PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA: erster Immobilienfonds für Privatanleger geht in den Vertrieb

Der RWTH Aachen Campus. Foto: Landmarken AG

Mit einem Immobilienfonds für Privatanleger weitert die PATRIZIA Immobilen AG ihr Angebot für Kunden weiter aus. Nun präsentierte das Unternehmen den ersten Publikums-Fonds „PATRIZIA GrundInvest Campus Aachen“. Die rund 40 Millionen Euro schweren Campus Gebäude stehen auf einem attraktiven Areal auf dem in den kommenden Jahren Investitionen in Milliarden Höhen erwartet werden.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die PATRIZIA Immobilien AG startete nun erfolgreich in das Geschäft mit Immobilienfonds für Privatanleger. Die Tochter PATRIZIA GrundInvest präsentiert dazu nun den ersten Publikums-Fonds „PATRIZIA GrundInvest Campus Aachen“. Der Fonds beinhaltet zwei Gewerbeimmobilien auf dem Gelände der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen.

Privatanleger melden schon im Vorteil großes Interesse an Immobilienfonds

„Die zahlreichen Anfragen unserer Vertriebspartner bereits im Vorfeld zeigen uns, dass das Interesse von Privatanlegern an Immobilienfonds mit konkret feststehenden Objekten enorm ist“, berichtet Andreas Heibrock, Geschäftsführer der PATRIZIA GrundInvest. „Rund 200 institutionelle Investoren, wie Sparkassen, Versicherungen, Pensionskassen und Staatsfonds haben bereits ihr Geld über PATRIZIA europaweit in Immobilien angelegt. Diese Möglichkeit steht nun endlich auch Privatanlegern offen.“

RWTH Aachen Campus rechnet mit hohen Investitionsvolumen

Dabei bietet der Hochschulstandort Aachen eine sehr attraktive Investitions-Möglichkeit: In den nächsten zehn bis 15 Jahren sollen in den RWTH Aachen Campus rund zwei Milliarden Euro investiert werden. „In Aachen entsteht eine der größten technologieorientierten Forschungslandschaften Europas. Diese Entwicklung bietet auch Chancen für Immobilieninvestitionen“, so Heibrock. Die von PATRIZIA angebotenen Gebäude haben  zusammen einen Wert von rund 40 Millionen Euro. Sie sind langfristig an namhafte Nutzer wie die Fraunhofer Gesellschaft oder die RWTH Aachen vermietet.

PATRIZIA ermöglicht Einstieg ab 10.000 Euro

Der Publikums-AIF „PATRIZIA GrundInvest Campus Aachen“ strebt eine jährliche Auszahlung von durchschnittlich fünf Prozent vor Steuern an. Für Privatanleger ist der Einstieg bereits ab 10.000 Euro möglich. „Immobilienfonds für Privatanleger bieten eine gute Risikodiversifikation bei ansprechender Rendite und überschaubaren Investitionssummen“, resümiert Heibrock. Für den weiteren Jahresverlauf plant die PATRIZIA GrundInvest den Start weiterer Publikums-AIFs.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
PATRIZIA Immobilien AG

PATRIZIA: erster Immobilienfonds für Privatanleger geht in den Vertrieb

Der RWTH Aachen Campus. Foto: Landmarken AG

Mit einem Immobilienfonds für Privatanleger weitert die PATRIZIA Immobilen AG ihr Angebot für Kunden weiter aus. Nun präsentierte das Unternehmen den ersten Publikums-Fonds „PATRIZIA GrundInvest Campus Aachen“. Die rund 40 Millionen Euro schweren Campus Gebäude stehen auf einem attraktiven Areal auf dem in den kommenden Jahren Investitionen in Milliarden Höhen erwartet werden.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die PATRIZIA Immobilien AG startete nun erfolgreich in das Geschäft mit Immobilienfonds für Privatanleger. Die Tochter PATRIZIA GrundInvest präsentiert dazu nun den ersten Publikums-Fonds „PATRIZIA GrundInvest Campus Aachen“. Der Fonds beinhaltet zwei Gewerbeimmobilien auf dem Gelände der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen.

Privatanleger melden schon im Vorteil großes Interesse an Immobilienfonds

„Die zahlreichen Anfragen unserer Vertriebspartner bereits im Vorfeld zeigen uns, dass das Interesse von Privatanlegern an Immobilienfonds mit konkret feststehenden Objekten enorm ist“, berichtet Andreas Heibrock, Geschäftsführer der PATRIZIA GrundInvest. „Rund 200 institutionelle Investoren, wie Sparkassen, Versicherungen, Pensionskassen und Staatsfonds haben bereits ihr Geld über PATRIZIA europaweit in Immobilien angelegt. Diese Möglichkeit steht nun endlich auch Privatanlegern offen.“

RWTH Aachen Campus rechnet mit hohen Investitionsvolumen

Dabei bietet der Hochschulstandort Aachen eine sehr attraktive Investitions-Möglichkeit: In den nächsten zehn bis 15 Jahren sollen in den RWTH Aachen Campus rund zwei Milliarden Euro investiert werden. „In Aachen entsteht eine der größten technologieorientierten Forschungslandschaften Europas. Diese Entwicklung bietet auch Chancen für Immobilieninvestitionen“, so Heibrock. Die von PATRIZIA angebotenen Gebäude haben  zusammen einen Wert von rund 40 Millionen Euro. Sie sind langfristig an namhafte Nutzer wie die Fraunhofer Gesellschaft oder die RWTH Aachen vermietet.

PATRIZIA ermöglicht Einstieg ab 10.000 Euro

Der Publikums-AIF „PATRIZIA GrundInvest Campus Aachen“ strebt eine jährliche Auszahlung von durchschnittlich fünf Prozent vor Steuern an. Für Privatanleger ist der Einstieg bereits ab 10.000 Euro möglich. „Immobilienfonds für Privatanleger bieten eine gute Risikodiversifikation bei ansprechender Rendite und überschaubaren Investitionssummen“, resümiert Heibrock. Für den weiteren Jahresverlauf plant die PATRIZIA GrundInvest den Start weiterer Publikums-AIFs.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben