Augsburger Innenstadt

Leiser-Haus in der Annastraße: Neuer Mieter eröffnet in Kürze

Die Filiale von Schuh-Leiser steht seit 2017 leer. Seit einiger Zeit wird dort umgebaut. Nun steht fest, wer dort einzieht.

Die Werbeplakate an der Schaufensterfront des früheren Leiser-Hauses verraten den neuen Mieter. Das türkische Modeunternehmen Breezy eröffnet dort eine Filiale. Die Umbauarbeiten stehen kurz vor dem Abschluss. Derzeit wird aber noch nach Personal gesucht. Für März ist die Eröffnung geplant.

Erste Filiale in Deutschland

Seit Sommer 2018 stand fest, dass ein Modeunternehmen in das leerstehende Gebäude zieht. Lange Zeit war aber nicht klar, um welches es sich handelt. Breezy ist in Augsburg noch kein Begriff. In der Fuggerstadt entsteht die deutschlandweit erste Filiale.

In der Annastraße kehrt wieder Leben ein

Aber nicht nur im ehemaligen Leiser-Gebäude tut sich etwas. In das frühere Müller-Gebäude in der Steingass hat die Bäckerei Cumpanem eröffnet. Bäckermeister André Heuck betreibt seit April 2018 eine Filiale in Bobingen und nun auch in der Augsburger Innenstadt. Fast direkt gegenüber hat die Bäckerei Moll aus Kirchheim am Rieß in Baden-Württemberg die Filiale von der Bäckerei Wolf übernommen. Wolf ist zuvor in die Steingasse gezogen. Dort hat das neue Flagschiff des Unternehmens eröffnet.

Nicht weit davon entfernt gibt es seit Ende letzten Jahres in der Karlstraße einen Coffee Fellows. Die Münchner Kaffeehaus-Kette ist damit wieder zurück in der Augsburger Innenstadt. Durch den Umbau des Hauptbahnhofes musste Coffee Fellows Anfang 2017 seinen dortigen Standort aufgeben.

Auch die dänische Einrichtungskette Sostrene Grene hat Anfang Februar eine Filiale in der Annastraße eröffnet. Die familiengeführte Ladenkette ist in den vergangenen Jahren stark expandiert und hält derzeit mehr als 240 Stores in 16 Ländern. Der neue Store in Augsburg ist die Nummer 41 in Deutschland.

Woolworth-Gebäude steht leer

Das ehemalige Woolworth Gebäude nebenan steht aber nach wie vor leer. Dort könnte Peek & Cloppenburg einziehen. Im April 2018 gab das Unternehmen bekannt, dass es in der Annastraße ein viergeschossiges Verkaufshaus plant. Wann es so weit sein wird, ist aber nach wie vor offen. Auch ist es unklar, um welche Immobilie es sich genau handelt. Wahrscheinlich ist aber, dass es sich um die frühere Woolworth-Filiale handelt. Damit würde der größte Leerstand in der Augsburger Innenstadt beseitigt werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Augsburger Innenstadt

Leiser-Haus in der Annastraße: Neuer Mieter eröffnet in Kürze

Die Filiale von Schuh-Leiser steht seit 2017 leer. Seit einiger Zeit wird dort umgebaut. Nun steht fest, wer dort einzieht.

Die Werbeplakate an der Schaufensterfront des früheren Leiser-Hauses verraten den neuen Mieter. Das türkische Modeunternehmen Breezy eröffnet dort eine Filiale. Die Umbauarbeiten stehen kurz vor dem Abschluss. Derzeit wird aber noch nach Personal gesucht. Für März ist die Eröffnung geplant.

Erste Filiale in Deutschland

Seit Sommer 2018 stand fest, dass ein Modeunternehmen in das leerstehende Gebäude zieht. Lange Zeit war aber nicht klar, um welches es sich handelt. Breezy ist in Augsburg noch kein Begriff. In der Fuggerstadt entsteht die deutschlandweit erste Filiale.

In der Annastraße kehrt wieder Leben ein

Aber nicht nur im ehemaligen Leiser-Gebäude tut sich etwas. In das frühere Müller-Gebäude in der Steingass hat die Bäckerei Cumpanem eröffnet. Bäckermeister André Heuck betreibt seit April 2018 eine Filiale in Bobingen und nun auch in der Augsburger Innenstadt. Fast direkt gegenüber hat die Bäckerei Moll aus Kirchheim am Rieß in Baden-Württemberg die Filiale von der Bäckerei Wolf übernommen. Wolf ist zuvor in die Steingasse gezogen. Dort hat das neue Flagschiff des Unternehmens eröffnet.

Nicht weit davon entfernt gibt es seit Ende letzten Jahres in der Karlstraße einen Coffee Fellows. Die Münchner Kaffeehaus-Kette ist damit wieder zurück in der Augsburger Innenstadt. Durch den Umbau des Hauptbahnhofes musste Coffee Fellows Anfang 2017 seinen dortigen Standort aufgeben.

Auch die dänische Einrichtungskette Sostrene Grene hat Anfang Februar eine Filiale in der Annastraße eröffnet. Die familiengeführte Ladenkette ist in den vergangenen Jahren stark expandiert und hält derzeit mehr als 240 Stores in 16 Ländern. Der neue Store in Augsburg ist die Nummer 41 in Deutschland.

Woolworth-Gebäude steht leer

Das ehemalige Woolworth Gebäude nebenan steht aber nach wie vor leer. Dort könnte Peek & Cloppenburg einziehen. Im April 2018 gab das Unternehmen bekannt, dass es in der Annastraße ein viergeschossiges Verkaufshaus plant. Wann es so weit sein wird, ist aber nach wie vor offen. Auch ist es unklar, um welche Immobilie es sich genau handelt. Wahrscheinlich ist aber, dass es sich um die frühere Woolworth-Filiale handelt. Damit würde der größte Leerstand in der Augsburger Innenstadt beseitigt werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben