B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Landratsamt Augsburg Lehrernachwuchs
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Augsburg

Landratsamt Augsburg Lehrernachwuchs

Was wäre die schulische Ausbildung ohne die Lehrer? Damit auch hier der Nachwuchs stimmt wurden jetzt insgesamt 44 Lehramtsanwärterinnen und –anwärter vereidigt. Stellt sich nur noch die Frage wer an seinem ersten Schultag aufgeregter war, die Erstklässler oder die Referendare.

Wer war wohl aufgeregter am ersten Tag des neuen Schuljahrs – die Erstklässler, oder die 44 Lehramtsanwärterinnen und -anwärter, die ihr Referendariat an den Grund- und Mittelschulen im Landkreis Augsburg angetreten haben? Die angehenden Lehrer wurden zum Auftakt des neuen Schuljahres von Landrat Martin Sailer im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Augsburg begrüßt. Er betonte dabei die große Verantwortung, die ein Pädagoge seinen Schützlingen gegenüber trägt: „Bildung ist das Beste, was wir der nachfolgende Generation mitgeben können. Wissen zu vermitteln ist eine schöne, aber auch anspruchsvolle Aufgabe.“

Zwei Jahre Schule stehen vor der Tür

Die frischgebackenen Lehramtsanwärterinnen und – anwärter haben ihr erstes Staatsexamen in der Tasche und werden in den kommenden zwei Jahren den Schulalltag kennenlernen, ihren Betreuungslehrern über die Schulter schauen und auch selbst acht Wochenstunden unterrichten. Theoretische Grundlagen werden zudem in Seminaren erarbeitet.

Die besten Wünsche für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben gaben den Referendaren die Vertreter des Schulamtes mit auf den Weg, allen voran der Leiter des Staatlichen Schulamts Johannes Ostermeier, sein Stellvertreter Johannes Wirsing und die Personalratsvorsitzende Gabriele Ullersberger.

Artikel zum gleichen Thema