B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Kontron streicht bis zu 300 Stellen und bestellt neuen Vorstand
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kontron AG

Kontron streicht bis zu 300 Stellen und bestellt neuen Vorstand

Der Kontron Standort in Augsburg. Foto: Kontron AG

Nach einem turbulenten Jahr kündigt Kontron sein Restrukturierungs-Programm an. Während der Vorstand neu besetzt werden muss, sind auch Hunderte Arbeitsplätze in Gefahr.

Der Aufsichtsrat verabschiedete am 30. November seine Pläne für die kommenden anderthalb Jahre. Durch das neue Programm soll das Ergebnis signifikant verbessert werden, nachdem Kontron zuletzt nicht die Erwartungen erfüllen konnte. Einsparungen im höheren zweistelligen Millionenbereich und eine verbesserte Profitabilität des Unternehmens sind nun das Ziel.

Kontron streicht rund 300 Stellen

Mit der Restrukturierung einher geht auch ein Abbau von rund 300 Arbeitsplätzen. Diese sollen vornehmlich im Verwaltungsbereich eingespart werden. Kontron kündigte an, den Personalabbau in enger und konstruktiver Zusammenarbeit mit den Arbeitnehmer-Vertretern durchführen zu wollen.

Kontron besetzt Vorstand neu

Personelle Veränderungen bahnten sich weiter auch im Vorstand an. Mehrere Mitglieder aus Vorstand und Aufsichtsrat kündigten Mitte November ihre Rücktritt an. Ersetzt werden Rainer Erlat, Harald Joachim Joos und Martin Bertinchamp durch Richard Neuwirth, Michael Jeske und Michael Roider. Kontron reichte den Antrag auf ihre gerichtliche Bestellung diese Woche ein, nachdem die Vorgänger am Mittwoch aus dem Aufsichtsrat ausschieden.

Kontron will Marktzugang erweitern

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Programmes ist die regionale Ausrichtung der Unternehmens-Struktur. Die neue Aufstellung soll Kontron die Erweiterung des Marktzugangs sowie die Stärkung der Kundenbasis ermöglichen. Zudem wird Kontron weiterhin von der Kooperation mit dem strategischen Partner Ennoconn und dem neuen Ankeraktionär S&T AG profitieren. Kontron beabsichtigt, den Kunden zukünftig ein integriertes Hardware- und Software-Portfolio sowie erweiterte Serviceleistungen anzubieten.

Kontron hält an Finanzvorstand fest

Dr. Thomas Riegler bleibt weiterhin Finanzvorstand. Er leitet seit März 2016 den Finanzbereich der Kontron AG. Im Juli 2016 bestellte ihn das Unternehmen in den Vorstand. Lange galt Frank Gumbinger als Nachfolger auf diese Position. Ende Oktober gab Gumbinger jedoch bekannt, dass er das Vorstandsmandat zum neuen Jahr aus persönlichen Gründen nicht antreten wird. „Der Aufsichtsrat und Vorstand bedauern die Entscheidung von Herrn Gumbinger sehr und wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen und privaten Weg viel Erfolg und alles Gute“, so der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende Rainer Erlat. „Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir mit Herrn Dr. Thomas Riegler einen sehr erfahrenen und kompetenten Vorstand im Amt haben, der die Restrukturierungs-Anstrengungen in den kommenden Monaten begleitet und mit dessen Besetzung wir gleichzeitig die Kontinuität im Unternehmen sicherstellen.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema