Dänische Einrichtungskette

Søstrene Grene eröffnet heute ersten Laden in Augsburg

Am Freitag öffnet die Einrichtungsmarke Søstrene Grene erstmals ihre Türen in der Annastraße 39 in Augsburg. Es ist der größte Laden in Süddeutschland.

Ab 9:59 Uhr empfängt die dänische Einrichtungskette die Bewohner Augsburgs im jüngsten Søstrene Grene Store. Er umfasst eine große Auswahl der Marke an Interior Design, Kleinmöbeln, Küchenutensilien, Bastel- und DIY-Artikeln. Jede Woche kommen neue Produkte in die Läden, sodass die Kunden ein ständig wechselndes Angebot vorfinden.

Grene sieht großes Potenzial in Augsburg

 „Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung in Augsburg, wo wir ein großes Potenzial für Søstrene Grene sehen. Dass dieses Konzept, das meine Eltern in den 70er Jahren entwickelt haben, sich so erfolgreich an neuen Standorten und Städten verbreitet, erfüllt mich mit Stolz und Dankbarkeit", äußert sich CEO und Mitinhaber von Søstrene Grene, Mikkel Grene.

Größter Store in Süddeutschland

Er knüpft große Erwartungen an den Store, der der bislang größte in Süddeutschland ist: „Wenn wir jetzt den bislang größten Store in Süddeutschland eröffnen, freuen wir uns besonders darauf, zahlreiche weitere Kunden in der wunderbaren Welt von Anna und Clare zu begrüßen. Ich bin sicher, dass Augsburg eine großartige Erweiterung unserer Søstrene Grene Familie sein wird.“ 

Familiengeführte Ladenkette auf Expansionskurs 

Die familiengeführte Ladenkette ist in den vergangenen Jahren stark expandiert und hält derzeit mehr als 240 Stores in 16 Ländern. Der neue Store in Augsburg ist die Nummer 41 in Deutschland.

 „In den vergangenen Jahren haben wir an unserem Konzept und damit dem Einkaufserlebnis, das wir schenken wollen, viele Feinarbeiten durchgeführt. Wir hoffen, dass der Besuch in einem unserer Läden ein kleiner Höhepunkt im Alltag der Menschen ist, und wir möchten, dass unsere Kunden jedes Mal schöne und einzigartige Dinge finden. Daher fokussieren wir uns zunehmend auf eigene Designs – wir haben ein großartiges Team skandinavischer Designer an unserem Unternehmenssitz in Dänemark zusammengestellt. Unsere Kunden reagieren darauf sehr positiv, und das ist einer der Gründe, warum wir derzeit so viele neue Läden eröffnen, Augsburg inklusive“, erklärt Mikkel Grene.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Dänische Einrichtungskette

Søstrene Grene eröffnet heute ersten Laden in Augsburg

Am Freitag öffnet die Einrichtungsmarke Søstrene Grene erstmals ihre Türen in der Annastraße 39 in Augsburg. Es ist der größte Laden in Süddeutschland.

Ab 9:59 Uhr empfängt die dänische Einrichtungskette die Bewohner Augsburgs im jüngsten Søstrene Grene Store. Er umfasst eine große Auswahl der Marke an Interior Design, Kleinmöbeln, Küchenutensilien, Bastel- und DIY-Artikeln. Jede Woche kommen neue Produkte in die Läden, sodass die Kunden ein ständig wechselndes Angebot vorfinden.

Grene sieht großes Potenzial in Augsburg

 „Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung in Augsburg, wo wir ein großes Potenzial für Søstrene Grene sehen. Dass dieses Konzept, das meine Eltern in den 70er Jahren entwickelt haben, sich so erfolgreich an neuen Standorten und Städten verbreitet, erfüllt mich mit Stolz und Dankbarkeit", äußert sich CEO und Mitinhaber von Søstrene Grene, Mikkel Grene.

Größter Store in Süddeutschland

Er knüpft große Erwartungen an den Store, der der bislang größte in Süddeutschland ist: „Wenn wir jetzt den bislang größten Store in Süddeutschland eröffnen, freuen wir uns besonders darauf, zahlreiche weitere Kunden in der wunderbaren Welt von Anna und Clare zu begrüßen. Ich bin sicher, dass Augsburg eine großartige Erweiterung unserer Søstrene Grene Familie sein wird.“ 

Familiengeführte Ladenkette auf Expansionskurs 

Die familiengeführte Ladenkette ist in den vergangenen Jahren stark expandiert und hält derzeit mehr als 240 Stores in 16 Ländern. Der neue Store in Augsburg ist die Nummer 41 in Deutschland.

 „In den vergangenen Jahren haben wir an unserem Konzept und damit dem Einkaufserlebnis, das wir schenken wollen, viele Feinarbeiten durchgeführt. Wir hoffen, dass der Besuch in einem unserer Läden ein kleiner Höhepunkt im Alltag der Menschen ist, und wir möchten, dass unsere Kunden jedes Mal schöne und einzigartige Dinge finden. Daher fokussieren wir uns zunehmend auf eigene Designs – wir haben ein großartiges Team skandinavischer Designer an unserem Unternehmenssitz in Dänemark zusammengestellt. Unsere Kunden reagieren darauf sehr positiv, und das ist einer der Gründe, warum wir derzeit so viele neue Läden eröffnen, Augsburg inklusive“, erklärt Mikkel Grene.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben