B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Neuer Vorstandsvorsitzender will Kontron wieder ganz nach oben bringen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Mögliche Fusion mit S&T

Neuer Vorstandsvorsitzender will Kontron wieder ganz nach oben bringen

Hannes Niederhauser ist seit Dezember der Vorstandsvorsitzende der Kontron AG.  Foto: Kontron AG

Die Kontron AG blickt auf ein turbulentes Geschäftsjahr zurück. Der neue Vorstandsvorsitzende, Hannes Niederhauser, will mit dem Augsburger Unternehmen jetzt neue Wege einschlagen.

Seit Dezember vergangenen Jahres ist Hannes Niederhauser der Vorstandsvorsitzende der Augsburger Kontron AG. Der Nachfolger von Sten Daugaard hat einen ehrgeizigen Plan: Er will Kontron wieder zu einem global führenden Hightech-Unternehmen machen. Dabei denkt Niederhauser auch über den Zusammenschluss mit dem österreichischen Software-Unternehmen S&T nach.

Firmenname und Standort sollen in jedem Fall bestehen bleiben

Niederhauser ist davon überzeugt, dass eine Fusion mit S&T für Kontron der richtige Weg wäre. Kontron ist ein Hardware-, S&T ein Software-Unternehmen. Beide Firmen könnten sich auf diese Weise ergänzen. Sowohl den Standort Augsburg als auch den Namen Kontron will Niederhauser auch im Falle einer Fusion beibehalten. Dabei ist die Fusion Kontrons mit S&T derzeit lediglich eine Option, die geprüft wird. Die Pläne dazu werden möglicherweise jedoch bereits der Kontron-Hauptversammlung im Mai vorgestellt. Damit sich beide Firmen zusammenschließen können, müssen 75 Prozent der Aktionäre zustimmen. S&T hält bereits heute 29,9 Prozent der Kontron-Aktien.

Niederhauser ist Vorstandsvorsitzender von Kontron und S&T

Hannes Niederhauser ist bei Kontron ein bekanntes Gesicht. Er war bereits früher für das Augsburger Unternehmen tätig. So begleitete er als Vorstandsmitglied beispielsweise dessen Börsengang im Jahr 2000. Später wechselte er in den Aufsichtsrat der Kontron AG. Schließlich zog er sich bei Kontron zurück, um sich bei S&T zu engagieren. Dort ist Niederhauser als Vorstandsvorsitzender tätig.

Zuletzt mehrere Veränderungen bei Kontron

Sowohl im Aufsichtsrat als auch im Vorstand von Kontron fanden 2016 mehrere Wechsel statt. Ende des Jahres verabschiedete der Aufsichtsrat zudem neue Pläne für das Unternehmen. Dadurch soll das Ergebnis signifikant verbessert werden, nachdem Kontron zuletzt nicht die Erwartungen erfüllen konnte. Einsparungen im höheren zweistelligen Millionen-Bereich und eine verbesserte Profitabilität des Unternehmens sind nun das Ziel. Mit der Restrukturierung geht auch ein Abbau von rund 300 Arbeitsplätzen einher. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema