B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Neue LEW-Ladesäulen: SGL Group fördert Elektromobilität in der Region
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
SGL CARBON SE

Neue LEW-Ladesäulen: SGL Group fördert Elektromobilität in der Region

 v.l. Markus Partik, Michael Higl, Norbert Schürmann, Werner Kapaun. Foto: SGL CARBON SE

Der Ausbau der Elektromobilität in Meitingen schreitet weiter voran. Am Mittwoch wurden zwei neue Ladesäulen für Elektroautos in Betrieb genommen. Auf dem Gelände der SGL Group sind die beiden neuen Stationen zu finden. Damit möchte die SGL die moderne Technologie auf diesem Gebiet auch vor Ort fördern. 

von Julia Rißler, Online-Redaktion

Das Thema Elektromobilität gewinnt immer mehr an Zustimmung. Am Mittwoch wurde von Norbert Schürmann, LEW-Vorstandsmitglied, und Markus Partik, Leiter des SGL-Standortes in Meitingen, ein weiterer Schritt für die Elektromobilität getan. Im Beisein von Micheal Higl, Bürgermeister der Marktgemeinde Meitingen, wurden zwei neue LEW-Ladesäulen für Elektroautos in Betrieb genommen. Die beiden Ladestationen befinden auf dem Gelände der SGL Group in der Werner-von-Siemens-Straße. „Als innovatives Hochtechnologieunternehmen setzt die SGL Group mit Ihren Produkten aus Carbon und Graphit auf verschiedene weltweite Megatrends, zu denen auch die Elektromobilität gehört. Wir freuen uns, durch die Kooperation mit der LEW die Entwicklung der Elektromobilität konkret auch vor Ort in Meitingen zu fördern“, erzählt Markus Partik.

Ausbau der Ladestationen in der Region

Die Anzahl der Ladesäulen nimmt zu. Mit den beiden neu angebrachten Säulen bei SGL gibt es in Meitingen bereits vier öffentliche LEW-Ladestationen. Damit wird das Fortschreiten der Elektromobilität immer deutlicher. „Elektromobilität in Verbindung mit Strom aus erneuerbaren Energien ist die logische Fortsetzung der Energiewende auf der Straße“, sagt Schürmann. „Der Aufbau von Ladeinfrastruktur ist wichtig, um die Elektromobilität in der Region voranzutreiben.“, so Schürmann weiter.

Ladesäulen sorgen für mehr Komfort

Durch die Ladestationen wird das Laden der Elektroautos wesentlich angenehmer. Aufgrund der speziell konzipierten Anlagen wird der Ladevorgang deutlich beschleunigt. Es ist sechs Mal schneller „vollgetankt“ bei Verwendung der Ladestationen als bei der Verwendung einer normalen Haushaltssteckdose. Dies ist möglich, da die Ladestationen über jeweils zwei Ladepunkte mit einer Leistung von je bis zu 22 Kilowatt verfügen. Ein Resultat, welches den Komfort bezüglich des Unterhalts der Autos zusätzlich erhöht.

Artikel zum gleichen Thema