Ranking der WirtschaftsWoche

Schöffel unter Deutschlands innovativsten Mittelständlern

Schöffel unter den innovativste Mittelständler. Foto: Schöffel
Der Spezialist für Outdoor-und Skibekleidung belegt beim Ranking der WirtschaftsWoche und der Munich Strategy Group den fünften Platz. Die Studie untersuchte insgesamt 3.500 mittelständische Unternehmen auf ihre Innovationskraft.

Schöffel zählt damit zu Deutschlands innovativsten Mittelständlern. Das Ranking basiert auf einer umfassenden Analyse. Untersucht wird, welche Unternehmen sich durch kontinuierliche Neuheiten auszeichnen, in ihrer jeweiligen Branche die Innovations-Führerschaft innehaben und von Markt, Medien sowie Wettbewerbern als besonders innovativ eingestuft werden. Dazu wurden unter anderem umfassende Dokumente der mittelständischen Unternehmen ausgewertet sowie Geschäftsführer, Konkurrenten und Kunden befragt.

WirtschaftsWoche ehrt Innovationen bei Entwicklung und Produkten

Der WirtschaftsWoche zufolge zeichnete sich Schöffel durch zahlreiche Innovationen sowohl bei seinen Produkten als auch in der Entwicklung aus. So hat der Bekleidungsspezialist zum Beispiel Outdoor-Jacken mit der geruchshemmenden S.Café-Technologie auf den Markt gebracht. Zudem wird die Kollektion im kommenden Jahr auch Produkte mit der erweiterten Ice-Café-Technik enthalten, die zusätzlich kühlend wirkt. Darüber hinaus hat Schöffel ein neues Development Center zur Entwicklung seiner Produkte geschaffen und Abteilungen sowie Teams unter Innovationsaspekten neu strukturiert. Auch wird das Unternehmen künftig einen Innovationsmanager beschäftigen, der auf längere Sicht Neuerungen identifizieren und umsetzen wird.

„Als Familienunternehmen in siebter Generation spüren wir die Verpflichtung, unser Unternehmen langfristig weiterzuentwickeln. Dies ist nur möglich, indem wir uns auf unsere Produkte konzentrieren und unseren Kunden eine besonders verlässliche Kleidung bieten. Permanente Innovation – sowohl bei unseren Produkten selbst wie auch in unseren Prozessen – sind dafür eine Grundvoraussetzung“, so Peter Schöffel, geschäftsführender Gesellschafter der Schöffel Sportbekleidung GmbH, zum Ranking.

Mehr zu Schöffel

Die Schöffel-Gruppe mit Sitz im bayerischen Schwabmünchen gehört zu den führenden Unternehmen für Outdoor- und Skibekleidung im deutschsprachigen Raum. Gegründet 1804 und heute in der siebten Generation von Peter Schöffel geführt, beschäftigt das Familienunternehmen mehr als 200 Mitarbeiter. Schöffel ist in Deutschland die Nummer zwei unter den Herstellern funktioneller Outdoor- und Skibekleidung. Das Unternehmen ist Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF) und besitzt bereits seit drei Jahren den FWF-Leaderstatus, der ein besonders hohes soziales Engagement belegt. Zudem ist Schöffel Mitglied des Bündnisses für nachhaltige Textilien sowie bluesign®Systempartner. Die Schöffel-Gruppe erreichte 2016 einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben