B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Stadtsparkasse Augsburg vergibt „Preis des Jahres 2021“
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stiftungsarbeit

Stadtsparkasse Augsburg vergibt „Preis des Jahres 2021“

 Der Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg
Der Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg: (v. l.) Wolfgang Tinzmann, Vorstandsmitglied; Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender; Cornelia Kollmer, stv. Vorstandsvorsitzende. Foto: Ulrike Joerss / sska

Unter allen eingereichten Projekten des Vorjahres, vergibt die Stadtsparkasse Augsburg mit ihrer Kinder- und Jugendstiftung Aufwind einen Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro. Wer sich den „Preis des Jahres 2021“ sichern konnte.

Für die Vergabe sei es nicht entscheidend, ob bereits eine finanzielle Hilfe getätigt wurde oder nicht. Mit dieser zusätzlichen Förderung ziele die Stadtsparkasse Augsburg auf die Unterstützung besonders nachhaltiger Maßnahmen ab. Zur Auswahl standen knapp 20 Projekte. Am Ende fiel die Wahl der Jury auf das Projekt Reach - ein Mentoringprogramm des Vereins „Rock Your Life!" Augsburg e.V.

Erfolgreicher Abschluss der Mentorenpaare von Rock Your Life! Augsburg e. V. Foto: Franziska Isenburg


Reakion auf die Föderungszusage
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Elisa Consiglio von „Rock Your Life!“ äußerte sich erfreut, dass gerade Ihr Projekt am Ende die Stadtsparkasse Augsburg überzeugen konnte: „Unser Jugend-Mentoring ist gerade auch in der Pandemie für alle Beteiligten sehr wichtig und wertvoll. Es schafft eine Gemeinschaft, in der junge Menschen ihr Potential finden und das Ganze entkoppelt von sozialer Herkunft und Bildungserfolg." Der Verein „Rock Your Life!“ Augsburg e. V. ist seit 2015 ein eingetragener Verein, bestehend aus motivierten Studierenden mit hohem Verantwortungsbewusstsein.


Die Inhalte des Programms
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Sie seien weltanschaulich unabhängig und engagieren sich ehrenamtlich für Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit in Augsburg. Zu diesem Zweck stiftet der Verein Mentoring-Beziehungen zwischen den Studierenden und Schülern aus den Mittelschulen. Er qualifiziert Studierende als Mentoren, die zwei Jahre lang je einen Schüler kontinuierlich, Eins-zu-Eins, während der letzten beiden Schuljahre begleiten. Gemeinsam arbeiten sie im Team an den individuellen Zielen und Fähigkeiten. Durch das Mentoring sollen die Potentiale der Schüler gezielt gefördert und in ihrer Eigeninitiative gestärkt werden.


Starthilfe im Berufsleben
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Augsburger Studierenden sollen wiederum damit ihre sozialen Kompetenzen verbessern und für ihre gesellschaftliche Verantwortung sensibilisiert werden. Das Mentoring wird durch ein regionales Unternehmensnetzwerk ergänzt, das den Mittelschülern den erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben ermögliche und Unternehmen beim Finden motivierter Azubis helfe. Neben der individuellen Beziehung zwischen Mentor und Mentee durchlaufen die Schüler Workshops und Trainings zur Persönlichkeitsfindung, Visualisierung ihrer Ziele und Unterstützung beim Bewerbungsprozess.


Was mit der Förderung geschieht

Der Stiftungsratsvorsitzende, Rolf Settelmeier, empfindet das Projekt als besonders wertvoll. „Unsere Kinder und Jugendlichen sind die Generation von morgen und gestalten unsere Zukunft maßgeblich mit", bekräftigt er in einem Statement. Mit dem Preisgeld der Stadtsparkasse Augsburg könne der Verein seine Mentoring-Tätigkeit ausweiten und noch mehr Schülern eine Unterstützung in ihrem persönlichen Werdegang bieten. Vor allem in den vergangenen zwei Jahren habe sich das Problem der Bildungsungerechtigkeit verschärft. Umso wichtiger sei es jetzt, auf Augenhöhe zu unterstützen und Brücken zu schlagen.

Artikel zum gleichen Thema