durch die zuständige Baufirma auf eigene Kosten erneuert werden, weil die Straße an dieser Stelle nicht griffig genug ist.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben