B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Staatsministerin Müller zu Gast bei Humbaur
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Humbaur GmbH

Staatsministerin Müller zu Gast bei Humbaur

Die bayerische Staatsministerin Emilia Müller sprach beim Anhänger-Hersteller Humbaur in Gersthofen über die Chancen eines europäischen Binnenmarktes.

Die Augsburger Politik- und Wirtschafts-Prominenz, darunter der Landtags-Abgeordnete Johannes Hintersberger, der IHK-Vorstand und viele Unternehmer aus der Region diskutierten angeregt mit Staatsministerin Müller. Themen waren unter anderem die Energiepolitik und ihre Auswirkungen auf mittelständische Unternehmen, sowie mögliche Wege aus der derzeitigen europäischen Finanzkrise.

Familien-Unternehmen als tragende Säule der deutschen Wirtschaft

Firmeninhaber und Geschäftsführer Ulrich Humbaur führte Staatsministerin Emilia Müller und Johannes Hintersberger, MdL durch sein Produktionswerk. Er informierte, dass das Unternehmen Humbaur derzeit rund 50.000 Anhänger pro Jahr produziere. Nach der Begrüßungs-Ansprache durch Johannes Hintersberger unterstrich Geschäftsführer Ulrich Humbaur die Bedeutung der Familien-Unternehmen als tragende Säule der deutschen Wirtschaft.

Bedeutung des europäischen Binnenmarktes unterstrichen

In ihrem Impulsvortrag ging Staatsministerin Müller auf die solide wirtschaftliche Lage in Bayern ein und betonte die Vorteile und Notwendigkeit eines stabilen europäischen Binnenmarktes. „Mittelständische, erfolgreiche Unternehmen wie Humbaur sind ein Garant für Stabilität, Arbeitsplätze und positive Zahlen im Land“, so Müller.  Familien-Unternehmen seien aufgrund ihrer soliden Art des Wirtschaftens Erfolgsgaranten in Bayern und hätten europaweit eine Vorbildfunktion.

Über Humbaur Gersthofen

Seit über 25 Jahren steht Humbaur für Anhänger von Qualität. Als Familien-Unternehmen in der zweiten Generation hat sich Humbaur als einer der führenden europäischen Anhänger-Hersteller etabliert. Mit seinen rund 350 Serienmodellen bedient das Gersthofer Unternehmen Privatmann und Gewerbetreibenden. Humbaur produziert Qualitätsprodukte angefangen von praktikablen Lasthelfern, über Anhänger für den Pferdetransport bis hin zu Transport-Lösungen für das Bauhaupt- und Bauneben-Gewerbe. Unter der Prämisse "made in Germany" sichert Humbaur seinen nachhaltigen qualitativen Vorsprung, der sich beim Kunden auch im Alltag bezahlt macht und gleichzeitig den Markt-Anforderungen des internationalen Umfelds gewachsen ist.

Weitere Informationen unter www.humbaur.com

Artikel zum gleichen Thema