B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Serfan: Augsburger Modelabel macht neues Lieferkonzept marktfähig
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Serfan S&S GmbH

Serfan: Augsburger Modelabel macht neues Lieferkonzept marktfähig

 Stefan Buntscheck und Serhat Yilmaz während der Vertriebszustellung in Düsseldorf. Foto: Serfan GmbH

Das Augsburger Modelabel Serfan gibt den Ton an: Die Mode-Kollektionen werden nicht nur aus qualitativ hochwertigen Materialien handgefertigt, sondern auch die Lieferung wird ab sofort nachhaltig gestaltet. Das ist auch ganz im Sinne der Stadt, die sich der Nachhaltigkeit inzwischen voll und ganz verschrieben hat.

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Bei den Augsburger Modeschöpfern Serfan spielt nicht nur Mode eine wichtige Rolle. Auch Nachhaltigkeit wird bei den Unternehmensgründern Serhat Yilmaz und Stefan Buntscheck großgeschrieben. Das zeigt nicht nur die Produktion der Chelsea Boots im spanischen Alicante, wo die Schuhe mit regionalem Leder von qualifizierten spanischen Arbeitern in Handarbeit und mit fairer Bezahlung hergestellt werden. Auch der lokale Handel wird unterstützt. So gewährt Serfan im Online-Shop keine Rabatte, damit die Kunden auch im stationären Einzelhandel die Kollektionen kaufen.

Serfan möchte nachhaltiger werden

Ganz neu ist jetzt das Lieferkonzept von Serfan, das vor allem für die Kunden das Online-Shopping erleichtert. Dabei setzen die Geschäftsführer Yilmaz und Buntscheck auf energiesparende Lieferoptionen und Flexibilität beim Kunden. Doch was unterscheidet die neue Liefermethode von den herkömmlichen der Versandhändler? Bei Serfan wird vor allem Wert auf eine umweltbewusste Auslieferung gelegt. Beim herkömmlichen Online-Versand werden die Produkte vorwiegend mit der Deutschen Post, DHL oder Hermes ausgeliefert, ins Ausland oft mit dem Schiff oder per Luftpost. Hohe Energiekosten fallen dabei an, die Lieferung dauert im Inland bereits einige Tage.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Herkömmliche Lieferung ist nicht optimal für Online-Kunden

Bei Serfan ist das anders: Bislang wurden die Produkte der Augsburger Jung-Designer innerhalb von 24 Stunden an die Kunden verschickt. Auch hier kann es unter Umständen passieren, dass die Ware ankommt, wenn der Kunde nicht zu Hause ist und sein Paket erst wieder in einer Postfiliale abholen muss. Jetzt können die Kunden von Serfan sich jedoch flexibel aussuchen, wann die bestellte Ware angeliefert werden soll. Dann wird die Ware dem Kunden genau zu dem gewünschten Zeitpunkt zugestellt.

Kunde ist flexibel bei Zustelltermin

Um dem Kunden die Usability des Shoppings so einfach wie möglich zu machen, optimiert das Augsburger Unternehmen die Benutzerfreundlichkeit des Online-Shops kontinuierlich. „Beim Online-Shopping sind die Kunden weder an eine Zeit noch an einen Ort gebunden. Das hat uns dazu veranlasst, diesen Vorteil des Online-Shoppings auch auf die Lieferung der Produkte zu übertragen. Wenn ein Kunden bestellen kann, wann er möchte, dann soll er unsere Produkte auch dann zugestellt bekommen, wann es zeitlich am besten bei ihm passt“, erklärt Geschäftsführer Serhat Yilmaz.

Lieferung per Fahrradkurier und Elektroauto möglich

Aber nicht nur beim Lieferzeitpunkt sind die Kunden flexibel. Ab sofort können sich die Kunden auch selbst aussuchen, wie ihr Paket geliefert wird. Nachhaltigkeit und Umweltschutz stehen hier weit oben. Die Kunden können auswählen, mit welchem Verkehrsmittel ihr Paket geliefert wird. Dabei kommt es darauf an, wie weit entfernt die Lieferadresse von den Showrooms oder des Hauptlagers von Serfan entfernt liegt. Innerhalb eines Umkreises von 15 Kilometern der Lieferadresse von einem der Showrooms wird dem Kunden die Ware per Fahrradkurier zugestellt. Bis zu einem Umkreis von 100 Kilometern können die Bestellungen per Elektroauto versendet werden.

Serfan passt sich dem Wertewandel der Stadt Augsburg an

Mit dieser Art der nachhaltigen Lieferung gibt das Augsburger Modelabel den Ton an, wenn es um eine umweltbewusste Zustellung geht. Damit reiht sich Serfan nahtlos in die Leitlinien der Stadt Augsburg ein, die schon jetzt „Nachhaltigste Großstadt Deutschlands“ ist und auch weiterhin viel Potenzial für die Weiterentwicklung der Themen Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Innovationen sieht.

Nächstes großes Ding kommt noch in diesem Jahr

Mit dieser Neuigkeit beweist sich das erst in diesem Jahr gegründete Modelabel seinen Sinn für Innovationen. Dabei ist die neue Lieferart nicht der letzte Streich der Designer in diesem Jahr. In den kommenden Tagen berichtet B4B SCHWABEN exklusiv über die Zusammenarbeit von Serfan mit einem der bekanntesten Modeschöpfer weltweit. Lassen Sie sich überraschen und bleiben Sie mit B4B SCHWABEN auf dem Laufenden!

Artikel zum gleichen Thema