B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Stadtsparkasse Augsburg sammelt Müll im Siebentischwald
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Umweltschutz

Stadtsparkasse Augsburg sammelt Müll im Siebentischwald

Ein Foto der Müllsammelaktion der Stadtsparkasse Augsburg. Foto: Stadtsparkasse Augsburg

Die bayerisch-schwäbische Stadtsparkasse Augsburg möchte sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen einsetzen. Ein Signal sollte durch eine Müll-Sammelaktion gesendet werden. So lief diese ab.

Ein Signal an die Stadtgesellschaft wollen sie senden: Mitarbeiter der Stadtsparkasse Augsburg haben an einem Freitagnachmittag im Juli in Kooperation mit dem DAV im Siebentischwald Abfälle gesammelt, um auf die Problematik von Müll und Ressourcenverschwendung aufmerksam zu machen. Unter dem Motto „Ramadamazama“ trafen sich Engagierte auf dem Parkplatz des DAV in Haunstetten und durchkämmten das Gelände nach Abfällen. Die Müllsammelaktion ist Teil einer Nachhaltigkeitskampagne, mit der die Stadtsparkasse Augsburg in den kommenden Wochen unter anderem auf die Bedeutung von Klima- und Umweltschutz aufmerksam machen möchte.

Die Müllsammelaktion der Stadtsparkasse Augsburg. Foto: Stadtsparkasse Augsburg

„An Absurdität nicht zu überbieten“

40 Eimer konnten die Teams mit ihren Funden füllen. Darunter Zigarettenschachteln, Fast-Food-Verpackungen, leere Plastikflaschen und vieles mehr. Besonders entsorgte Hundekotbeutel lösten laut den Teilnehmern Unverständnis aus: „Verpackungen in der Natur zu entsorgen, die eigentlich dazu dienen, die Natur sauber zu halten, ist an Absurdität nicht zu überbieten“, wundert sich Kundenberater David Ahn.

Verpackungsmüll durch Pandemie gestiegen

Im Jahr 2019 waren es stolze 227 Kilogramm Verpackungsmüll, die in Deutschland pro Kopf angefallen waren. Im Pandemiejahr 2020 ist dieser Wert noch gestiegen. Zwar erreicht Deutschland hohe Verwertungsquoten – die bayerische Abfallwirtschaft beispielsweise verwertet 67 Prozent aller Abfälle. Angesichts steigender Gesamtmengen aber erreiche auch die Summe der nicht mehr verwertbaren Abfälle exorbitante Ausmaße, betont die Stadtsparkasse Augsburg in einer Pressemeldung.

Das sagt der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse

„Eine intakte Umwelt ist Basis allen Wirtschaftens und als solche von essenzieller Bedeutung. Werterhalt war schon immer ein zentrales Anliegen der Stadtsparkasse Augsburg. Deshalb haben wir uns in unseren Umweltleitlinien verpflichtet, sparsam mit Ressourcen umzugehen und uns für einen schonenden Umgang mit der Umwelt einzusetzen“, sagt Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg dazu.

Die Stadtsparkasse Augsburg hat Ende Juni ihren Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2020 veröffentlicht. Diese Rolle spielt Nachhaltigkeit wirklich bei dem Kreditinstitut.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema