Baumpflanzungen und Waldumbau

Schöffel Stiftung: Naturschutz durch Mehrwertsteuersenkung

Die Augsburger Schöffel Stiftung spendet die Mehrwertsteuer, um etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Wie die Schöffel Kunden hierzu beitragen können.

Die Mehrwertsteuer spenden für die Umwelt: Die Schöffel Stiftung, die soziale und ökologische Projekte fördert und initiiert, unterstützt Baumpflanzungen und Waldumbau der Bayerischen Staatsforsten. Dazu können Kunden von Schöffel bei einem Einkauf im Online-Shop des Outdoor- und Ski-Spezialisten die Mehrwertsteuersenkung von drei Prozentpunkten spenden, und die Schöffel Stiftung verdoppelt den Betrag. Seit Beginn der Aktion zum 1. Juli 2020 wurden auf diese Weise bereits mehr als 20.000 Baumpflanzungen gefördert. Auch die Schöffel-Unternehmensleitung legte Hand an und pflanzte vergangene Woche einen Tag lang 700 Tannen am Schliersee. 

So können die Kunden beim Einkauf spenden

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Resonanz der Schöffel Kunden auf die Aktion sei bislang erfreulich. Die große Mehrheit derjenigen, die über die Schöffel Website einkaufen, entscheide sich dafür, die Mehrwertsteuer-Reduzierung zu spenden. Dabei ist das Prozedere ganz einfach: Wenn die Kunden Baumpflanzungen und Waldumbau unterstützen wollen, dann schließen sie ihren Einkauf online regulär mit den bislang üblichen Endpreis ab, der bis zum 1. Juli 19 Prozent Mehrwertsteuer enthielt. Schöffel führt automatisch die Differenz zum derzeit gültigen Steuersatz von 16 Prozent an die Schöffel Stiftung ab. Möchten die Kunden wiederum ihre Bekleidung mit dem entsprechend reduzierten Endpreis kaufen, können sie im Warenkorb den Code „MWST“ eingeben und den günstigeren Preis erhalten.

Pflicht zum Naturschutz

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Peter Schöffel, Gründer und Vorstand der Schöffel-Stiftung betont: „Die Wald- und Bergregionen in Bayern sind einzigartig und bieten allen Besuchern ein atemberaubendes Panorama. Jedoch stehen wir alle genauso in der Pflicht, die Wälder zu pflegen und zu erhalten – nicht zuletzt ist eine gesunde Natur die Grundvoraussetzung für wertvolle Auszeiten vom Alltag. Deshalb freue ich mich sehr, die aktuelle Mehrwertsteuersenkung nutzen und so mit Hilfe aller Schöffel Kunden die wichtige Arbeit der Bayerischen Staatsforsten unterstützen zu können. In kurzer Zeit konnten auf diese Weise bereits eine beachtliche Zahl an Baumpflanzungen unterstützt werden. Ich hoffe, dass sich diese Zahl bis Ende des Jahres vervielfacht. Dafür möchte ich mich bei allen Schöffel Kunden herzlich bedanken.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Baumpflanzungen und Waldumbau

Schöffel Stiftung: Naturschutz durch Mehrwertsteuersenkung

Die Augsburger Schöffel Stiftung spendet die Mehrwertsteuer, um etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Wie die Schöffel Kunden hierzu beitragen können.

Die Mehrwertsteuer spenden für die Umwelt: Die Schöffel Stiftung, die soziale und ökologische Projekte fördert und initiiert, unterstützt Baumpflanzungen und Waldumbau der Bayerischen Staatsforsten. Dazu können Kunden von Schöffel bei einem Einkauf im Online-Shop des Outdoor- und Ski-Spezialisten die Mehrwertsteuersenkung von drei Prozentpunkten spenden, und die Schöffel Stiftung verdoppelt den Betrag. Seit Beginn der Aktion zum 1. Juli 2020 wurden auf diese Weise bereits mehr als 20.000 Baumpflanzungen gefördert. Auch die Schöffel-Unternehmensleitung legte Hand an und pflanzte vergangene Woche einen Tag lang 700 Tannen am Schliersee. 

So können die Kunden beim Einkauf spenden

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Resonanz der Schöffel Kunden auf die Aktion sei bislang erfreulich. Die große Mehrheit derjenigen, die über die Schöffel Website einkaufen, entscheide sich dafür, die Mehrwertsteuer-Reduzierung zu spenden. Dabei ist das Prozedere ganz einfach: Wenn die Kunden Baumpflanzungen und Waldumbau unterstützen wollen, dann schließen sie ihren Einkauf online regulär mit den bislang üblichen Endpreis ab, der bis zum 1. Juli 19 Prozent Mehrwertsteuer enthielt. Schöffel führt automatisch die Differenz zum derzeit gültigen Steuersatz von 16 Prozent an die Schöffel Stiftung ab. Möchten die Kunden wiederum ihre Bekleidung mit dem entsprechend reduzierten Endpreis kaufen, können sie im Warenkorb den Code „MWST“ eingeben und den günstigeren Preis erhalten.

Pflicht zum Naturschutz

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Peter Schöffel, Gründer und Vorstand der Schöffel-Stiftung betont: „Die Wald- und Bergregionen in Bayern sind einzigartig und bieten allen Besuchern ein atemberaubendes Panorama. Jedoch stehen wir alle genauso in der Pflicht, die Wälder zu pflegen und zu erhalten – nicht zuletzt ist eine gesunde Natur die Grundvoraussetzung für wertvolle Auszeiten vom Alltag. Deshalb freue ich mich sehr, die aktuelle Mehrwertsteuersenkung nutzen und so mit Hilfe aller Schöffel Kunden die wichtige Arbeit der Bayerischen Staatsforsten unterstützen zu können. In kurzer Zeit konnten auf diese Weise bereits eine beachtliche Zahl an Baumpflanzungen unterstützt werden. Ich hoffe, dass sich diese Zahl bis Ende des Jahres vervielfacht. Dafür möchte ich mich bei allen Schöffel Kunden herzlich bedanken.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben