B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Neue E-Tanktelle: IKEA Augsburg fördert Verkehrswende auf Schwabens Straßen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Neue E-Tanktelle: IKEA Augsburg fördert Verkehrswende auf Schwabens Straßen

Mit der neuen E-Tankstelle leistet IKEA einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Mit Bildergalerie: Am IKEA-Standort in Augsburg-Gersthofen wurde am 4. März 2016 die erste Elektro-Tankstelle eröffnet. Mit diesem Schritt will IKEA den Klimawandel maßgeblich vorantreiben.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Im November feiert der IKEA-Standort in Gersthofen sein 10-jähriges Jubiläum. Fast genauso lange gibt es schon den Shuttle-Bus, der IKEA-Kunden von der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie Augsburg-Nord bis zum Einrichtungshaus bringt. Doch in Sachen Klimawandel denkt man bei IKEA deutschlandweit und auch in Gersthofen größer. „Weltweit zählt IKEA jedes Jahr rund 800 Millionen Besucher. Dahinter verbirgt sich eine gewaltige Chance: Wenn wir jeden Kunden von nur einem unserer klimafreundlichen Konzepte überzeugen können, dann leisten wir einen wichtigen Beitrag für den Umweltschutz“, erklärte Peter Süssenbach, Einrichtungshauschef IKEA Augsburg.

IKEA bekennt sich zur Elektromobilität

Die neue E-Tankstelle wurde am 4. März 2016 eröffnet. Auch Vertreter der lokalen Politik waren dazu vor Ort. „IKEA sendet ein gutes Signal für den Klimawandel aus der Wirtschaft heraus“, so Gersthofens Erster Bürgermeister Michael Wörle. „Die Elektromobilität ist eine wichtige Komponente in der Verkehrswende. Viele IKEA-Kunden sind zum Einkauf auf ihr Auto angewiesen. IKEA setzt mit seinem Engagement für den Umweltschutz ein wichtiges Zeichen“, ergänzte Reiner Erben, Umweltreferent der Stadt Augsburg.

Betrieb der Ladesäulen: IKEA nutzt zu 100 Prozent Öko-Strom

„Wir möchten unsere Besucher dabei unterstützen, möglichst klimaneutral zu uns zu kommen“, erklärte Peter Süssenbach. „Wir haben aktuell über 50 Einrichtungshäuser in ganz Deutschland und können so eine gute Infrastruktur für E-Tankstellen zur Verfügung stellen.“ Das Aufladen des Autos an der E-Säule ist kostenlos. Die E-Tankstellen sind während der Öffnungszeiten von IKEA in Betrieb. „Langfristig ist es unser Ziel, genau so viel Strom zu erzeugen, wie wir als Einrichtungshaus auch verbrauche“, erklärte Peter Süssenbach noch und fügt hinzu: „Dazu haben wir beispielsweise auch eine Photovoltaikanlage auf dem Dach. Außerdem haben wir nur noch energiesparende LED-Leuchten im Sortiment. Zudem fördert IKEA zahlreiche andere Projekte, um die Umwelt zu schonen.“

IKEA investiert in Standorte Gersthofen und Memmingen

Der Standort in Augsburg-Gersthofen ist für IKEA sehr wichtig. Erst kürzlich gab das Unternehmen bekannt, fünf Millionen Euro in den Ausbau des Einrichtungshauses zu investieren. Aber auch andere Teile Bayerisch-Schwabens sind für den schwedischen Konzern attraktiv. So will IKEA ein neues Möbelhaus nach Memmingen bauen.

Alle Bilder zur Eröffnung der E-Tankstelle von IKEA in Gersthofen sehen Sie hier.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Heute Morgen hat Peter Süssenbach, Einrichtunghauschef IKEA Augsburg, die erste E-Tankstelle am Standort Augsburg-Gersthofen eröffnet. Unterstützt wurde er dabei von Vertretern der lokalen Politik: Gersthofens Erster Bürgermeister Michael Wörle und Reiner Erben, Umweltreferent der Stadt Augsburg, waren ebenfalls vor Ort.

Alle Infos zur Elektro-Mobilität bei IKEA in Augsburg gibt’s hier.

Artikel zum gleichen Thema