Globalisierungs-Strategie

meteocontrol gründet Joint Venture in Japan

Yoshitaka Santoki, Suntech Japan, und Martin Schneider, meteocontrol. Foto: meteocontrol GmbH
Die meteocontrol GmbH aus Augsburg tritt offiziell in den japanischen Markt ein. Zum 3. April 2017 nimmt das Joint Venture meteocontrol Japan ihren Geschäftsbetrieb auf.

meteocontrol Japan ist dabei ein gemeinsames Projekt der meteocontrol GmbH und der Suntech Power Japan Corporation. In Zukunft wird das japanische Kooperations-Unternehmen das gesamte Produktportfolio von meteocontrol anbieten – neben der Monitoring-Hardware beinhaltet das auch die Überwachung im Online-Bereich. So soll der wachsende japanische Photovoltaik-Markt nach und nach konsequent erschlossen werden.

meteocontrol setzt auf Globalisierungs-Strategie

„Das Joint Venture mit Suntech Japan ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Globalisierungs-Strategie von meteocontrol und wird dazu beitragen, unsere Wettbewerbsposition in Asien nochmals zu verbessern“, erklärt Martin Schneider, Geschäftsführer der meteocontrol. „Suntech verfügt über ein umfassendes Netzwerk in der Region und hat fundierte Branchenkenntnis. Deshalb sind sie der ideale Partner für meteocontrol. Zudem hat sich die Zusammenarbeit bereits bewährt.“

Verstärkte Präsenz auf wachsendem japanischen PV-Markt

Und auch auf Seiten des japanischen Kooperations-Partners herrscht Freude über die intensivierte Zusammenarbeit. „Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit meteocontrol. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und dem fundierten Fachwissen im Energiemarkt kann meteocontrol dem japanischen Markt ausgereifte Monitoring-Lösungen und hochwertige Services bereitstellen“, so Yoshitaka Santoki, zukünftiger Geschäftsführer von meteocontrol Japan.

Mehr über Suntech Power 

Suntech Power Japan Corporation ist ein Tochterunternehmen der chinesischen Firma Wuxi Suntech Power, das sich auf den Vertrieb und technischen Support von Photovoltaik-Modulen im japanischen Raum spezialisiert hat. Hervorgegangen ist das Unternehmen aus der Firma MSK Corporation und deren Muttergesellschaft Shunfeng International Clean Energy Ltd. (SFCE).

Augsburger meteocontrol GmbH zeigt internationale Präsenz

Die meteocontrol GmbH hat seinen Hauptsitz in Augsburg und Shanghai. Daneben befinden sich auch Niederlassungen in Lyon (Frankreich), Madrid (Spanien), Mailand (Italien) und Chicago (USA). In den letzten Monaten setzte das Unternehmen, das auf die Überwachung von Photovoltaik-Anlagen spezialisiert ist, bereits einige internationale Großprojekte um. Neben Japan finden sich diese auch in der MENAT-Region (Mittlerer Osten, Nordafrika und Türkei), Südafrika sowie Chile.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Globalisierungs-Strategie

meteocontrol gründet Joint Venture in Japan

Yoshitaka Santoki, Suntech Japan, und Martin Schneider, meteocontrol. Foto: meteocontrol GmbH
Die meteocontrol GmbH aus Augsburg tritt offiziell in den japanischen Markt ein. Zum 3. April 2017 nimmt das Joint Venture meteocontrol Japan ihren Geschäftsbetrieb auf.

meteocontrol Japan ist dabei ein gemeinsames Projekt der meteocontrol GmbH und der Suntech Power Japan Corporation. In Zukunft wird das japanische Kooperations-Unternehmen das gesamte Produktportfolio von meteocontrol anbieten – neben der Monitoring-Hardware beinhaltet das auch die Überwachung im Online-Bereich. So soll der wachsende japanische Photovoltaik-Markt nach und nach konsequent erschlossen werden.

meteocontrol setzt auf Globalisierungs-Strategie

„Das Joint Venture mit Suntech Japan ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Globalisierungs-Strategie von meteocontrol und wird dazu beitragen, unsere Wettbewerbsposition in Asien nochmals zu verbessern“, erklärt Martin Schneider, Geschäftsführer der meteocontrol. „Suntech verfügt über ein umfassendes Netzwerk in der Region und hat fundierte Branchenkenntnis. Deshalb sind sie der ideale Partner für meteocontrol. Zudem hat sich die Zusammenarbeit bereits bewährt.“

Verstärkte Präsenz auf wachsendem japanischen PV-Markt

Und auch auf Seiten des japanischen Kooperations-Partners herrscht Freude über die intensivierte Zusammenarbeit. „Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit meteocontrol. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und dem fundierten Fachwissen im Energiemarkt kann meteocontrol dem japanischen Markt ausgereifte Monitoring-Lösungen und hochwertige Services bereitstellen“, so Yoshitaka Santoki, zukünftiger Geschäftsführer von meteocontrol Japan.

Mehr über Suntech Power 

Suntech Power Japan Corporation ist ein Tochterunternehmen der chinesischen Firma Wuxi Suntech Power, das sich auf den Vertrieb und technischen Support von Photovoltaik-Modulen im japanischen Raum spezialisiert hat. Hervorgegangen ist das Unternehmen aus der Firma MSK Corporation und deren Muttergesellschaft Shunfeng International Clean Energy Ltd. (SFCE).

Augsburger meteocontrol GmbH zeigt internationale Präsenz

Die meteocontrol GmbH hat seinen Hauptsitz in Augsburg und Shanghai. Daneben befinden sich auch Niederlassungen in Lyon (Frankreich), Madrid (Spanien), Mailand (Italien) und Chicago (USA). In den letzten Monaten setzte das Unternehmen, das auf die Überwachung von Photovoltaik-Anlagen spezialisiert ist, bereits einige internationale Großprojekte um. Neben Japan finden sich diese auch in der MENAT-Region (Mittlerer Osten, Nordafrika und Türkei), Südafrika sowie Chile.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben