PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA Vorstand: Wolfgang Egger bleibt weitere fünf Jahre Vorsitzender

Wolfgang Egger, Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG. Foto: PATRIZIA Immobilien AG

Im Amt bestätigt: Unternehmensgründer Wolfgang Egger bleibt in seiner Position als Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG. Der Aufsichtsrat beschloss einstimmig, seinen Vertrag bei zum Juni 2021 zu verlängern.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Wolfgang Egger bleibt der PATRIZIA Immobilien AG erhalten. Der 50-jährige Unternehmensgründer wird auch die kommenden fünf Jahre als Vorstandsvorsitzender die Zukunft des Unternehmens mitgestalten. Das beschloss der Aufsichtsrat der PATRIZIA Immobilien AG einstimmig. Eggers Vertrag wurde bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Egger kündigt Expansionen an

 Mit der Verlängerung stell PATRIZIA die Kontinuität in der Führung des Unternehmens sicher. „PATRIZIA gehört heute zu den führenden Immobilien-Investmenthäusern in Europa und wir wollen weiter expandieren. Mit unseren Strukturen und unserer internationalen Plattform haben wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft unseres Unternehmens gestellt. Vor allem der Ausbau des europäischen Geschäfts bietet noch eine große Bandbreite an Investitionschancen für unsere Kunden und für uns“, so Wolfgang Egger zu seiner Vertragsverlängerung.

PATRIZIA will sich 2016 weiter in Europa etablieren

Für 2016 hat PATRIZIA bereits große Pläne angekündigt. Dazu zählt zum Beispiel der Verkauf des Harald-Portfolios. Zudem sollen die europäischen Aktivitäten weiter ausgebaut werden. „Wir wollen und werden PATRIZIA im Geschäftsjahr 2016 und in den folgenden Jahren als eines der führenden europäischen Immobilieninvestmenthäuser etablieren“, betonte Egger. PATRIZIA rechnet für 2016 mit einem weiteren Anstieg des Immobilienvermögens um rund zwei Milliarden Euro.

PATRIZIA demonstriert Marktpräsenz in Irland und den Niederlanden

Zu den jüngsten großen Transaktionen gehören Ankäufe in Irland und den Niederlanden. Hier weitete PATRIZIA erneut seine Marktpräsenz aus. In Dublin erwarb das Unternehmen ein Bürogebäude. In den Niederlanden handelt es sich um ein Wohnungsportfolio verteilt auf verschiedenen Ballungsräumen.

Mehr zu PATRIZIA

Die PATRIZIA Immobilien AG ist seit über 30 Jahren mit mehr als 800 Mitarbeitern in 15 Ländern Europas auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA Vorstand: Wolfgang Egger bleibt weitere fünf Jahre Vorsitzender

Wolfgang Egger, Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG. Foto: PATRIZIA Immobilien AG

Im Amt bestätigt: Unternehmensgründer Wolfgang Egger bleibt in seiner Position als Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG. Der Aufsichtsrat beschloss einstimmig, seinen Vertrag bei zum Juni 2021 zu verlängern.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Wolfgang Egger bleibt der PATRIZIA Immobilien AG erhalten. Der 50-jährige Unternehmensgründer wird auch die kommenden fünf Jahre als Vorstandsvorsitzender die Zukunft des Unternehmens mitgestalten. Das beschloss der Aufsichtsrat der PATRIZIA Immobilien AG einstimmig. Eggers Vertrag wurde bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Egger kündigt Expansionen an

 Mit der Verlängerung stell PATRIZIA die Kontinuität in der Führung des Unternehmens sicher. „PATRIZIA gehört heute zu den führenden Immobilien-Investmenthäusern in Europa und wir wollen weiter expandieren. Mit unseren Strukturen und unserer internationalen Plattform haben wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft unseres Unternehmens gestellt. Vor allem der Ausbau des europäischen Geschäfts bietet noch eine große Bandbreite an Investitionschancen für unsere Kunden und für uns“, so Wolfgang Egger zu seiner Vertragsverlängerung.

PATRIZIA will sich 2016 weiter in Europa etablieren

Für 2016 hat PATRIZIA bereits große Pläne angekündigt. Dazu zählt zum Beispiel der Verkauf des Harald-Portfolios. Zudem sollen die europäischen Aktivitäten weiter ausgebaut werden. „Wir wollen und werden PATRIZIA im Geschäftsjahr 2016 und in den folgenden Jahren als eines der führenden europäischen Immobilieninvestmenthäuser etablieren“, betonte Egger. PATRIZIA rechnet für 2016 mit einem weiteren Anstieg des Immobilienvermögens um rund zwei Milliarden Euro.

PATRIZIA demonstriert Marktpräsenz in Irland und den Niederlanden

Zu den jüngsten großen Transaktionen gehören Ankäufe in Irland und den Niederlanden. Hier weitete PATRIZIA erneut seine Marktpräsenz aus. In Dublin erwarb das Unternehmen ein Bürogebäude. In den Niederlanden handelt es sich um ein Wohnungsportfolio verteilt auf verschiedenen Ballungsräumen.

Mehr zu PATRIZIA

Die PATRIZIA Immobilien AG ist seit über 30 Jahren mit mehr als 800 Mitarbeitern in 15 Ländern Europas auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben