B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Stadt und Landkreis bündeln Medien-Kompetenzen Landratsamt Augsburg Stadt Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Augsburg/Landratsamt Augsburg

Stadt und Landkreis bündeln Medien-Kompetenzen Landratsamt Augsburg Stadt Augsburg

 Armin Falkenhein, Landrat Martin Sailer, Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, Hermann Köhler, und Marion Mörig Foto: LRA Augsburg

Verschiedene Medien sollten heutzutage zum Schulaltag gehören. Die Beschaffung und die Suche nach geeigneten Medien gestalltete sich bisher eher schwierig. Die Stadt und der Landkreis wollen die Verfügbarkeit von Medien noch leichter machen und legen die beiden Medienzentren zu einem gemeinsamen Medienzentrum zusammen.

Die Suche nach geeigneten Medien für den Unterricht wird für Lehrer und Dozenten aus der Region in Zukunft noch leichter. Ab dem kommenden schuljahr wird es nämlich ein gemeinsames Medienzentrum der Stadt und des Landkreises am Prinzregentenplatz geben. Über die Zweckvereinbarung haben Landrat Martin Sailer und Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl jetzt einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet, welcher am 1. Juli in Kraft tritt.

Aus zwei Medienzentren Eines machen

Bis zum Schuljahresbeginn 2012/2013 werden die städtischen Materialien in das Sortiment des Landkreises eingepflegt. Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres sollen dann die erweiterten Bestände für Schulen und Institutionen der Erwachsenenbildung zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich beispielsweise um Videos, DVDs, entsprechende Abspielgeräte, oder Videokameras, ausgestattet mit umfassendem Begleitmaterial. Zudem stehen in den Räumlichkeiten des Landratsamtes Videoschnittplätze zur Verfügung.

Eine win-win Situation für beide Parteien

Landrat Martin Sailer blickt der Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg positiv entgegen: „Die Medienzentrale des Landkreises wurde bereits in der Vergangenheit stark frequentiert und wir freuen uns, dass wir die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam mit der Stadt Augsburg schultern dürfen.“  Für Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl gibt es bei dieser Kooperation nur Gewinner: „Die Nutzer des Medienzentrums haben künftig eine schlagkräftige Anlaufstelle im Herzen von Augsburg. Wir verstehen uns als Region und das ist eine gute Basis für diese Zusammenarbeit.“ Auch für Augsburgs Bildungsreferent Hermann Köhler hat die Zusammenlegung nur Vorteile: „Die Bestände werden größer, das Spektrum breiter und eine qualifizierte Betreuung ist durch das Personal des Landratsamtes gewährleistet.“

Landratsamt ist gut gerüstet

Die Mitarbeiter sind für das Gemeinschaftsprojekt gut gerüstet, so die Leiterin der bisherigen Medienzentrale des Landkreises, Marion Mörig, die in Zukunft auch für das gemeinsame Medienzentrum verantwortlich sein wird: „Wir haben bereits mit den ersten Schritten der Umsetzung begonnen und werden die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis fortführen.“ Aktuell verfügt das Medienzentrum im Landratsamt über mehr als 10.000 physikalische Medien, welche im Jahr 2011 an über 28.800 Nutzer verliehen wurden. Und auch der Online-Verleih gewinnt laut Mörig immer mehr an Bedeutung: Vergangenes Jahr gab es hier mehr als 3000 Abrufe. Eine gute Ausgangsbasis für das künftige Medienzentrum der Stadt und des Landkreises Augsburg.

Artikel zum gleichen Thema