PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA will neuen Immobilienfonds für Privatanleger platzieren

PATRIZIA kauft Stadtquartier Südtor in Stuttgart. Foto: PATRIZIA Immobilien AG

Mit dem Ankauf des Stadtquartier Südtor am Stuttgarter Marienplatz erwarb die PATRIZIA Immobilen AG eine komplett vermietete Immobilie in bester Lage. Das Objekt soll in einen Immobilienfonds für Privatanleger eingebracht werden, der 2016 in die Platzierung gehen soll. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Das Stadtquartier Südtor in Stuttgart am Marienplatz gehört nun der PATRIZIA Immobilen AG. Das Unternehmen erwarb das Gebäudeensemble für einen Immobilienfonds für Privatanleger. Dieser soll 2016 in die Platzierung gehen. Wie viel PATRIZIA für die Immobilien gezahlt hat, ist nicht bekannt. Es wurde Stillschweigen mit dem Verkäufer vereinbart.

PATRIZIA erwirbt 25.000 Quadratmeter vermietete Fläche

Das Gebäudeensemble wurde erst 2010 fertiggestellt. Es hat eine Mietfläche von mehr als 25.000 Quadratmetern auf bis zu acht Etagen und beherbergt 77 moderne Stadtwohnungen, Büros, einen Supermarkt, ein Vier-Sterne-Hotel und Gastronomie. Die 2- bis 6-Zimmer-Wohnungen sind barrierefrei und die Büroflächen variabel aufteilbare. In zwei unterirdischen Etagen stehen außerdem rund 200 Stellplätze zur Verfügung. Die Immobilie ist zudem durch die zentrale Lage sehr gut an den Verkehr angebunden. „Das Stadtquartier Südtor in Stuttgart ist eine moderne Immobilie mit unterschiedlichen Nutzungsarten an einem gefragten innerstädtischen Standort und bietet daher erstklassige Investitionschancen“, bekräftigt auch Joachim Fritz, Geschäftsführer der PATRIZIA GrundInvest, den Wert des Objektes. Die Immobilie ist vollständig vermietet.

Einstieg in die Fonds ab 10.000 Euro möglich

Mit der Gründung der PATRIZIA GrundInvest dieses Jahr bietet das Unternehmen nun auch Privatanlegern die Möglichkeit, sich an qualitativ hochwertigen Immobilienfonds der PATRIZIA Gruppe zu beteiligen. Die Fonds bieten eine gute Risikodiversifikation auch schon bei überschaubaren Investitionssummen ab 10.000 Euro. Der Fonds Stuttgart Südtor soll durchschnittliche Erträge von 4,5 Prozent pro Jahr für den Anleger erwirtschaften.

Über die PATRIZIA Immobilien AG

Die PATRIZIA Immobilien AG ist mit mehr als 800 Mitarbeitern in über zehn Ländern seit 30 Jahren als Investor und Dienstleister auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen. Derzeit betreut das Unternehmen ein Immobilienvermögen von rund 17 Milliarden Euro, größtenteils als Co-Investor und Portfoliomanager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA will neuen Immobilienfonds für Privatanleger platzieren

PATRIZIA kauft Stadtquartier Südtor in Stuttgart. Foto: PATRIZIA Immobilien AG

Mit dem Ankauf des Stadtquartier Südtor am Stuttgarter Marienplatz erwarb die PATRIZIA Immobilen AG eine komplett vermietete Immobilie in bester Lage. Das Objekt soll in einen Immobilienfonds für Privatanleger eingebracht werden, der 2016 in die Platzierung gehen soll. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Das Stadtquartier Südtor in Stuttgart am Marienplatz gehört nun der PATRIZIA Immobilen AG. Das Unternehmen erwarb das Gebäudeensemble für einen Immobilienfonds für Privatanleger. Dieser soll 2016 in die Platzierung gehen. Wie viel PATRIZIA für die Immobilien gezahlt hat, ist nicht bekannt. Es wurde Stillschweigen mit dem Verkäufer vereinbart.

PATRIZIA erwirbt 25.000 Quadratmeter vermietete Fläche

Das Gebäudeensemble wurde erst 2010 fertiggestellt. Es hat eine Mietfläche von mehr als 25.000 Quadratmetern auf bis zu acht Etagen und beherbergt 77 moderne Stadtwohnungen, Büros, einen Supermarkt, ein Vier-Sterne-Hotel und Gastronomie. Die 2- bis 6-Zimmer-Wohnungen sind barrierefrei und die Büroflächen variabel aufteilbare. In zwei unterirdischen Etagen stehen außerdem rund 200 Stellplätze zur Verfügung. Die Immobilie ist zudem durch die zentrale Lage sehr gut an den Verkehr angebunden. „Das Stadtquartier Südtor in Stuttgart ist eine moderne Immobilie mit unterschiedlichen Nutzungsarten an einem gefragten innerstädtischen Standort und bietet daher erstklassige Investitionschancen“, bekräftigt auch Joachim Fritz, Geschäftsführer der PATRIZIA GrundInvest, den Wert des Objektes. Die Immobilie ist vollständig vermietet.

Einstieg in die Fonds ab 10.000 Euro möglich

Mit der Gründung der PATRIZIA GrundInvest dieses Jahr bietet das Unternehmen nun auch Privatanlegern die Möglichkeit, sich an qualitativ hochwertigen Immobilienfonds der PATRIZIA Gruppe zu beteiligen. Die Fonds bieten eine gute Risikodiversifikation auch schon bei überschaubaren Investitionssummen ab 10.000 Euro. Der Fonds Stuttgart Südtor soll durchschnittliche Erträge von 4,5 Prozent pro Jahr für den Anleger erwirtschaften.

Über die PATRIZIA Immobilien AG

Die PATRIZIA Immobilien AG ist mit mehr als 800 Mitarbeitern in über zehn Ländern seit 30 Jahren als Investor und Dienstleister auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen. Derzeit betreut das Unternehmen ein Immobilienvermögen von rund 17 Milliarden Euro, größtenteils als Co-Investor und Portfoliomanager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben