Vollversammlung stimmt zu

Markus Anselment führt vorläufig die Geschäfte der IHK Schwaben

Markus Anselment führt vorläufig die Geschäfte der IHK Schwaben. Foto: IHK Schwaben
Im Frühjahr 2020 wird der aktuell erkrankte IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Saalfrank in Ruhestand gehen. Für seine Nachfolge hat die IHK-Vollversammlung nun die weiteren Weichen gestellt.

Im Rahmen ihrer Sitzung Ende vergangener Woche hat die IHK-Vollversammlung die zu Beginn des Jahres eingeleitete altersbedingte Nachfolge von IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Saalfrank vorangetrieben. Saalfrank verlässt die Schwäbische Kammer im Frühjahr kommenden Jahres. Der Hauptgeschäftsführer ist aktuell erkrankt.

Vorstellungsgespräche laufen

Noch in diesem Mai werden konkrete Vorstellungsgespräche geführt, erklärt die IHK Schwaben nun. Am 24. Juni 2019 wird die Vollversammlung im Rahmen einer Sondersitzung über diese für die IHK Schwaben richtungsweisende Personalie entscheiden. Derzeit werden die Geschäfte der IHK Schwaben durch den stellvertretenden Hauptgeschäftsführer Markus Anselment geführt. Dieser steht in enger Abstimmung mit dem Präsidenten und dem vierköpfigen Präsidiumsausschuss, der auch den bis zum 1. Januar 2020 geplanten Wechsel in der Hauptgeschäftsführung steuert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Vollversammlung stimmt zu

Markus Anselment führt vorläufig die Geschäfte der IHK Schwaben

Markus Anselment führt vorläufig die Geschäfte der IHK Schwaben. Foto: IHK Schwaben
Im Frühjahr 2020 wird der aktuell erkrankte IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Saalfrank in Ruhestand gehen. Für seine Nachfolge hat die IHK-Vollversammlung nun die weiteren Weichen gestellt.

Im Rahmen ihrer Sitzung Ende vergangener Woche hat die IHK-Vollversammlung die zu Beginn des Jahres eingeleitete altersbedingte Nachfolge von IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Saalfrank vorangetrieben. Saalfrank verlässt die Schwäbische Kammer im Frühjahr kommenden Jahres. Der Hauptgeschäftsführer ist aktuell erkrankt.

Vorstellungsgespräche laufen

Noch in diesem Mai werden konkrete Vorstellungsgespräche geführt, erklärt die IHK Schwaben nun. Am 24. Juni 2019 wird die Vollversammlung im Rahmen einer Sondersitzung über diese für die IHK Schwaben richtungsweisende Personalie entscheiden. Derzeit werden die Geschäfte der IHK Schwaben durch den stellvertretenden Hauptgeschäftsführer Markus Anselment geführt. Dieser steht in enger Abstimmung mit dem Präsidenten und dem vierköpfigen Präsidiumsausschuss, der auch den bis zum 1. Januar 2020 geplanten Wechsel in der Hauptgeschäftsführung steuert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben