Nähe zum Mittelstand

Postbank öffnet neues Vertriebscenter in Augsburg

Die Postbank zog in die Ludwigstraße 3-5 um. Foto: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Seit Mitte Mai ist die Postbank mit einem neuen Vertriebscenter in Augsburg vertreten. Was es mit dem neuen Standort auf sich hat und wie die Postbank damit dem Digitalisierungs-Trend begegnen möchte.

Die Postbank möchte ihr Filialnetz von rund 1.000 Standorten um 50 zentrale Vertriebscenter ergänzen. Bis 2018 sollen diese deutschlandweit eröffnet werden und das Service- Portfolio der Postbank unter einem Dach bündeln. Im Fokus stehen hier Bankdienstleistungen für Privatkunden, wie Immobilien-Finanzierung, Bausparen und Wertpapiergeschäft, sowie das Beratungs-Angebot für Geschäfts- und Firmenkunden. Bisher bestehen bereits 15 Geschäfts- und Firmenkunden-Standorte darunter nun auch in Augsburg.

Ehemaliger Standort wird von der Stadt saniert

Eröffnet wurde der Standort bereits am 17. Mai in der Ludwigstraße 3-5. Zuvor war die Postbank eine Straße weiter in der Grottenau zu finden. Die Postbank verlies die Oberpost-Direktion in der Augsburger Innenstadt, da diese saniert wird. Anschließend soll die Grottenau als Verwaltungsgebäude für die Stadt dienen. Sie wird außerdem neue Heimat des Leopold-Mozart-Zentrums. Der ehemalige Schaltersaal wird beispielsweise zur Konzerthalle umgebaut. Den Umzug nutzte die Postbank daher, um das gesamte Leistungs-Spektrum der Bank in an einem Ort anzubieten.

Postbank reagiert auf Digitalisierung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Gerade in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung setzen wir als Postbank auf eine digitale und persönliche Betreuung. Denn wir wissen, dass unsere Privat- und Mittelstands-Kunden dies gleichermaßen schätzen“, erklärte Dr. Ralph Müller, Vorstand Firmen und Märkte bei der Postbank. Die Bank wolle trotz des Digitalisierungs-Trends also weiterhin auch physisch für ihre Geschäfts- und Firmenkunden da sein. „Mit der Eröffnung der Vertriebscenter und damit der Verdreifachung der Standorte für Geschäfts- und Firmenkunden von derzeit 15 auf perspektivisch 50 rücken wir noch näher an unsere Kunden“, so der Unternehmens-Gedanke laut Dr. Müller.

Bank-Filiale ist im Center integriert

Im neuen Augsburger Vertriebscenter integrierte ist auch die neu eröffnete Filiale mit zwei Geldautomaten im Selbstbedienungs-Bereich sowie zwei Service-Terminals mit Selbstbedienungs-Geräten. Im gleichen Gebäude befinden sich außerdem die Geschäftsräume der Postbank Finanzberatung, der DSL Bank. Auch die Immobilienmakler der Postbank sitzen hier. Das Vertriebscenter verfügt insgesamt über eine Fläche von rund 850 Quadratmetern. Es arbeiten insgesamt 39 Mitarbeiter am Standort.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Nähe zum Mittelstand

Postbank öffnet neues Vertriebscenter in Augsburg

Die Postbank zog in die Ludwigstraße 3-5 um. Foto: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Seit Mitte Mai ist die Postbank mit einem neuen Vertriebscenter in Augsburg vertreten. Was es mit dem neuen Standort auf sich hat und wie die Postbank damit dem Digitalisierungs-Trend begegnen möchte.

Die Postbank möchte ihr Filialnetz von rund 1.000 Standorten um 50 zentrale Vertriebscenter ergänzen. Bis 2018 sollen diese deutschlandweit eröffnet werden und das Service- Portfolio der Postbank unter einem Dach bündeln. Im Fokus stehen hier Bankdienstleistungen für Privatkunden, wie Immobilien-Finanzierung, Bausparen und Wertpapiergeschäft, sowie das Beratungs-Angebot für Geschäfts- und Firmenkunden. Bisher bestehen bereits 15 Geschäfts- und Firmenkunden-Standorte darunter nun auch in Augsburg.

Ehemaliger Standort wird von der Stadt saniert

Eröffnet wurde der Standort bereits am 17. Mai in der Ludwigstraße 3-5. Zuvor war die Postbank eine Straße weiter in der Grottenau zu finden. Die Postbank verlies die Oberpost-Direktion in der Augsburger Innenstadt, da diese saniert wird. Anschließend soll die Grottenau als Verwaltungsgebäude für die Stadt dienen. Sie wird außerdem neue Heimat des Leopold-Mozart-Zentrums. Der ehemalige Schaltersaal wird beispielsweise zur Konzerthalle umgebaut. Den Umzug nutzte die Postbank daher, um das gesamte Leistungs-Spektrum der Bank in an einem Ort anzubieten.

Postbank reagiert auf Digitalisierung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Gerade in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung setzen wir als Postbank auf eine digitale und persönliche Betreuung. Denn wir wissen, dass unsere Privat- und Mittelstands-Kunden dies gleichermaßen schätzen“, erklärte Dr. Ralph Müller, Vorstand Firmen und Märkte bei der Postbank. Die Bank wolle trotz des Digitalisierungs-Trends also weiterhin auch physisch für ihre Geschäfts- und Firmenkunden da sein. „Mit der Eröffnung der Vertriebscenter und damit der Verdreifachung der Standorte für Geschäfts- und Firmenkunden von derzeit 15 auf perspektivisch 50 rücken wir noch näher an unsere Kunden“, so der Unternehmens-Gedanke laut Dr. Müller.

Bank-Filiale ist im Center integriert

Im neuen Augsburger Vertriebscenter integrierte ist auch die neu eröffnete Filiale mit zwei Geldautomaten im Selbstbedienungs-Bereich sowie zwei Service-Terminals mit Selbstbedienungs-Geräten. Im gleichen Gebäude befinden sich außerdem die Geschäftsräume der Postbank Finanzberatung, der DSL Bank. Auch die Immobilienmakler der Postbank sitzen hier. Das Vertriebscenter verfügt insgesamt über eine Fläche von rund 850 Quadratmetern. Es arbeiten insgesamt 39 Mitarbeiter am Standort.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben