B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Philharmonischer Chor Augsburg wird belohnt
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank

Philharmonischer Chor Augsburg wird belohnt

 Wolfgang Reß, Stefan Harnauer, Jürgen Thorwart, Heinrich Stumpf sowie Peter Grab. Foto: Stadt Augsburg

Der Philharmonische Chor Augsburg ist nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, die Chorgruppe gibt es schon seit 170 Jahren. Auch die Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank hält viel auf den Gesangsverein und belohnt die Gruppe mit einer großzügigen Spende. 

Die Augusta-Bank eG Raiffeisen-Volksbank bedachte den Philharmonischen Chor Augsburg mit einer Spende von 1.500 Euro. Nachdem sich die Augusta Bank eG Raiffeisen-Volksbank seit vielen Jahren für Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung und Kultur engagiert, sagte diese ihre Spende Bürgermeister Peter Grab gerne zu. Jürgen Thorwart, Vorsitzender der Chorgruppe und Chorleiter Wolfgang Reß durften den symbolischen Scheck von den Vorstandsmitgliedern der Augusta-Bank, Stefan Hanauer und Heinrich Stumpf, entgegennehmen.

Fester kultureller Bestandteil der Stadt

„Ich freue mich, dass der Philharmonische Chor Augsburg diese Spende erhalten hat. Mit seinem 170-jährigen Bestehen ist der Chor mit Abstand einer der ältesten in der Fuggerstadt und nach wie vor ein wichtiger Faktor im Kulturleben der Stadt Augsburg“, so Peter Grab. 1843 entstand der heutige Philharmonische Chor. Mit seinem ehrwürdigen Alter und der beeindruckenden musikalischen Tradition gehört das Ensemble mit zu den lebendigsten Faktoren im Kulturleben der Stadt. 

Artikel zum gleichen Thema