Mitgliederversammlung

So dankt der Förderverein A³ seinen Mitgliedern

Der Förderverein A³ hielt seine Mitgliederversammlung ab. Dabei hob nicht nur die Vorstandschaft die Wichtigkeit des Vereins hervor. Auch Stimmen aus der Politik lobten die Arbeit.

„Jedes einzelne Mitglied liegt uns sehr am Herzen. Denn Motor für Wachstum und Beschäftigung in der Region A³ waren und sind seit jeher die erfolgreichen vor Ort ansässigen Unternehmen. Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal mit deutlichen Worten an alle unsere Mitglieder wenden: für Ihr Engagement, Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung – vielen Dank!“. Das war das Fazit von Dr. Walter Eschle der diesjährigen Mitgliederversammlung von A³. Eschle ist Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg und 1. Vorsitzender des A³ Förderverein.

Auch der stellvertretende Landrat Manfred Losinger wandte sich für den Landkreis Aichach-Friedberg als einer der Gesellschafter der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH an die Mitglieder: „Die Zukunft unseres Wirtschaftsraums wird insbesondere durch engagierte und innovative Unternehmen gesichert. Ein großer Dank geht heute an Sie, weil Sie als Mitglieder des A³ Förderverein die Zukunft dieses Standorts maßgeblich mitgestalten.“

Der Förderverein unterstützt zahlreiche Projekte

Über 60 Projekte und Vorhaben wurden in zehn Jahren A³ Förderverein bereits unterstützt. Außerdem wurden über 50 Events mit über 3.500 Gästen realisiert. Im gleichen Zeitraum wurden knapp eine Million Euro in Form von Vereinsbeiträgen der Mitgliedsunternehmen zusammengetragen und größtenteils durch Projekte wiederum in die Standortförderung für die Region A³ investiert. Die Vorstände des Fördervereins der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e.V. repräsentieren dabei die Interessen der Mitglieder des Fördervereins und entscheiden dabei unter anderem auch über die Verwendung der Mittel.

Der Förderverein gewinnt neue Mitglieder

Der Vorstand und die Geschäftsführung wurden im Zuge der Mitgliederversammlung für das Jahr 2018 entlastet. Im Anschluss wurden die Rechnungsprüfer für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 gewählt: Eiko Trausch, kaufmännischer Vorstand der Sewobe AG, und Richard Fank, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg, wurden im Amt bestätigt. Andreas Thiel, Geschäftsführer des A³ Förderverein, berichtete in einer Präsentation abschließend über die aktuellen Aktivitäten des Vereins. 2019 stand für ihn dabei, etwa mit dem Jubiläumsfest und dem Magazin, ganz in den Zeichen von 10 Jahren A³. Ferner stellte Thiel den Wirtschaftsplan für das Jahr 2020 vor. 2019 konnte der A³ Förderverein fast 30 neue Mitglieder gewinnen: Diese hatten ebenfalls die Chance, sich und ihr Unternehmen auf der Bühne zu präsentieren.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Mitgliederversammlung

So dankt der Förderverein A³ seinen Mitgliedern

Der Förderverein A³ hielt seine Mitgliederversammlung ab. Dabei hob nicht nur die Vorstandschaft die Wichtigkeit des Vereins hervor. Auch Stimmen aus der Politik lobten die Arbeit.

„Jedes einzelne Mitglied liegt uns sehr am Herzen. Denn Motor für Wachstum und Beschäftigung in der Region A³ waren und sind seit jeher die erfolgreichen vor Ort ansässigen Unternehmen. Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal mit deutlichen Worten an alle unsere Mitglieder wenden: für Ihr Engagement, Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung – vielen Dank!“. Das war das Fazit von Dr. Walter Eschle der diesjährigen Mitgliederversammlung von A³. Eschle ist Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg und 1. Vorsitzender des A³ Förderverein.

Auch der stellvertretende Landrat Manfred Losinger wandte sich für den Landkreis Aichach-Friedberg als einer der Gesellschafter der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH an die Mitglieder: „Die Zukunft unseres Wirtschaftsraums wird insbesondere durch engagierte und innovative Unternehmen gesichert. Ein großer Dank geht heute an Sie, weil Sie als Mitglieder des A³ Förderverein die Zukunft dieses Standorts maßgeblich mitgestalten.“

Der Förderverein unterstützt zahlreiche Projekte

Über 60 Projekte und Vorhaben wurden in zehn Jahren A³ Förderverein bereits unterstützt. Außerdem wurden über 50 Events mit über 3.500 Gästen realisiert. Im gleichen Zeitraum wurden knapp eine Million Euro in Form von Vereinsbeiträgen der Mitgliedsunternehmen zusammengetragen und größtenteils durch Projekte wiederum in die Standortförderung für die Region A³ investiert. Die Vorstände des Fördervereins der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e.V. repräsentieren dabei die Interessen der Mitglieder des Fördervereins und entscheiden dabei unter anderem auch über die Verwendung der Mittel.

Der Förderverein gewinnt neue Mitglieder

Der Vorstand und die Geschäftsführung wurden im Zuge der Mitgliederversammlung für das Jahr 2018 entlastet. Im Anschluss wurden die Rechnungsprüfer für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 gewählt: Eiko Trausch, kaufmännischer Vorstand der Sewobe AG, und Richard Fank, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg, wurden im Amt bestätigt. Andreas Thiel, Geschäftsführer des A³ Förderverein, berichtete in einer Präsentation abschließend über die aktuellen Aktivitäten des Vereins. 2019 stand für ihn dabei, etwa mit dem Jubiläumsfest und dem Magazin, ganz in den Zeichen von 10 Jahren A³. Ferner stellte Thiel den Wirtschaftsplan für das Jahr 2020 vor. 2019 konnte der A³ Förderverein fast 30 neue Mitglieder gewinnen: Diese hatten ebenfalls die Chance, sich und ihr Unternehmen auf der Bühne zu präsentieren.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben