B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
SSKA und swa unterstützen Brechtfestival
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg Holding GmbH /Stadtsparkasse Augsburg / Stadt Augsburg

SSKA und swa unterstützen Brechtfestival

 Brechtfestival 2015 veranstaltet am 31. Januar die "Lange Brechtnacht". Foto: B4BSCHWABEN

Vom 30. Januar bis zum 10. Februar beherrschte Bertolt Brecht nicht nur das Theaterviertel in Augsburg. Beim Brechtfestival drehte sich zwölf Tage lang alles um den weltbekannten Augsburger Dramatiker. Ausgerichtet wird das Festival von der Stadt Augsburg. Partner des zwölftägigen Events sind unter anderem die Stadtwerke Augsburg und die Stadtsparkasse Augsburg.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Augsburg im Brechtfieber: Vom 30. Januar bis 10. Februar hatte das Brechtfestival das Theaterviertle Augsburg fest in der Hand. Zwölf Tage lang wurde der berühmte Dramatiker Bertolt Brecht in seiner Geburtsstadt unter dem Motto „Exil“ gefeiert. Am Samstag, den 31. Januar, gab es die erste richtig große Veranstaltung. Die „Lange Brechtnacht“ hielt Einzug in der Augsburger Innenstadt und lockte mit verschiedenen Darbietungen von, für und über den Dichter und Denker. Auch internationale Künstler wie das Berliner Ensemble, PeterLicht oder Mia. zog es dafür in die Fuggerstadt. Ein solches Festival zu unterstützen, ist da fast schon Ehrensache für die Stadtsparkasse Augsburg und die Stadtwerke.

Klaus-Peter Dietmayer: Wir stehen zu unserem Motto „Von hier. Für uns.“

„Wir sind fest davon überzeugt, dass Kultur und Wirtschaft voneinander profitieren“, so swa-Geschäftsführer Klaus-Peter Dietmayer. „Die Attraktivität eines Wirtschaftsstandortes hängt auch davon ab, wie reichhaltig sein kulturelles Angebot ist.“ Diese gesellschaftliche Einbringung zählt, laut swa, zum Leistungsversprechen der swa und ihrer nachhaltigen Unternehmenspolitik. „Wir stehen zu unserem Motto „Von hier. Für uns.“ als Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung und unterstützen unter anderem das reichhaltige Kulturleben in Augsburg“, schloss Dietmayer ab.

Stadtsparkasse Augsburg beteiligt sich auch aktiv am Brechfestival

Auch die Stadtsparkasse Augsburg engagieren sich für das Kultur-Event. „Wir wollen, dass von unserem Erfolg viele etwas haben. Unser Sponsoring kommt dabei allen Bürgerinnen und Bürgern zu Gute, nicht nur unseren Kunden“, so Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg. Diese engagiert sich bereits seit Jahren für das Brechtfestival. Kunst und Kultur sind für die SSKA wichtige Bestandteile ihres Bildungsanliegens. Neben einer finanziellen Unterstützung der Veranstaltung, ist die Sparkasse auch „aktiv“ am Brechtfestival beteiligt. Für alle Festivalbesucher steht eine „Brechtecke“ im Foyer des Theaters zur Verfügung. Hier findet sich Brecht-Literatur zum Schmökern und Diskutieren.

Weitere Sponsoren des Brechtfestivals

Veranstaltet wird das Brechtfestival von der Stadt Augsburg in Zusammenarbeit mit dem Augsburger Theater. Unterstützung erhält die Veranstaltung des Weiteren vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, der Augsburger Allgemeinen, Bayern 2 und weiteren Förderern.

Artikel zum gleichen Thema