Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Regio Augsburg mit Gemeinschaftsstand auf der akademika

Messestand auf der akademika 2014. Foto: Regio Augsburg

Am 18. und 19. November 2014 fand in diesem Jahr die akademika Jobbörse in Augsburg statt. Auch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH war dieses Mal wieder dabei. Wie schon im Vorjahr traten sie mit einem Gemeinschaftsstand auf der Messe auf, um so auch kleineren und mittleren Betrieben eine Chance auf der Veranstaltung zu geben. 

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Zahlreiche Studierende und Absolventen tummelten sich auch dieses Jahr wieder auf der akademika Jobmesse. Vom 18. bis 19. November wurde diese in Augsburg veranstaltet. Auch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH hatte einen Stand auf dem Messegelände. Wie im Vorjahr handelte es sich hierbei allerdings um einen Gemeinschaftsstand für KMU (kleine und mittlere Unternehmen), welche den Wirtschaftsraum Augsburg repräsentieren sollten. Zu den Mitausstellern gehörten die StadtZeitung Augsburg sowie die Industriegewerkschaften Metall und Bergbau, Chemie, Energie (BCE).

Chancen für KMU durch den Stand der Regio Augsburg

Neben großen Arbeitgebern mit eigenem Messestand konnte durch die gemeinschaftliche Plattform auch KMU die Möglichkeit gegeben werden, mit qualifizierten Interessenten in Kontakt zu treten. Das Beteiligungsangebot der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH stellt damit ein wichtiges Element der Einbindung dieser kleineren und mittleren Betriebe dar, um sich im Wettbewerb um Fachkräfte und geeignete Kandidaten erfolgreich durchsetzen zu können.

Konkrete Jobangebote an der Jobwall

Viele der Besucher kannten die aktuelle Broschüre „ProFFile – Arbeitgeber im Porträt“ der StadtZeitung (Medienpartner der Fachkräfte-Kampagne der Region Augsburg) bereits. Das Standteam konnte ihnen jedoch neben allgemeinen Informationen auch branchenbezogene Publikationen und konkrete Jobangebote vorstellen. Hierfür war eine gut bestückte „Jobwall“ aufgestellt worden. Offene Stellen konnten an der Jobwall gesucht und in Papierform gleich mitgenommen werden.

Erfolgreicher Auftritt für die Regio Augsburg

Beliebt war auch die Branchenliste. Dieses Verzeichnis listet alle namenhaften Arbeitgeber der Region aus Berufsfeldern wie Mechatronik, IT, Umwelttechnologie oder Medien & Marketing sortiert auf.  Im Mittelpunkt des Messeauftritts stand ein möglichst direkter und einfacher Zugang zu attraktiven Arbeitgebern, sowie eine gute Informationsweitergabe rund um und über den Wirtschaftsraum Augsburg. Ergänzend gab es zwei Fachvorträge über die Beschäftigungs-Perspektiven in der Region Augsburg. Als Besonders erfolgreich wurde der zweite Messetag angesehen. An diesem gingen die Gespräche nahezu Nahtlos ineinander über. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Regio Augsburg mit Gemeinschaftsstand auf der akademika

Messestand auf der akademika 2014. Foto: Regio Augsburg

Am 18. und 19. November 2014 fand in diesem Jahr die akademika Jobbörse in Augsburg statt. Auch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH war dieses Mal wieder dabei. Wie schon im Vorjahr traten sie mit einem Gemeinschaftsstand auf der Messe auf, um so auch kleineren und mittleren Betrieben eine Chance auf der Veranstaltung zu geben. 

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Zahlreiche Studierende und Absolventen tummelten sich auch dieses Jahr wieder auf der akademika Jobmesse. Vom 18. bis 19. November wurde diese in Augsburg veranstaltet. Auch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH hatte einen Stand auf dem Messegelände. Wie im Vorjahr handelte es sich hierbei allerdings um einen Gemeinschaftsstand für KMU (kleine und mittlere Unternehmen), welche den Wirtschaftsraum Augsburg repräsentieren sollten. Zu den Mitausstellern gehörten die StadtZeitung Augsburg sowie die Industriegewerkschaften Metall und Bergbau, Chemie, Energie (BCE).

Chancen für KMU durch den Stand der Regio Augsburg

Neben großen Arbeitgebern mit eigenem Messestand konnte durch die gemeinschaftliche Plattform auch KMU die Möglichkeit gegeben werden, mit qualifizierten Interessenten in Kontakt zu treten. Das Beteiligungsangebot der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH stellt damit ein wichtiges Element der Einbindung dieser kleineren und mittleren Betriebe dar, um sich im Wettbewerb um Fachkräfte und geeignete Kandidaten erfolgreich durchsetzen zu können.

Konkrete Jobangebote an der Jobwall

Viele der Besucher kannten die aktuelle Broschüre „ProFFile – Arbeitgeber im Porträt“ der StadtZeitung (Medienpartner der Fachkräfte-Kampagne der Region Augsburg) bereits. Das Standteam konnte ihnen jedoch neben allgemeinen Informationen auch branchenbezogene Publikationen und konkrete Jobangebote vorstellen. Hierfür war eine gut bestückte „Jobwall“ aufgestellt worden. Offene Stellen konnten an der Jobwall gesucht und in Papierform gleich mitgenommen werden.

Erfolgreicher Auftritt für die Regio Augsburg

Beliebt war auch die Branchenliste. Dieses Verzeichnis listet alle namenhaften Arbeitgeber der Region aus Berufsfeldern wie Mechatronik, IT, Umwelttechnologie oder Medien & Marketing sortiert auf.  Im Mittelpunkt des Messeauftritts stand ein möglichst direkter und einfacher Zugang zu attraktiven Arbeitgebern, sowie eine gute Informationsweitergabe rund um und über den Wirtschaftsraum Augsburg. Ergänzend gab es zwei Fachvorträge über die Beschäftigungs-Perspektiven in der Region Augsburg. Als Besonders erfolgreich wurde der zweite Messetag angesehen. An diesem gingen die Gespräche nahezu Nahtlos ineinander über. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben