B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
NCR GmbH
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
NCR GmbH

NCR GmbH

In Zusammenarbeit mit CardTronics stellt NCR einen kompakten Geldautomaten vor. Er soll besonders an Drittplätzen außerhalb von Banken zum Einsatz kommen.

NCR präsentiert mit dem SelfServ 16 einen Geldautomaten, der speziell auf die Bedürfnisse außerhalb von Bankfilialen zugeschnitten ist. Dies spiegelt sich vor allem in der Größe wieder, mit 0,28 Quadratmetern ist das NCR-Gerät einer der kompaktesten Geldautomaten auf dem Markt. In Zusammenarbeit mit CardTronics, dem größten Betreiber von Geldautomaten an Drittplätzen, versuchte NCR die Ausstattung des Geldautomaten perfekt auf Drittplätze abzustimmen.

Immer mehr Geldautomaten an Drittplätzen

Konkret entwickelt wurde der neue NCR-Geldautomat für Orte wie Bahnhöfe, Supermärkte oder Einkaufszentren. An diesen Drittplätzen steigt der Bedarf der Banken nach Geldautomaten immens: In den vergangenen Jahren wurden immer mehr Geldautomaten an stark frequentierten Plätzen fernab der Bankfiliale installiert. Kreditinstitute wollen damit ihre Markenpräsenz steigern und ihren Kunden Bargeld dort anbieten, wo sie es am dringlichsten benötigen. Knapp die Hälfte aller Geldautomaten weltweit befindet sich außerhalb der Filialen, in Deutschland sind knapp 23 Prozent der Geldautomaten an Drittplätzen aufgestellt.

„Look and Feel“ des NCR-Automaten

Neben der geringen Größe legte NCR bei der Konzeption des neuen Geldautomaten vor allem Wert auf einen geringen Energieverbrauch selbst bei hohem Transaktions-Volumen. Mike Clinard, President of Global Services bei Partner CardTronics, schätzt den neuen SelfServ. Der kompakte NCR-Geldautomat sei speziell für Drittplätze konzipiert und überzeuge „mit einem besonderen Look and Feel“.

NCR: Geldautomaten in über 130 Ländern

Wie wichtig die Drittplätze gerade auch für die Banken sind, verdeutlicht Wolfgang Kneilmann. Kneilmann ist Managing Director von NCR Mitteleuropa: Banken gehe es bei der Belegung von Drittplätzen darum, Markenpräsenz zu erhöhen und auch außerhalb der Bankfilialen näher am Kunden zu sein. „Der NCR SelfServ 16 ist die perfekte Ergänzung für das SB-Angebot einer Bank an Drittplätzen“, so Kneilmann. Insgesamt nutzen bereits über 1.300 Finanzinstitute in mehr als 130 Ländern Geldautomaten aus der NCR SelfServ-Reihe. Mit dem Kompakt-Modell hofft NCR, diese Zahl zu vergrößern und die Marktführerschaft zu festigen.

NCR in Augsburg                                     

Seit 24 Jahren ist NCR auf dem Gebiet der Geldautomaten marktführend. Seit 1945 organisiert NCR (damals noch unter dem Namen NRK für Nationale Registrierkassen) sein Deutschland- und Teile des Europageschäfts aus Augsburg. Waren zu Hochzeiten der Registrierkasse (1960er-Jahre) über 5.000 Mitarbeiter bei NCR in Augsburg beschäftigt, arbeiten heute in der deutschen Zentrale in Augsburg-Kriegshaber noch 350 Mitarbeiter.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema