B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Quantron verkündet neue Kooperationen mit gleich mehreren großen Unternehmen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Partnerschaft

Quantron verkündet neue Kooperationen mit gleich mehreren großen Unternehmen

Andreas Haller, Gründer und Vorstand der Quantron AG.
Andreas Haller, Gründer und Vorstand der Quantron AG. Foto: Quantron AG

Das ist das Ergebnis des Web Summit in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Welche Unternehmen jetzt künftig enger mit Quantron zusammenarbeiten – und welche Strategie hinter den Kooperationen steckt.

Quantron eröffnet neue Kooperationen, die in Verbindung mit der Branchenkompetenz und -präsenz der Quantron AG die Expertise im gesamten Wasserstoff- und E-Mobilitäts-Ökosystem in der automobilen Wertschöpfungskette weiter ausbauen und die Positionierung als globaler Partner für bestehende OEMs stärken sollen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Quantron kooperiert mit Cognitran Ltd.

Cognitran als globaler OEM-IT-Experte in den Bereichen Aftersales, Diagnostics, Service Analytics, Content Management & Multilingual Publications wurde während des Web Summit von Michael Perschke, CEO der Quantron AG, als neuer Partner von Quantron vorgestellt. Ziel ist es, eine strategische Partnerschaft mit Pionieren der nachhaltigen E-Mobilität und H2-Wasserstoff-Mobilitätssystemen einzugehen und diese in der 360° Zero Emission Solutions Plattform mit H2-Fokus Quantron-as-a-Service zu bündeln.

„Die Partnerschaft zwischen unseren Unternehmen fügt sich wie selbstverständlich zusammen und birgt eine unglaublich spannende Zukunft. Mit unserer umfassenden Erfahrung in der OEM-Branche und unserem IT-Fachwissen bauen wir gemeinsam ein digitales Ökosystem der nächsten Generation auf, um den Erfolg von Quantron-as-a-Service und emissionsfreier Mobilität voranzutreiben und ein neues Maß an Kundenerfahrung und -zufriedenheit für QUANTRON-Kunden zu erreichen“, sagte David Butterworth - Business Unit Director, Cognitran (A Snap-on Inc. Company).

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Deshalb arbeitet Quantron mit Roadzen Inc. zusammen

Roadzen wird mit Quantorn zusammenarbeiten und seine globalen Technologielösungen für die Umgestaltung der Kfz-Versicherung mithilfe von KI in der gesamten Wertschöpfungskette anbieten. Roadzen‘s vereinheitlichte „Insurance as a Service“-Plattform, die auf Video, Telematik und Computer Vision basiert, soll Versicherern helfen, Unfälle zu reduzieren, ihre besten Fahrer zu identifizieren und Schäden in Echtzeit zu bearbeiten. Dies schaffe eine wertvolle Ergänzung zum Quantron-as-a-Service-Ökosystem mit der Durchführung einer Machbarkeitsstudie in Q4/2022 für Mobility as a Service (MaaS) und Insurance as a Service (IaaS).

„Roadzen und Quantron werden eine globale Partnerschaft eingehen, um Mobilitäts- und Versicherungslösungen für die gewerbliche Automobilbranche zu entwickeln. Die Partnerschaft fördert die 360°-Vision von Quantron und ermöglicht ein weltweit führendes, in das Fahrzeug integriertes Versicherungsprodukt für gewerbliche Fahrzeuge. Wir freuen uns darauf, gemeinsam die gewerbliche Mobilität sicherer, umweltfreundlicher, effizienter und erschwinglicher zu machen“, sagt Rohan Malhotra, Gründer und CEO von Roadzen Inc.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

GTL und Quantron werden Partner

Goldstone Technologies Limited (GTL) ist ein spezialisiertes Unternehmen für die Entwicklung von BI-, Analyse-, Anwendungs- und IT-Lösungen. Das Unternehmen ist ein Top-Tier-Partner von Business Intelligence- und Cloud-Produktunternehmen, darunter Tableau, Alteryx, Snowflake, AWS, Fivetran und bedient Kunden aus den Bereichen Banken, Big Pharma, Telekommunikation, Fertigung, Automobil und Einzelhandel.

Das Electric Vehicle CoE von GTL entwickelt 360-Grad-Technologieplattformen für EV-Ökosysteme mit besonderem Schwerpunkt auf der Revolutionierung digitaler Technologieplattformen im Bereich Nutzfahrzeuge und Flottenbetrieb. Dabei stützt es sich unter anderem auf seine Kernkompetenzen bei der Entwicklung fortschrittlicher analytikbasierter Anwendungen wie Routenplanung, intelligentes Flottenmanagement und sicheres Fahren.

Pavan Chavali, Managing Director von GTL, erklärte zu der neuen Zusammenarbeit mit Quantron: „Wir bei Goldstone Technologies haben eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Entwicklung umfassender fortschrittlicher Analyselösungen, die Unternehmen dabei helfen, datengesteuerte Geschäftsergebnisse zu erzielen. Ich freue mich über die Partnerschaft mit der Quantron AG, die die gleiche Vision verfolgt wie wir: innovative Technologieplattformen zu entwickeln, welche die Möglichkeiten der Datenanalyse nutzen, um Unternehmen zu besseren und schnelleren Entscheidungen zu verhelfen.“ Strategische Ambitionen zwischen den beiden neu zusammengeschlossenen Unternehmen werden weiter forciert.

Quantron schließt zusätzliche strategische Partnerschaften

Zu diesem Zweck wurden auch Partnerschaften der QaaS Hydrogen Alliance mit nationalen und internationalen Unternehmen aus dem Energie-, Infrastruktur-, Mobilitäts- und Finanzsektor eingegangen, beispielsweise mit Neuman & Esser (deutscher Spezialist für die Dekarbonisierung von Energie- und Industriesystemen sowie dezentralen Anwendungen und für die Erzeugung und Nutzung von klimaneutralem Wasserstoff) und Ballard Power Systems Inc. aus Kanada (einer der weltweit führenden Brennstoffzellenexperten).

Zusätzlich zu diesen Partnerschaften wurde im Rahmen der IAA Transportation Hannover auch eine Kooperation zwischen der ETO Motors Private Limited aus Hyderabad (Indien) für den indischen und europäischen Markt beschlossen (ebenfalls mit dem Ziel, Fahrzeuge mit H2-Technologie und Infrastruktur wie Tanks, Zapfsäulen und Elektrolyseure zwischen den beiden Ländern einzuführen). 

Dieses Ziel verfolgt Quantron mit den Kooperationen 

Ziel dieser strategischen Partnerschaften ist es, eine offene Plattform in der Wasserstoff-Allianz (von Brennstoffzellen und H2-Infrastruktur bis hin zu einer H2-Betankungsallianz) zu schaffen und auszubauen, die auch anderen Herstellern von brennstoffzellenbetriebenen Lkw und Bussen offensteht. Die Vision für die Zukunft beschreibt Andreas Haller, Gründer und Vorstandsvorsitzender folgendermaßen: „2019 war QaaS meine Vision von emissionsfreien Transportlösungen - 2022 haben wir die ersten wichtigen Meilensteine erreicht und 2023 werden wir unseren ersten wasserstoffbetriebenen schweren Brennstoffzellen-Truck auf den Markt bringen. Dies wird auch der Start unserer QaaS-Plattform sein – einer OEM-unabhängigen Plattform für den Betrieb von emissionsfreien Flotten, mit Fokus auf Hydrogen as a Service“.

Artikel zum gleichen Thema