REWE GROUP

REWE CITY: 13.000 Produkte für die Innenstadt

So sieht der neue REWE CITY in der Maxstraße von innen aus. Foto: B4B SCHWABEN

Mit Bildergalerie: Die Eröffnung des neuen REWE CITY in der Augsburger Maximilianstraße steht vor der Türe. Wortwörtlich waren schon am Tag vor der Eröffnung zahlreiche künftige Kunden vor der Filiale und drückten sich die Nasen an den Scheiben platt. Das neue Konzept, das eigens für die Augsburger Innenstadt entwickelt wurde, geht auf.

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Hier können Sie einen exklusiven Blick in den neuen REWE CITY werfen.

Nicht nur die Anwohner freuen sich auf die Eröffnung des REWE CITY am 29. April. Auch die Menschen mit Arbeitsplatz in der Stadtmitte können es kaum noch erwarten: Der REWE CITY bringt die Nahversorgung zurück in die Innenstadt. Bis zur Eröffnung war es ein langer Weg – der sich allerdings gelohnt hat. Denn schon vor der Eröffnung gab es zahlreiche positive Resonanz, beispielsweise von Anwohner und Mitarbeitern der Stadt Augsburg, die ihren Arbeitsplatz in direkter Nachbarschaft zu REWE CITY haben.

Alles für den täglichen Bedarf

Auf 510 Quadratmetern bietet REWE CITY rund 13.000 Produkte an. Zum Vergleich: Ein herkömmlicher Supermarkt verkauft lediglich zwischen 1.000 und 2.000 Produkte. Von frischem Obst und Gemüse über Kaffespezialitäten und Backwaren bis hin zu Babynahrung, veganer Kost und Nähzeug finden die Kunden alles, was der tägliche Bedarf erfordert. Im vorderen Bereich des Supermarkt mit Innenstadtkonzept sind rund 130 frische Obst- und Gemüsesorten aufgereiht, eine Salatbar mit 20 verschiedenen Salatsorten – natürlich täglich frisch zubereitet – eine Kaffeebar mit verschiedenen Kaffeespezialitäten aus Fairtrade-Kaffee von Tchibo, die auch Gebäck und belegte Brötchen anbietet sowie eine Küche, die täglich verschiedene Gerichte der mediterranen, vegetarischen und gut bürgerlichen Küche direkt zum Mitnehmen serviert.

REWE CITY lebt die Nachhaltigkeit

Der Bereich mit Convenience-Produkten ist nirgendwo in Deutschland so stark ausgebaut wie in Augsburg. „Der Verbrauch von Convenience-Produkten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Haben sich die Kunden früher mit Miracoli begnügt, legen Sie heute einen großen Wert auf schnelle, hochwertige und günstige Produkte, die wir ihnen bei uns auch anbieten können“, weiß Ursula Egger von der REWE GROUP. Das eigens für Augsburg entworfene Innenstadt-Konzept von REWE CITY legt ebenfalls großen Wert auf Nachhaltigkeit. „Für den REWE CITY beziehen wir ausschließlich grünen Strom. Und auch bei den Kühlelementen für das Frischesortiment nutzen wir die Abwärme, um mit Hilfe einer Wärmepumpe Strom zu sparen“, erklärt Jörg Malek, der bei REWE für die Expansion zuständig ist.

Lange Vorlaufzeit bis zur Eröffnung eines Marktes

Jörg Malek erzählte zudem von dem langen Weg bis zur Eröffnung des neuen REW CITY: „Als wir erfahren haben, dass die Commerzbank schließt, waren wir natürlich an der Immobilie interessiert. Ich habe mir dann den Standort angesehen und war davon überzeugt, dass er bestens für uns geeignet ist. Natürlich müssen wir bei der REWE GROUP zuerst Analysen erstellen, ob sich ein Supermarkt in einer bestimmten Lage überhaupt lohnt. Die Analysen werden von verschiedenen Gremien diskutiert, bis schließlich ein Gegengutachten bestätigt, dass die Immobilie Potenzial hat“, weiß Malek. „Dann muss der Eigentümer von dem Konzept überzeugt werden. Und wir danken der Familie Stritzl dafür, dass sie unserem Konzept so viel Vertrauen entgegengebracht haben.“

Tagesfrische Angebote direkt zum Mitnehmen

Der Mietvertrag läuft erst einmal bis 2029. Bis dahin können sich Anwohner, schnelle Einkäufer und die Laufkundschaft über das umfangreiche Sortiment freuen. 43 Mitarbeiter, davon vier Azubis, kümmern sich tagtäglich um die Kunden und ihre Anliegen. Denn Service wird bei REWE CITY besonders großgeschrieben. Und die Mitarbeiter stehen teilweise schon ab 5 Uhr morgens an der Theke, backen die Backwaren frisch oder räumen das frisch angelieferte Obst- und Gemüsesortiment ein. Denn pünktlich um 7 Uhr öffnet der Supermarkt. Und auch für die ständige Frische der Waren sorgen Sie. „75 Prozent unserer Produkte in den Küchen sind tagesfrisch“, weiß Verkaufsleiter Johannes Paul Hoffmann. „Denn wir wollen unseren Kunden nur wirklich frische Waren anbieten, die sie sofort mitnehmen können.“

Ab dem 29. April hat der REWE CITY werktags von 7 bis 20 Uhr geöffnet. So können auch die Berufstätigen noch auf ihrem Weg ins Büro eine Kleinigkeit für Frühstück oder Mittagessen kaufen.

Hier können Sie einen exklusiven Blick in den neuen REWE CITY werfen.

Exklusive Einblicke in den neuen REWE CITY
So sieht der neue REWE CITY in der Maxstraße von innen aus. Foto: B4B SCHWABEN
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
REWE GROUP

REWE CITY: 13.000 Produkte für die Innenstadt

So sieht der neue REWE CITY in der Maxstraße von innen aus. Foto: B4B SCHWABEN

Mit Bildergalerie: Die Eröffnung des neuen REWE CITY in der Augsburger Maximilianstraße steht vor der Türe. Wortwörtlich waren schon am Tag vor der Eröffnung zahlreiche künftige Kunden vor der Filiale und drückten sich die Nasen an den Scheiben platt. Das neue Konzept, das eigens für die Augsburger Innenstadt entwickelt wurde, geht auf.

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Hier können Sie einen exklusiven Blick in den neuen REWE CITY werfen.

Nicht nur die Anwohner freuen sich auf die Eröffnung des REWE CITY am 29. April. Auch die Menschen mit Arbeitsplatz in der Stadtmitte können es kaum noch erwarten: Der REWE CITY bringt die Nahversorgung zurück in die Innenstadt. Bis zur Eröffnung war es ein langer Weg – der sich allerdings gelohnt hat. Denn schon vor der Eröffnung gab es zahlreiche positive Resonanz, beispielsweise von Anwohner und Mitarbeitern der Stadt Augsburg, die ihren Arbeitsplatz in direkter Nachbarschaft zu REWE CITY haben.

Alles für den täglichen Bedarf

Auf 510 Quadratmetern bietet REWE CITY rund 13.000 Produkte an. Zum Vergleich: Ein herkömmlicher Supermarkt verkauft lediglich zwischen 1.000 und 2.000 Produkte. Von frischem Obst und Gemüse über Kaffespezialitäten und Backwaren bis hin zu Babynahrung, veganer Kost und Nähzeug finden die Kunden alles, was der tägliche Bedarf erfordert. Im vorderen Bereich des Supermarkt mit Innenstadtkonzept sind rund 130 frische Obst- und Gemüsesorten aufgereiht, eine Salatbar mit 20 verschiedenen Salatsorten – natürlich täglich frisch zubereitet – eine Kaffeebar mit verschiedenen Kaffeespezialitäten aus Fairtrade-Kaffee von Tchibo, die auch Gebäck und belegte Brötchen anbietet sowie eine Küche, die täglich verschiedene Gerichte der mediterranen, vegetarischen und gut bürgerlichen Küche direkt zum Mitnehmen serviert.

REWE CITY lebt die Nachhaltigkeit

Der Bereich mit Convenience-Produkten ist nirgendwo in Deutschland so stark ausgebaut wie in Augsburg. „Der Verbrauch von Convenience-Produkten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Haben sich die Kunden früher mit Miracoli begnügt, legen Sie heute einen großen Wert auf schnelle, hochwertige und günstige Produkte, die wir ihnen bei uns auch anbieten können“, weiß Ursula Egger von der REWE GROUP. Das eigens für Augsburg entworfene Innenstadt-Konzept von REWE CITY legt ebenfalls großen Wert auf Nachhaltigkeit. „Für den REWE CITY beziehen wir ausschließlich grünen Strom. Und auch bei den Kühlelementen für das Frischesortiment nutzen wir die Abwärme, um mit Hilfe einer Wärmepumpe Strom zu sparen“, erklärt Jörg Malek, der bei REWE für die Expansion zuständig ist.

Lange Vorlaufzeit bis zur Eröffnung eines Marktes

Jörg Malek erzählte zudem von dem langen Weg bis zur Eröffnung des neuen REW CITY: „Als wir erfahren haben, dass die Commerzbank schließt, waren wir natürlich an der Immobilie interessiert. Ich habe mir dann den Standort angesehen und war davon überzeugt, dass er bestens für uns geeignet ist. Natürlich müssen wir bei der REWE GROUP zuerst Analysen erstellen, ob sich ein Supermarkt in einer bestimmten Lage überhaupt lohnt. Die Analysen werden von verschiedenen Gremien diskutiert, bis schließlich ein Gegengutachten bestätigt, dass die Immobilie Potenzial hat“, weiß Malek. „Dann muss der Eigentümer von dem Konzept überzeugt werden. Und wir danken der Familie Stritzl dafür, dass sie unserem Konzept so viel Vertrauen entgegengebracht haben.“

Tagesfrische Angebote direkt zum Mitnehmen

Der Mietvertrag läuft erst einmal bis 2029. Bis dahin können sich Anwohner, schnelle Einkäufer und die Laufkundschaft über das umfangreiche Sortiment freuen. 43 Mitarbeiter, davon vier Azubis, kümmern sich tagtäglich um die Kunden und ihre Anliegen. Denn Service wird bei REWE CITY besonders großgeschrieben. Und die Mitarbeiter stehen teilweise schon ab 5 Uhr morgens an der Theke, backen die Backwaren frisch oder räumen das frisch angelieferte Obst- und Gemüsesortiment ein. Denn pünktlich um 7 Uhr öffnet der Supermarkt. Und auch für die ständige Frische der Waren sorgen Sie. „75 Prozent unserer Produkte in den Küchen sind tagesfrisch“, weiß Verkaufsleiter Johannes Paul Hoffmann. „Denn wir wollen unseren Kunden nur wirklich frische Waren anbieten, die sie sofort mitnehmen können.“

Ab dem 29. April hat der REWE CITY werktags von 7 bis 20 Uhr geöffnet. So können auch die Berufstätigen noch auf ihrem Weg ins Büro eine Kleinigkeit für Frühstück oder Mittagessen kaufen.

Hier können Sie einen exklusiven Blick in den neuen REWE CITY werfen.

Exklusive Einblicke in den neuen REWE CITY
So sieht der neue REWE CITY in der Maxstraße von innen aus. Foto: B4B SCHWABEN
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben