Digital Day 2019 Mittelstandsforum Bayerisch-Schwaben

Matthias Reder: Die Top-Speaker des Digital Days 2019 im Interview

Im Fokus des Digital Day 2019 Mittelstandsforum Bayerisch-Schwaben am 4. Juli stehen Themen rund um die Digitalisierung. Wir haben uns vorab mit den Top-Speakern unterhalten. Einer davon ist Matthias Reder, stellv. Leiter Unternehmenskommunikation der Stadtwerke Augsburg.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Herr Reder, stellen Sie sich bitte in 3 Sätzen vor.

Matthias Reder: Ich bin Augsburger durch und durch. Mit der Leidenschaft für‘s Digitale und dem Hang zum (nicht immer benötigten) Perfektionismus. Analog abgeschaltet wird im Siebentischwald, den Westlichen Wäldern oder im Voralpenland.

Was ist Ihr Thema auf dem Digital Day?

„Von der 08/15-Kundeninformation zur Crossmedia-Kommunikation. Der Mix aus technischem Fortschritt und Altbewährtem macht’s.“

Was versprechen Sie sich vom Digital Day?

Ich erhoffe mir neue Impulse und Ansätze im entspannten Austausch miteinander.

Wie digital arbeiten Sie?

Sehr digital. Der große Vorteil sind die kurzen Wege im Team und die Erreichbarkeit der Informationen durch die Vernetzung der Devices untereinander.

Wie digital leben Sie privat?

Auf einer Skala von 1 bis 10 würde ich mich spontan bei einer 7 einordnen. Ich halte auch weiterhin gerne ein tolles Printmagazin in der Hand. An diesem Punkt konnte ich mich mit der Digitalisierung noch nicht anfreunden. Zudem bin ich bei den Sprachassistenten derzeit noch vorsichtig. Überzeugt hat mich der Einsatz eines solchen Services bislang nicht.

Ohne welches technische Gadget können Sie nicht mehr leben?

Das ist ganz klar das Mobiltelefon. Streamingdienste möchte ich auch nicht mehr missen.

Was können Sie im Zusammenhang mit Digitalisierung nicht mehr hören?

Die Meinung, dass eine digitale Lösung immer auch eine gute Lösung ist.

Neben Matthias Reder erwarten Sie am 4. Juli weitere Top-Speaker mit praxisnahen Kurzvorträgen, etwa Tobias Wirth (fly-tech IT), Bernhard Manzl (Siemens) oder Ray Seibold (Boxbote/Innoit). Jetzt gleich Tickets sichern!

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Digital Day 2019 Mittelstandsforum Bayerisch-Schwaben

Matthias Reder: Die Top-Speaker des Digital Days 2019 im Interview

Im Fokus des Digital Day 2019 Mittelstandsforum Bayerisch-Schwaben am 4. Juli stehen Themen rund um die Digitalisierung. Wir haben uns vorab mit den Top-Speakern unterhalten. Einer davon ist Matthias Reder, stellv. Leiter Unternehmenskommunikation der Stadtwerke Augsburg.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Herr Reder, stellen Sie sich bitte in 3 Sätzen vor.

Matthias Reder: Ich bin Augsburger durch und durch. Mit der Leidenschaft für‘s Digitale und dem Hang zum (nicht immer benötigten) Perfektionismus. Analog abgeschaltet wird im Siebentischwald, den Westlichen Wäldern oder im Voralpenland.

Was ist Ihr Thema auf dem Digital Day?

„Von der 08/15-Kundeninformation zur Crossmedia-Kommunikation. Der Mix aus technischem Fortschritt und Altbewährtem macht’s.“

Was versprechen Sie sich vom Digital Day?

Ich erhoffe mir neue Impulse und Ansätze im entspannten Austausch miteinander.

Wie digital arbeiten Sie?

Sehr digital. Der große Vorteil sind die kurzen Wege im Team und die Erreichbarkeit der Informationen durch die Vernetzung der Devices untereinander.

Wie digital leben Sie privat?

Auf einer Skala von 1 bis 10 würde ich mich spontan bei einer 7 einordnen. Ich halte auch weiterhin gerne ein tolles Printmagazin in der Hand. An diesem Punkt konnte ich mich mit der Digitalisierung noch nicht anfreunden. Zudem bin ich bei den Sprachassistenten derzeit noch vorsichtig. Überzeugt hat mich der Einsatz eines solchen Services bislang nicht.

Ohne welches technische Gadget können Sie nicht mehr leben?

Das ist ganz klar das Mobiltelefon. Streamingdienste möchte ich auch nicht mehr missen.

Was können Sie im Zusammenhang mit Digitalisierung nicht mehr hören?

Die Meinung, dass eine digitale Lösung immer auch eine gute Lösung ist.

Neben Matthias Reder erwarten Sie am 4. Juli weitere Top-Speaker mit praxisnahen Kurzvorträgen, etwa Tobias Wirth (fly-tech IT), Bernhard Manzl (Siemens) oder Ray Seibold (Boxbote/Innoit). Jetzt gleich Tickets sichern!

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben