/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Quantron AG gewinnt Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Auszeichnung

Quantron AG gewinnt Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit

 300403_1_org_Pressebild_Michael_Perschke_CEO_und_Vorstand_Quantron_AG_low
Michael Perschke ist der CEO der Quantron AG. Foto: Quantron AG
Michael Ermark B4B Wirtschaftsleben Schwaben vmm Wirtschaftsverlag
Von Michael Ermark

Das verkündete das Unternehmen jetzt. Weshalb die Wahl der Jury auf Quantron fiel – und wie CEO Michael Perschke die Auszeichnung einschätzt.

Der Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit (ETPN) wurde für das Jahr 2022 zum sechsten Mal verliehen. In diesem Jahr ging die Auszeichnung dabei nach Bayerisch-Schwaben. Die vom Huss-Verlag und dessen Fachmedium „Transport“ ausgeschriebene Prämie zeichnet Unternehmen aus der Nutzfahrzeugbranche aus, die nachhaltige Produkte, Dienstleistungen, Projekte, Studien oder Initiativen anbieten. Jetzt erhielt die Gersthofer Quantron AG erhielt den ETPN in der Kategorie „Transporter und Lieferwagen“ für ihren vollelektrischen Transporter Q-Light BEV.


Weshalb der Quantron-Transporter gewonnen hat
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Eine unabhängige Fachjury aus Nutzfahrzeug-Experten, darunter Professor Dr. Dirk Engelhardt (Vorstandssprecher Bundesverband Güterkraftverkehr und Logistik) und Professor Dr. Uwe Clausen (Fraunhofer Institut für Logistik) bewertete die Einreichungen anhand der Themenfelder Ökonomie, Ökologie und Soziale Verantwortung. Der von der Jury ausgezeichnete Transporter der Quantron AG überzeuge „durch seinen emissionsfreien und leisen Elektroantrieb sowie seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten“ heißt es in der Laudatio. Der E-Transporter sei bereits seit Monaten bei Konzernen wie dem Möbelhersteller Ikea im täglichen Einsatz, meldet Quantron.


So schätzt Quantron-CEO Michael Perschke die Auszeichnung ein
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Michael Perschke, CEO und Vorstand der Quantron AG, nahm den Preis bei der Prämierungsfeier in München entgegen: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Unser Q-Light BEV steht für eine emissionsfreie und damit klimafreundliche Auslieferung. Mit unseren zero-emission Nutzfahrzeugen leistet Quantron schon heute einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung des Güter- und Personenverkehrs.“

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform