„Gesundes Unternehmen“

Stadtsparkasse als erster Betrieb in Augsburg AOK-zertifiziert

Die AOK zertifiziert die Stadtsparkasse Augsburg als Gesundes Unternehmen. Foto: AOK
Die Stadtsparkasse Augsburg hat ihr betriebliches Gesundheitsmanagement unabhängig bewerten und zertifizieren lassen. Das Kreditinstitut ist nun offiziell ein „Gesundes Unternehmen“ – das bislang Erste in Augsburg.

Die AOK Bayern bietet Unternehmen im Freistaat an, ihr betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) unabhängig bewerten und zertifizieren zu lassen. Mit der Zertifizierung „Gesundes Unternehmen“ soll ein Verbesserungsprozess in der Gesundheitsförderung von Betrieben angestoßen werden. Für ihr überdurchschnittliches Engagement in diesem Bereich wurde die Stadtsparkasse nun mit dem Zertifikat „BGM mit System“ in Silber ausgezeichnet. 

AOK hofft auf weitere zertifizierte Unternehmen im Wirtschaftsraum

Alfred Heigl, AOK-Direktor in Augsburg, überreichte die Urkunde an Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, und würdigte den Einsatz in der Gesundheitsprävention für die Mitarbeiter. „Die Stadtsparkasse Augsburg ist das erste zertifizierte Unternehmen in der Wirtschaftsregion Augsburg. Wir hoffen, dass weitere Augsburger Unternehmen diesem guten Beispiel in der Betrieblichen Gesundheitsförderung folgen“, so Alfred Heigl bei der Übergabe des Zertifikats. In ganz Bayern wurden bislang 13 Unternehmen mit Silberstandard prämiert. 

Sieben Bereiche wurden geprüft

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Mit unserem Betrieblichen Gesundheitsmanagement fördern wir die Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und somit unseres Hauses. Aus diesem Grund ist das BGM in unserer Unternehmensphilosophie seit Jahren fest verankert“, freut sich Rolf Settelmeier, Vorstandvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, über die Auszeichnung durch die AOK. Bei der Zertifizierung standen insgesamt sieben Bereiche auf dem Prüfstand: Einbindung des Betrieblichen Gesundheits- und Sozialmanagements in die Unternehmenspolitik, systematische Umsetzung, Förderung der Gesundheit und von Gesundheitspotenzialen, Mitarbeiterbeteiligung, Personalmanagement, Berichtswesen und Arbeitssicherheit/Arbeitsschutz.

21 Azubis starten bei der Stadtsparkasse Augsburg

Neben dem betrieblichen Gesundheitsmanagement genießt bei der Stadtsparkasse Augsburg auch die Ausbildung der eigenen Nachwuchskräfte einen hohen Stellenwert. So haben zum 1. September wieder 21 junge Männer und Frauen ihre Ausbildung angetreten. „Junge Menschen, die sich mit dem Geschäftsmodell der Sparkasse identifizieren, sind die tragende Säule für die Zukunft der Sparkassen in der globalen Finanzwelt. Sie sind Botschafter ihrer Generation und stehen hierbei vor der Aufgabe, Tradition und Moderne in einer digitalen Welt zu verbinden“, so Settelmeier bei der Begrüßung der neuen Azubis.  

Die neuen Azubis der Stadtsparkasse Augsburg. Foto: Stadtsparkasse Augsburg Die neuen Azubis der Stadtsparkasse Augsburg. Foto: Stadtsparkasse Augsburg
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
„Gesundes Unternehmen“

Stadtsparkasse als erster Betrieb in Augsburg AOK-zertifiziert

Die AOK zertifiziert die Stadtsparkasse Augsburg als Gesundes Unternehmen. Foto: AOK
Die Stadtsparkasse Augsburg hat ihr betriebliches Gesundheitsmanagement unabhängig bewerten und zertifizieren lassen. Das Kreditinstitut ist nun offiziell ein „Gesundes Unternehmen“ – das bislang Erste in Augsburg.

Die AOK Bayern bietet Unternehmen im Freistaat an, ihr betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) unabhängig bewerten und zertifizieren zu lassen. Mit der Zertifizierung „Gesundes Unternehmen“ soll ein Verbesserungsprozess in der Gesundheitsförderung von Betrieben angestoßen werden. Für ihr überdurchschnittliches Engagement in diesem Bereich wurde die Stadtsparkasse nun mit dem Zertifikat „BGM mit System“ in Silber ausgezeichnet. 

AOK hofft auf weitere zertifizierte Unternehmen im Wirtschaftsraum

Alfred Heigl, AOK-Direktor in Augsburg, überreichte die Urkunde an Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, und würdigte den Einsatz in der Gesundheitsprävention für die Mitarbeiter. „Die Stadtsparkasse Augsburg ist das erste zertifizierte Unternehmen in der Wirtschaftsregion Augsburg. Wir hoffen, dass weitere Augsburger Unternehmen diesem guten Beispiel in der Betrieblichen Gesundheitsförderung folgen“, so Alfred Heigl bei der Übergabe des Zertifikats. In ganz Bayern wurden bislang 13 Unternehmen mit Silberstandard prämiert. 

Sieben Bereiche wurden geprüft

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Mit unserem Betrieblichen Gesundheitsmanagement fördern wir die Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und somit unseres Hauses. Aus diesem Grund ist das BGM in unserer Unternehmensphilosophie seit Jahren fest verankert“, freut sich Rolf Settelmeier, Vorstandvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, über die Auszeichnung durch die AOK. Bei der Zertifizierung standen insgesamt sieben Bereiche auf dem Prüfstand: Einbindung des Betrieblichen Gesundheits- und Sozialmanagements in die Unternehmenspolitik, systematische Umsetzung, Förderung der Gesundheit und von Gesundheitspotenzialen, Mitarbeiterbeteiligung, Personalmanagement, Berichtswesen und Arbeitssicherheit/Arbeitsschutz.

21 Azubis starten bei der Stadtsparkasse Augsburg

Neben dem betrieblichen Gesundheitsmanagement genießt bei der Stadtsparkasse Augsburg auch die Ausbildung der eigenen Nachwuchskräfte einen hohen Stellenwert. So haben zum 1. September wieder 21 junge Männer und Frauen ihre Ausbildung angetreten. „Junge Menschen, die sich mit dem Geschäftsmodell der Sparkasse identifizieren, sind die tragende Säule für die Zukunft der Sparkassen in der globalen Finanzwelt. Sie sind Botschafter ihrer Generation und stehen hierbei vor der Aufgabe, Tradition und Moderne in einer digitalen Welt zu verbinden“, so Settelmeier bei der Begrüßung der neuen Azubis.  

Die neuen Azubis der Stadtsparkasse Augsburg. Foto: Stadtsparkasse Augsburg Die neuen Azubis der Stadtsparkasse Augsburg. Foto: Stadtsparkasse Augsburg
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben