/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Neue E-Scooter der Firma Lime jetzt auch in Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Mobilität

Neue E-Scooter der Firma Lime jetzt auch in Augsburg

 Lime_E-Scooter_300dpi (2)
Diese E-Scooter sind jetzt auch in Augsburg unterwegs. Foto: Florian Pappert
Michael Ermark B4B Wirtschaftsleben Schwaben vmm Wirtschaftsverlag
Von Michael Ermark

Neue E-Scooter des Unternehmens Lime sind jetzt in Augsburg unterwegs. Damit expandiert das Lime in diesem Jahr in die zwölfte deutsche Stadt. So funktionieren die neuen Gefährte.

Auf den Straßen von Augsburg wird es bald bunter, denn ab dem 30. September stehen die weiß-grünen E-Scooter von Lime zur Miete bereit. Mit einer Flotte von rund 500 E-Scootern verstärkt das Unternehmen die Fortbewegung in der Fuggerstadt. Jashar Seyfi, Geschäftsführer bei Lime in Deutschland erklärte dazu: „Wir freuen uns sehr unsere Expansion in Deutschland weiter voranzutreiben und unseren E-Scooter-Service auch in Augsburg anzubieten. In der aktuellen Situation steigt der Bedarf an individuellen Mobilitätsoptionen weiter und unsere E-Scooter sind ideal für diejenigen, die sicher, flexibel und an der frischen Luft unterwegs sein möchten.“ Weiter heißt es: „Da viele Augsburgerinnen und Augsburger gerade wegen Corona ihre Fortbewegung neu organisieren, haben wir eine super Chance, sie für unser Mikromobilitätsangebot und E-Scooter zu gewinnen.“

40 Kilometer mit vollem Akkustand

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Flotte in Augsburg besteht zum Start aus dem neuen E-Scooter-Modell Lime-S Gen-3. Das neueste, auf den deutschen Straßen zugelassene sowie lang erprobte Scooter-Modell Gen-3 habe bei intensiver Nutzung eine Lebensdauer von über 18 Monaten, erklärt eine Mitteilung des Unternehmens. Die E-Scooter wurden von Lime selbst entwickelt und produziert. Die Reichweite soll laut Unternehmensangaben dabei bei rund 40 Kilometern liegen. Außerdem verfügen die neuen Geräte über größere Räder und eine neue Doppelfederung.  Zudem verfügen die Elektroroller über ein Farbdisplay, der es Fahrern erlaubt, Geschwindigkeit und Akkustand einzusehen. Auch Sperrzonen werden den Nutzern direkt auf dem Display eingeblendet. 

Über Lime

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nach Karlsruhe, Nürnberg, Braunschweig, Ludwigshafen am Rhein, Mannheim. Mönchengladbach, Fürth, Lübeck, Heidelberg, Münster und Hildesheim ist Augsburg die zwölfte Stadt In Deutschland, in die Lime in diesem Jahr expandiert. Weitere deutsche Städte sollen zeitnah folgen. Seit 2019 ist Lime in Deutschland außerdem bereits in Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Stuttgart, Hannover, Dortmund, Essen, Dresden, Wiesbaden, Mainz, Bonn sowie Bochum aktiv und zählt hierzulande bereits mehr als 2 Millionen aktive Nutzer, die bislang insgesamt mehr als 14 Millionen Fahrten unternommen haben.

Artikel zum gleichen Thema