B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Müller will mit PepsiCo die USA erobern
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Unternehmensgruppe Theo Müller

Müller will mit PepsiCo die USA erobern

Ob der deutsche Müller Joghurt den Geschmack der Amerikaner trifft wird sich demnächst zeigen. Die Unternehmensgruppe Theo Müller geht mit der Hilfe von PepsiCo in die USA. Müller nutzt die Vertriebs- und Marketingkanäle der PepsiCo um im amerikanischen Milchmarkt Fuß zu fassen.

Heute teilte die PepsiCo Inc. und die Unternehmensgruppe Theo Müller mit, dass sie mit ihrem Joint Venture „Müller Quaker Dairy“ kurz vor dem Einstieg in den amerikanischen Milchmarkt stehen. Bereits ab Mitte Juli wird Müller und Pepsi den US-amerikanischen Verbraucher mit innovativen, bisher unbekannten Premium-Joghurts bedienen. MüllerTM CornerTM (der „Joghurt mit der Ecke“), MüllerTM Greek CornerTM und MüllerTM FrütUpTM („Froop“) werden in Kürze unter der Marke Müller Quaker Dairy in den amerikanischen Kühlregalen stehen.

Zwei starke Partner werden noch stärker

Mit dem Joint Venture werden die entscheidenden Kompetenzen zweier starker Partner für den Markterfolg und weiteres Wachstum von PepsiCo und Müller gebündelt. PepsiCO ist in den USA das größte Lebensmittel- und Getränkeunternehmen. Es bringt beispiellose, innovationsgetriebene Forschungs- und Entwicklungsprogramme, robuste Markteintrittsstrategien, herausragendes Marketing und eine ausgezeichnete Wiedererkennungsrate seiner starken Marken in die Partnerschaft mit Müller ein. Die Unternehmensgruppe Theo Müller hingegen kann auf eine jahrzehntelange, in der Branche führende Innovations- und Milchverarbeitungskompetenz verweisen, mit der sie zu Deutschlands größtem privaten Molkereiunternehmen und einem der bekanntesten Joghurt-Produzenten Europas wurde.

Die Nachfrage nach hochqualifizierten Milchprodukten steigt in den USA. Müller Quaker Dairy wird diese bedienen. Die Branche liegt hier in punkto Vielfalt und Innovation hinter anderen Regionen, besonders Europa, weit zurück. So macht der Pro-Kopf-Verbrauch der US-Amerikaner weniger als die Hälfte der europäischen Vergleichszahlen aus.*

PepsiCo von Müller-Produkten überzeugt

„Der Erfolg unserer Milchprodukte in anderen Teilen der Welt hat uns gezeigt, dass diese Sparte gute Wachstumsaussichten hat“, erklärte Dr. Mehmood Khan, bei PepsiCo für die weltweite Forschung und Entwicklung verantwortlich. „Müller stellt einige der originellsten und köstlichsten Milchprodukte Europas her. Zur Deckung der ständigen Nachfrage amerikanischer Verbraucher nach Premium-Joghurt hätte PepsiCo keinen besseren Partner finden können. Rechnet man den Bekanntheitsgrad und das Vertrauen hinzu, das Quaker genießt, können wir dem amerikanischen Verbraucher eine Vielzahl von Produkten anbieten, die hervorragend schmecken und anders sind als alles andere, was derzeit auf dem Markt erhältlich ist.“

Neue Optionen dank PepsiCo

„Die Partnerschaft mit PepsiCo bedeutet einen großen Schritt für unser Unternehmen. Wir freuen uns sehr darauf, neuen Verbrauchern die Vielfalt unserer köstlichen Joghurts nahezubringen, die Müller in Europa zu einem Begriff gemacht haben“, sagte Stefan Müller, innerhalb der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe Theo Müller für den US-amerikanischen Markt verantwortlich. „Die langjährige und von wirtschaftlichem Erfolg gekrönte Erfahrung bei der Entwicklung und Produktion innovativer und qualitativ hochwertiger Molkereiprodukte unsererseits und eine beeindruckende Marketing- und Vertriebsstärke von PepsiCo  gepaart mit einem vielfältigen Markenportfolio und der PepsiCo-Kompetenz auf den Gebieten Obst und Getreide eröffnen neue Optionen, die die Verbraucher lieben werden.“

Schritt nach Amerika ist wichtig

Heiner Kamps, CEO der Unternehmensgruppe Theo Müller dazu: „Neben unseren bisherigen Kernmärkten Deutschland und Großbritannien, in denen wir bereits eine starke Position haben, rücken nun die USA in den Fokus. Unser Ziel ist es, in diesen drei Märkten dauerhaft eine überragende Rolle zu spielen. Der Markteintritt in den USA ist definitiv der nächste wichtige Schritt zu weiterem profitablen Wachstum der Unternehmensgruppe Theo Müller.“

Eine neue Molkerei entsteht

Damit künftig nicht nur Müller-Produkte in den USA verkauft werden können, sondern auch die Herstellung in den USA erfolgt errichten PepsiCo und die Unternehmensgruppe Theo Müller derzeit in Batavia, N.Y., eine neue Molkerei. Nach ihrer Inbetriebname, die noch in diesem Jahr stattfinden soll wird die neue Molkerei als einer der größten amerikanischen Joghurthersteller rund 180 neue Arbeitsplätze bieten wird.

*Daten: Euromonitor 2011

Artikel zum gleichen Thema